Forum: Wirtschaft
Steueroasen stärker bekämpfen?

Der Bundesfinanzminister befindet sich weiter auf Konfrontationskurz mit Ländern, die vielfach als Steueroasen gelten. Wie soll mit diesen Ländern bezüglich der Steuergesetzgebung umgegangen werden?

Seite 205 von 216
holzfäller 09.06.2009, 14:20
2040.

[QUOTE=Klaus Rabba;3841844]Ja, wâre interessant dies mit der Macht der Frauen in Saudi Arabien zu vergleichen.
wieso soll das interessant sein ? ihre aussage zeigt nur, dass sie davon null ahnung haben.

Beitrag melden
zykill 09.06.2009, 14:56
2041.

Zitat von Klaus Rabba
Wissen Sie was, dass brauchen wir uns nicht mehr zu merken, da es sich um Auslaufmodelle handelt.
Aha so geht dies. Wenn Sie das sagen, dann wird es sowieso so geschehen. Viel Glück beim durchboxen dieser phantastische Idee (Thrusts/Stiftungen sollen Auslaufmodelle sein), vor allem bei den Hysterikanern und Vereinigten-Königreicherln.

Ps: Endlich mal ein Nicht-Schweizer der auch heimlich-pheiss ist

Beitrag melden
trident 09.06.2009, 15:03
2042.

Zitat von Klaus Rabba
Wissen Sie was, dass brauchen wir uns nicht mehr zu merken, da es sich um Auslaufmodelle handelt.
Wie können Sie das beurteilen wenn Sie nichtmal wissen was es ist?
Auch hier sprechen die realen Gründungs-Zahlen gegen Sie. Realität ist aber etwas das Sie von Ihrem kampf gegen Windmühlen nicht abhalten kann, nicht wahr?

Zitat von Klaus Rabba
Aber was bedeutet das Wort: rumproleten? Ich kann es nirgends finden. Bitte definieren Sie den Wortstamm und auf wen dieses Tätigkeitswort oder Adlektiv agewendet wird. Ist das ein schweizerischer Ausdruck? Ich bin ja sooo neugierig und will immer was lernen.
Ein Wunder haben Sie nicht auch noch Rechtschreibefehler bemängelt. Haben Sie auch Argumente?
Zitat von Klaus Rabba
Kicher! Woher wissen Sie, dass ich noch Deutscher Staatsbürger bin? 31 Jahre fort aus der Heimat! Nur die Muttersprache ist mir geblieben, buh huh, schnief!
Ich bitte vielmals um Entschuldigung dass ich Ihre privaten Lebensumstände nicht kenne. Meinetwegen dürfen Sie auch gerne Einwohner von [Land XY] sein.

Zitat von Klaus Rabba
Klar doch! Hochnäsiger Erzkonservertiver (siehe oben: rumproleten, Prolet=abwertend im 19. Jahrhundert für Proletarier). Da ist also Ihre geistige Heimat. Zufrieden?
Scheinbar vergessen sie innerhalb von 3 Sätzen was sie geschrieben haben. Nett dass Sie mir Wörter erklären nachdem Sie sich vorhin einen ganzen Absatz über die - für Sie - unklare Wortbedeutung ausgelassen haben.
Ich bin übrigens weit davon entfernt konservativ zu sein. Trotzdem kommen mir für Sie noch einige mehr abwertende Wörter in den Sinn. Ist aber nicht nötig, Sie disqualifizeren sich selber besser als jeder andere Poster das könnte.

Zitat von Klaus Rabba
Sie verwechseln mich mit Heinzel. Ich bin auch kein Normalverdiener.
Schön. Wers nötig hat das zu erwähnen ist normalerweise...
Zitat von Klaus Rabba
Sie liegen völlig daneben! Ich beschimpfe keine Leute, die sich das Haus mit 2000 qm in München nicht kaufen können oder wollen, sondern die Besitzstandswahrer wie Sie, die meinen, die gottgewollte Ordnung gelte für immer.
Besitzstandswahrer sind für Sie Leute die wissen dass so ein Haus Geld kostet und es sich der Normalbürger eher selten leisten kann? Andere nennen das ganz simpel: Realität

Ich würde auch dem Normalverdiener seine 10 Zimmer Villa gönnen. Im Gegensatz zu Ihnen ist mir Neid und "mit dem Finger auf andere zeigen" eher fremd.

Zitat von Klaus Rabba
Danke für die Wünsche, aber das habe ich schon hinter mir.
Dann ist ja alles toll für Sie.

Beitrag melden
Lacote 09.06.2009, 20:57
2043. Das nenn ich mal Durchblick

Zitat von gibraltain
Eine Oase, so habe ich es verstanden, soll eine Region in der Wüste sein, aus der Wasser entspringt. So ist es, Freunde !
Kompliment wie Sie es schaffen Dinge, für jeden verständlich und ohne Schnickschnack auf den Punkt zu bringen. So ist es - und leider noch viel schlimmer.

Beitrag melden
Lacote 09.06.2009, 21:49
2044.

Zitat von Klaus Rabba
Ziemlicher Quatsch den Sie da verzapfen. Wenn es in der EU keinen Konsens gäbe, gäbe es die EU nicht mehr. Wie kann man so idiotisch sein, Deuschland als Führungsmacht in der EU zu wähnen? Gegen Frankreich und GB? Fehlt es Ihnen an Wahrnehmungen? Wenn Sie zu den Irakkriegern gehören, kann ich Ihnen sagen, dass ich froh war, dass weder Frankreich noch Deutschland den Lügen GWB's aufgesessen sind. Wenn Sie Afghanistan meinen, sind Sie auf dem Holzweg, den dort leistet D seinen Beitrag.
Ziemlich viel Quatsch den Sie hier verzapfen. Wenn all die Europa-Müden, aber leider Resignierenden, wählen würden, gäbe es diese Misswirtschaft schon lange nicht mehr.
Auch wenn ich mit einigen Strömungen nicht ganz einverstanden bin, sehe ich doch, dass die junge Generation viel kritischer ist und zu Recht mitbestimmen will.

Ausserdem ist es an der Zeit, dass USA und deren Komplizen Länder wie Afghanistan, Iran, Iraq etc. sich selbst überlassen und nicht aus reiner Profitgier (Oel/Gas) mit an den Haaren herbeigezogenen Argumenten Krieg gegen diese Länder, führen.
Noch schlimmer ist die bereits jahrhunderte dauernde Ausbeutung Afrikas durch eben diese Länder.

Wohl gemerkt, die Schweiz hatte nie Kolonien.

Die Frage ist nun, was ist krimineller? Stueroasen oder Ausbeutung und systematische Ermordung der bereits gegenüber dem Westen Benachteiligten?
Wenn Sie, Herr Rabba schon den Moralapostel heruaskehren wollen, sollten Sie das zuerst an der Stelle tun wo es wirklich im Argen liegt. Aber das ist vielleicht zuviel verlangt.


Zitat von Klaus Rabba
Wie kann man so idiotisch sein, Deuschland als Führungsmacht in der EU zu wähnen? Gegen Frankreich und GB? Fehlt es Ihnen an Wahrnehmungen?

Natürlich ist D daran interessiert die Rührungsmacht der EU zu sein. Wenn Sie dies bis anhin nicht gemerkt haben, ist bei Ihnen Hopfen und Malz verloren oder Sie haben einfach nur Scheuklappen. Dann würde es mich allerdings wundern warum Sie schon so lange nicht mehr in D leben? Ohrensausen?

Beitrag melden
Klaus Rabba 09.06.2009, 23:25
2045.

Zitat von holzfäller
Gratuliere ! Der erste sinnvolle Beitrag, den ich von ihnen in diesem Strang finden kann ! Es geht doch !
Na klar doch. Kann mich eben auch auf Ihren Wortschatz einstellen.

Beitrag melden
Klaus Rabba 09.06.2009, 23:28
2046.

[QUOTE=holzfäller;3856291] Zitat von Klaus Rabba
Ja, wâre interessant dies mit der Macht der Frauen in Saudi Arabien zu vergleichen. wieso soll das interessant sein ? ihre aussage zeigt nur, dass sie davon null ahnung haben.
Sie laufen ja richtig zur Hochform auf.
Gratuliere!
Äusserst durchdachter Text mit geschliffenen Wendungen.
Hätte ich einem Holzhacker gar nicht zugetraut.

Beitrag melden
Klaus Rabba 09.06.2009, 23:32
2047.

Zitat von zykill
Aha so geht dies. Wenn Sie das sagen, dann wird es sowieso so geschehen. Viel Glück beim durchboxen dieser phantastische Idee (Thrusts/Stiftungen sollen Auslaufmodelle sein), vor allem bei den Hysterikanern und Vereinigten-Königreicherln. Ps: Endlich mal ein Nicht-Schweizer der auch heimlich-pheiss ist
Langsam.
Erst mal wird die Schweizer Steueroase gekippt.
Dann kommen die anderen auch dran.
Keine Regierung kann in Zukunft auf einen Steuercent verzichten.

Beitrag melden
Klaus Rabba 09.06.2009, 23:50
2048.

Zitat von trident
Wie können Sie das beurteilen wenn Sie nichtmal wissen was es ist? Auch hier sprechen die realen Gründungs-Zahlen gegen Sie. Realität ist aber etwas das Sie von Ihrem kampf gegen Windmühlen nicht abhalten kann, nicht wahr?
Auch wenn Sie es zehnmal erklären, ich lege dort mein Geld nicht an.


Zitat von trident
Ein Wunder haben Sie nicht auch noch Rechtschreibefehler bemängelt.
Mensch tun wir doch nicht im Forum, wissen Sie das nicht?
Wer einen Rechtschreibefehler findet, darf ihn behalten.

Zitat von trident
Haben Sie auch Argumente?
Klar.

Zitat von trident
Ich bitte vielmals um Entschuldigung dass ich Ihre privaten Lebensumstände nicht kenne.
Dann stecken Sie eben Ihre Nase nicht hinein.

Zitat von trident
Meinetwegen dürfen Sie auch gerne Einwohner von [Land XY] sein.
Wie gütig. In Europa haben wir Freizügigkeit und Recht auf Arbeitsplatzwahl und Wohnortwahl.
Da brauchen wir keinen fragen und es kann uns auch keiner verwehren oder gnädigst zuteilen.


Zitat von trident
Scheinbar vergessen sie innerhalb von 3 Sätzen was sie geschrieben haben.
Altersbeschwerden.

Zitat von trident
Nett dass Sie mir Wörter erklären
Gern geschehen.

Zitat von trident
nachdem Sie sich vorhin einen ganzen Absatz über die - für Sie - unklare Wortbedeutung ausgelassen haben.
Wollte nur wissen, ob Sie noch was merken.

Zitat von trident
Ich bin übrigens weit davon entfernt konservativ zu sein.
Ein Lacher!

Zitat von trident
Trotzdem kommen mir für Sie noch einige mehr abwertende Wörter in den Sinn.
Nur raus damit!

Zitat von trident
Ist aber nicht nötig, Sie disqualifizeren sich selber besser als jeder andere Poster das könnte.
Sie kennen die Regeln nicht.
Niemand kann einen anderen Teilnehmer disqualifizieren.
Hier werden auch keine Noten vergeben.

Zitat von trident
Schön. Wers nötig hat das zu erwähnen ist normalerweise...
na was denn?

Zitat von trident
Besitzstandswahrer sind für Sie Leute die wissen dass so ein Haus Geld kostet und es sich der Normalbürger eher selten leisten kann? Andere nennen das ganz simpel: Realität
Ja, ja. So haben Sie's am Anfang nicht geäussert. Das kam ganz anders rüber.

Zitat von trident
Ich würde auch dem Normalverdiener seine 10 Zimmer Villa gönnen. Im Gegensatz zu Ihnen ist mir Neid und "mit dem Finger auf andere zeigen" eher fremd.
Wer hat den davon angefangen? Das waren Sie doch oder wollen Sie's abstreiten?

Zitat von trident
Dann ist ja alles toll für Sie.
Ja, bin zufrieden.

Und nun zum Thema:
Ja, Steueroasen müssen stärker bekämpft werden.
Erfreulich die Grünen in Frankreich nach der Europawahl zu hören, die Steuerschluplföcher und Oasen bekämpfen wollen.
Das ist die richtige Richtung.

Beitrag melden
Klaus Rabba 10.06.2009, 00:05
2049.

[QUOTE=Lacote;3858982] Ziemlich viel Quatsch den Sie hier verzapfen. Wenn all die Europa-Müden, aber leider Resignierenden, wählen würden, gäbe es diese Misswirtschaft schon lange nicht mehr.[QUOTE]

Aha!
Aber Sie selen mit meine Worte.

[QUOTE=Lacote;3858982] Auch wenn ich mit einigen Strömungen nicht ganz einverstanden bin, sehe ich doch, dass die junge Generation viel kritischer ist und zu Recht mitbestimmen will.[QUOTE]

Und haben erst mal Grün gewählt.
Ist auch richtig so, weil die die Steueroasen auch bekämpfen wollen.
Die wähle ich auch gern.

[QUOTE=Lacote;3858982] Ausserdem ist es an der Zeit, dass USA und deren Komplizen Länder wie Afghanistan, Iran, Iraq etc. sich selbst überlassen und nicht aus reiner Profitgier (Oel/Gas) mit an den Haaren herbeigezogenen Argumenten Krieg gegen diese Länder, führen.[QUOTE]

Was hat die EU damit zu un?

[QUOTE=Lacote;3858982]Noch schlimmer ist die bereits jahrhunderte dauernde Ausbeutung Afrikas durch eben diese Länder.[QUOTE]

Was hat das mit der EU zu tun?

[QUOTE=Lacote;3858982] Wohl gemerkt, die Schweiz hatte nie Kolonien. [QUOTE]

Das hat die Schweiz gut gemacht.

[QUOTE=Lacote;3858982] Die Frage ist nun, was ist krimineller? Stueroasen oder Ausbeutung[QUOTE]

Es gibt nichts "kriminelleres", sondern kriminell ist kriminell.
Steueroasen sind nicht kriminell, sondern Gauneroasen.
Gauner sind nicht unbedingt kriminell, wie man am Freispruch für Herrn Esser und Komplizen sehen konnte. Sie haben sich Geld ergaunert.

[QUOTE=Lacote;3858982] und systematische Ermordung der bereits gegenüber dem Westen Benachteiligten?[QUOTE]

Jetzt wirds blutrünstig, wenn man die schweizer Gauner, äh Steueroase verteidigen will.

[QUOTE=Lacote;3858982] Wenn Sie, Herr Rabba schon den Moralapostel heruaskehren wollen, sollten Sie das zuerst an der Stelle tun wo es wirklich im Argen liegt. Aber das ist vielleicht zuviel verlangt.
Zitat von
Keineswegs. In den ensprechenden Foren sprecheich mich deutlich gegen jede Art von Gewalt, Unterdrückung und Unrecht aus. Nur hier nicht, denn es geht um Steuerhinterzieher und gute Staatsbürger, die Ihnen dabei helfen. Und das ist unmoralisch. Natürlich ist D daran interessiert die Rührungsmacht der EU zu sein. Wenn Sie dies bis anhin nicht gemerkt haben, ist bei Ihnen Hopfen und Malz verloren oder Sie haben einfach nur Scheuklappen. Dann würde es mich allerdings wundern warum Sie schon so lange nicht mehr in D leben? Ohrensausen?

Beitrag melden
Seite 205 von 216
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!