Forum: Wirtschaft
Stiftung Warentest zu Immobilienkrediten: Wahl der falschen Bank kann 70.000 Euro kos
imago/blickwinkel

Die Bauzinsen sind niedrig, da kann man nicht viel falsch machen bei der Hausfinanzierung. Oder doch? Die Stiftung Warentest warnt: Wer nicht aufpasst bei der Kreditwahl, kann Zehntausende Euro verschenken.

Seite 1 von 10
campino-du 19.03.2019, 06:07
1. Tolles Beispiel...

500.000 € mit 50.000 € Eigenkapital und 15 Jahre Zinsbindung ist für mich per se schon keine gesunde Basis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lagrange 19.03.2019, 07:04
2.

Ich habe genau die gleiche Erfahrung gemacht. Ich war mindestens bei 5 Banken und die Konditionen waren sowas von unterschiedlich. Einige mit Bausparer, dafür günstigere Zinsen, einige ohne Bausparer. Sehr undurchsichtig!
Naja solange die Mieten im Vergleich zu den Kaufpreisen derart günstig sind, muss ich eh jedem von einem Kauf abraten. Zumindest in den Großstädten, wo ich mich mit der Thematik etwas befasst habe. Habe gestern erst wieder bei uns in Frankfurt geschaut: 500.000? für ne 80qm Wohnung. Wenn man eine Amortisationszeit von 30 Jahre zugrunde legt, müsste die monatliche Kaltmiete bei 500.000/(30 x 12) = 1.400 ? liegen. Das tut sie aber mit 1.100? bei weitem nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mehrleser 19.03.2019, 07:05
3.

Na, wer hätte das gedacht, dass ein Kredit zu 2,66 % teurer als zu 1,5 % ist? Generation Bento lässt grüßen.
Vermisst habe ich jedoch Hinweise zur Restschuld nach 15 Jahren - da dürfte noch einiges zur Refinanzierung übrig bleiben - und zu den unterschiedlichen Konditionen zu Sondertilgungen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frank1980 19.03.2019, 07:06
4. Vor zehn Jahren lagen die Bauzinsen im Schnitt noch bei mehr als 4 %

aber das selbe Haus wurde für 280 - 300.000 Euro verkauft. Wer rechnen kann wird verstellen das man langfristig bei den geringen Zinsen draufzahlt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatherted98 19.03.2019, 07:49
5. Das war..

....schon immer so. Bei einer Immo-Hypothek wollte mir ein Bankmitarbeiter statt der benötigten 30.000 eine Hypothek über 120.000 aufschwätzen....ich sollte mein Eigenkaptial in eine Versicherungskonstruktion einzahlen (bei der er natürlich 5% Vermittlung kassieren würde) und dann über das Steuersparmodell die Hypothek abzahlen.....lustig.
Ein Freund hat ein Baugrundstück kaufen wollen und einen Verbraucherkredit zu 16% Prozent angeboten bekommen....die Bankmitarbeiterin meinte....ein Grundstück sei keine Immobilie....lach...ich sagte ihm darauf, dass sie doch das Grundstück mal "bewegen" solle....denn das wäre ja dann "mobil". Er war aber fest von dem Angebot überzeugt. Erst ein Gespräch mit seiner Mutter die dann eingriff und die Bankerin zur Rede stellte brachte ihm damals 4,5% ein....was mir allerdings nie gedankt wurde (im Gegenteil)....deshalb lasse ich heute jeden der sich nicht selbst schlau macht gegen die Wand laufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schnubbeldu 19.03.2019, 07:50
6. Sondertilgungen

Wichtig ist es auch, dass Sondertilgungsraten "eingeräumt" werden. Es gibt viele "billige" Angebote, die Sondertilgungsraten nicht ermöglichen. Da kann man gerne auch mal auf einen 0,1% höheren Zinssatz zurückgreifen, wenn Sondertilgungsraten von 5% des Ursprungskredits jährlich eingeräumt sind. Wer hier seine Finanzierung ein wenig flexibel gestaltet, der kann auch mal ein Lotto-Gewinn, etc. reinschieben und somit die Zinslast merklich drücken. Solche Sondertilgungsraten verkürzen die Kreditlaufzeiten erheblich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gronkh 19.03.2019, 08:04
7. Sinnfreier Artikel,

da es nichst mit dem niedrigen Zinssatz zu tun hat! Ein schlechtes Angebot zu einem Stichtag ist immer ein schlechtes Angebot, egal wie hoch der Basiszinssatz ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
_derhenne 19.03.2019, 08:17
8.

Wenn ich also einen höheren Zinssatz für meinen Kredit akzeptiere, dann zahle ich über Jahre Tausende mehr?! Unglaublich, das muss einem doch gesagt werden! Danke Stiftung Warentest.

Könnt ihr jetzt noch herausfinden was die verschiedenen Zahlen unter den Produkten im Supermarkt bedeuten? Ich dachte das sind Gewinnspielcodes, aber beim Piepen an der Kasse hat noch nie jemand gewonnen... Ich glaub das ist auch Betrug!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
h_grabowski 19.03.2019, 08:33
9. Unrealistisch

Naja, wer sich ein Eigenheim für 500.000€ mit 10% Eigenkapital finanzieren will, sollte den Plan insgesamt hinterfragen.
Dass man bei einem solchen Vorhaben dann auch bei den Konditionen mehr oder weniger über den Tisch gezogen wird, sollte klar sein.
Ein seriöses Finanzunternehmen würde dem Bauherrn raten, doch ggf. kleiner zu stapeln oder vorher noch 5 fünf Jahre Eigenkapital aufzubauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10