Forum: Wirtschaft
Steuerhinterziehung: Gekaufte Daten-CD soll 600 Millionen Euro einbringen
REUTERS

Fahnder haben erneut Steuer-Datensätze gekauft - offenbar in besonders großem Stil: Berichten zufolge könnte es zu Steuernachforderungen von Hunderten Millionen Euro kommen. Betroffen sind demnach Zehntausende Kunden.

Seite 1 von 16
Freidenker10 02.11.2015, 07:16
1.

Harte zeiten für den Geldadel!

Beitrag melden
exbb 02.11.2015, 07:27
2. Wer fandet eigentlich

nach den Verursachern von Steuerschlupflöchern? Kleiner Tipp. Die sitzen bei uns im Parlament.

Beitrag melden
janne2109 02.11.2015, 07:31
3. lach

spielt es eine Rolle wie lang ein USB Stick ist??

Beitrag melden
fatherted98 02.11.2015, 07:34
4. jaja...

...zehntausende Kunden...alles ordnungsliebende Bürger...jetzt auf einmal Straftäter...hoppla....spätestens vor der letzten Gesetzesänderungen hätten diese Biedermänner doch merken sollen, dass Selbstanzeige die einzige Möglichkeit ist da einigermaßen sauber rauszukommen...jetzt werden sie hoffentlich alle verknackt...leider nicht so richtig...aber immerhin.

Beitrag melden
ackergold 02.11.2015, 07:35
5.

Gut so! Es gibt kein Recht auf Steuerkriminalität. Wer sich Kapitalertragssteuer doppelt zurückzahlen lässt, begeht ein schweres Verbrechen.

Zurückzahlen reicht nicht. Da müssen Exempel statuiert werden, damit diese Praxis aufhört. Bei einer Schadenssumme von über 1 Million sind Haftstrafen zwingend.

Beitrag melden
Oberleerer 02.11.2015, 07:37
6.

"handelt es sich beim aktuellen Datenträger um einen silber-schwarzen, sieben Zentimeter langen USB-Stick. Bei dem Stick handele es sich um den ersten reinen Cum-Ex-Datenträger"

In 7cm paßt ganz schön viel "Cum-Ex" rein.

Beitrag melden
CommonSense2006 02.11.2015, 07:40
7. Wenig, oder?

Angesichts des Volumens von 70 Mrd kommen mir 600 Mio etwas wenig vor, oder?

Beitrag melden
_stordyr_ 02.11.2015, 07:45
8.

Ja was denn nun? Hehlerei oder nicht?
Entweder man kann Daten nicht stehlen, wie in dieser Diskussion behauptet...
Oder man kann, wie in der Raubmordkopierdiskussion behauptet... Aber beides geht nicht ;)

Beitrag melden
stefan.martens.75 02.11.2015, 07:57
9. Ein kleiner Hoffnungsschimmer

auf Steuergerechtigkeit in diesem Land.....
Das einzige was hier nach wie vor fehlt sind Anklagen gegen Bankvorstände und Helfern bei diesem gewerbsmäßigem Betrug.

Beitrag melden
Seite 1 von 16
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!