Forum: Wirtschaft
Streit in der Hauptstadt: Berlin will Mieten deckeln - Eigentümer rufen zu Erhöhungen
Wolfgang Kumm/DPA

Der Berliner Senat plant eine Obergrenze für Mieten in der Stadt. Dabei ist unklar, ob das juristisch geht. Sicher ist nur, dass dadurch viele Mieten sehr schnell steigen dürften.

Seite 15 von 15
joachimreck 14.06.2019, 13:30
140. Noch schnell 2 Mieten erhöht, so leid wie es mir auch tut..

Ich vermiete seit etlichen Jahren 2 Wohnungen in Berlin, um im Alter vorgesorgt zu haben. Beide sind voll kreditfinanziert und ich zahle jeden Monat etwas dazu, denn mit der Miete von 5,50€/qm der alten Mietverträge tragen sich die Wohnungen nicht selber und liegen rund 20% unter dem aktuellen Mietspiegel von knapp 7€. Ich hatte eigentlich vor, die Miete in den nächsten Jahren langsam an den Mietspiegel anzupassen. Da diese sozial verträgliche Anpassung wohl für Jahre nicht möglich ist und ich neben der derzeitigen Kreditbelastung nicht noch die steigenden Kosten übernehmen möchte, habe ich jetzt noch schnell 15% Mieterhöhungen vorgenommen. Auch damit liegen die Wohnungen noch unter dem Mietspiegel, aber schön ist das nicht, eine langsame Anpassung wäre wohl vor allem meinen Mietern lieber gewesen.. Mir ist schleierhaft, warum im gleichen Haus Neuvermietungen für 10€/qm und somit weit über Mietspiegel vorgenommen werden, ohne dass dagegen etwas unternommen wird und es Leute wir mich und meine Mieter trifft, die unter dem Mietspiegel vermieten, aber gleichfalls auch darauf angewiesen sind, steigende Kosten umlegen zu können, was der Mietdeckel verwehren soll..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 15 von 15