Forum: Wirtschaft
Statt ARD und ZDF: Eurosport-Konzern schnappt sich Olympia-Rechte
DPA

Bislang hatten die Öffentlich-Rechtlichen in Deutschland die Hoheit über die Übertragung der Olympischen Spiele. Nun hat sich überraschend der Eurosport-Konzern die TV-Rechte in Europa gesichert.

Seite 1 von 11
ackergold 29.06.2015, 17:03
1.

Der Ausverkauf der nationalen Sportrechte hat begonnen. Fussball-EM, Olympia, die WM, all das wird jetzt vom Werbefernsehen übertragen.

Damit kann man die Rundfunkgebühr jetzt ja endlich mal auf 3 Euro im Monat absenken. Das reicht für die Tagesschau völlig aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hoppla_h 29.06.2015, 17:07
2. Richtig so!

Dauerübertragungen von Sport-Events gehören nicht zum Programmauftrag: "Grundversorgung!" der ÖR: Zwangs-Haushaltsabgabe reduzieren. Sport-Junkies können auf Pay-TV ausweichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flytouch 29.06.2015, 17:08
3. Wofür zahlen wir Zwangsgebühren?

Wenn ARD und ZDF die Senderechte solch großer Ereignisse nicht bekommt, dann muss man in der zweiten Reihe sitzen und abermals die Wiederholung des Bergdoktors sehen. Entsetzlich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kenzino 29.06.2015, 17:11
4. 1,3 Mrd. EUR = 30 EUR pro Haushalt?

Wenn die ÖR jetzt 1,3 Mrd. EUR sparen können, müssten wir doch bestimmt an die 30 EUR pro Haushalt zurückbekommen. Oder wird das wie üblich in interne Beschäftigungstherapien gesteckt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erst nachdenken 29.06.2015, 17:12
5. Wozu ARD?

Eurosport kann Sportübertragungen eh besser als ARD/ZDF, warum sollen da wieder Zwangsgebühren verpulvert werden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Luxinsilvae 29.06.2015, 17:15
6. Bach, dieser graue Funktionär ...

"Wir freuen uns, dass Eurosport der neue Partner des olympischen Sports ist", sagte IOC-Chef Thomas Bach. "Diese Vereinbarung sorgt für eine umfassende Berichterstattung über die Olympischen Spiele in ganz Europa und dazu gehört die Garantie einer umfangreichen Free-TV-Berichterstattung in allen Märkten."

"Free-TV", ja klar, mit 3 Werbeblöcken in der Stunde, die man zu sehen gezwungen ist, sei es beim Triathlon der beim Bogenschießen. Ist genau das gleiche, lieber Thomas. Genau das Gleiche.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dialogischen 29.06.2015, 17:17
7. 24 Stunden Merkelreden

Das umfasst Märchen, Science Fiction und Rätsel, ob und ggf. was wahr gewesen sein könnte. Allerdings wird ihre Rente zur Gegenfinanzierung komplett gestrichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kekser 29.06.2015, 17:19
8. Sehr ärgerlich

ist, dass man sich nun die langen Werbeblöcke antun muss, welche immer sehr unpassend eingeblendet werden. Eine seriöse Berichterstattung habe ich bei Eurosport bisher nicht erlebt. Von mir aus hätten sie die Doper der TdF und F1 Unfälle weiterhin exklusiv kommentieren können, aber bitte nicht die olympischen Spiele. Trotzdem finde ich gut, dass ARD/ZDF nicht jedes Angebot toppen wollen, immerhin sind dies öffentliche Gelder und damit muss man verantwortungsvoll umgehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WasserTrinker 29.06.2015, 17:20
9.

Auch Sky wird aufpassen müssen um nicht die Bundesliga zu verlieren. Oder viel viel Geld locker machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11