Forum: Wirtschaft
Stiftung Warentest: Wasser mit Geschmäckle
Stiftung Warentest

Gut sieben Liter Wasser mit Aroma trinkt jeder Deutsche im Jahr. Doch bei der Stiftung Warentest haben viele Marken nun verheerend abgeschnitten. Fünf Produkte erhielten die Note "mangelhaft", kein einziges Wasser enthielt ein vollständiges Fruchtaroma.

Seite 1 von 7
clear_conscience 25.04.2013, 14:37
1. Foodwatch - übernehmen sie !

es wird immer deutlicher, dass Foodwatch nicht einfach eine gute Idee ist.
Die Verbraucher fühlen sich mehr und mehr von den Lebensmittelherstellern erpresst.

und die Politik - allem voran die sogenannte Verbraucherschutzministerin - gibt keine Marktbedingungen vor sondern lässt sich Bedingungen von der Industrie diktieren.

Vielleicht heißt "Verbraucherschutz" ja deswegen so, weil die Lebensmittelkonzerne vor den Verbrauchern geschützt werden müssen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sascha Franck 25.04.2013, 14:37
2. Nunja...

kennt man ja bereits vom Joghurt. Also absolut nichts Neues.
Und warum sollte man es denn auch besser machen wollen, wenn sich der Kram wie geschnitten Brot an ahnungslose Kunden verscheuern lässt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MaxHeadram 25.04.2013, 14:38
3. Wer diesen Pansch trinkt, ist selber Schuld

ansonsten würde es evtl. helfen die Zutatenliste im Kleingedruckten vom Koch und nicht vom Anwalt schreiben zu lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
johngoose 25.04.2013, 14:45
4. bonaqua

Es muss BONAQA heißen. Aber das macht selbst die Werbung falsch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marctgfg 25.04.2013, 14:50
5.

Ich finde, dass Volvic Apfel sehr wohl nach Apfel-Aroma schmeckt. Habe einige ähnliche Produkte probiert, die weniger meinem Geschmack entsprachen. Ist so etwas nicht sehr subjektiv, wie etwas schmeckt?

Die Zusatzstoffe stehen auf einem anderen Blatt....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bitboy0 25.04.2013, 14:52
6. Das hätte ich auch so gewußt!

Logisch das ein echtes Aroma nicht "stark" genug ist um Wasser ernsthaft in eine Fruchtrichtung zu aromatisieren. Dazu wären sicher mehr als 5 % Fruchtsaft nötig, eine Apfel-Schorle schmeckt erst ab 25% angenehm nach Apfel.

Ob es sinnvoll ist sich aromatisiertes Wasser zu kaufen, ob es sein Geld wert ist, sollte jeder selber entscheiden!

Aber diese Aufregung jetzt finde ich albern!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
barlog 25.04.2013, 14:52
7.

Zitat von johngoose
Es muss BONAQA heißen. Aber das macht selbst die Werbung falsch.
Solange es Leute gibt, die unaufgefordert so etwas kritisieren, sehe ich schwarz für eine echte Verbraucherbewegung, die sich gegen Aroma- und Schadstoffpanscherei in Trinkwasser sowie dessen geplante komplette Kommerzialisierung zur Wehr setzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HarrySe 25.04.2013, 14:54
8.

Ist nichts neues. Bei keinem Lebensmittel ist das drin, was auf der Packung abgebildet ist bzw. sieht der Inhalt meist anders aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dosmundos 25.04.2013, 14:58
9. Jetzt mal im Ernst...

Gibt es wirklich Leute, die diese Wässerchen allen Ernstes im Glauben gekauft haben, da wäre irgend etwas anderes als Chemie drin?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7