Forum: Wirtschaft
Streit über Exportüberschuss: Wehklagen made in Germany
DPA

Die EU-Kommission untersucht den deutschen Exportüberschuss und wird die Bundesrepublik womöglich bestrafen - Wirtschaftsbosse und Politiker in Berlin sind erzürnt. Doch Deutschland kann dem Rest Europas nicht Regeln vorschreiben und sich selbst nicht daran halten.

Seite 6 von 26
kantundco 13.11.2013, 16:11
50. Komisch.

Sonst wird doch auch immer die Einheit der EU beschworen. Warum setzt man das nicht auch bei der Außenhandelsbilanz der EU an? Einfach einen Durchschnitt bilden. Und, wenn wir schon beim lustigen Verträgebrechen sind: auf einen weiteren Vertragsbruch kommt es auch nicht an. Im übrigen ist der Vertrag natürlich Pfusch. Es kommt einzig und allein auf die Handelsbilanzen innerhalb der EU an. Und auch da kommt es immer auf zwei an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hasenmann123 13.11.2013, 16:11
51. optional

Sicher stimmt es das Deutschland für diese Regeln verantwortlich ist aber es gab auch Regeln für Defizitsünder und keiner hielt sich dran und jetzt bürgt Deutschland für deren Schulden. Warum greifen diese Regeln nur wenn Deutschland der Sünder ist und werden bei anderen immer gelockert und umgangen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heimerdinger23 13.11.2013, 16:12
52.

Da wollen wohl einige auch ein stückchen vom Kuchen. Wo ist Mutti wenn man Sie mal braucht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spaghettismonster 13.11.2013, 16:13
53. Die Mitte hat nichts davon

Zitat von sysop
Die EU-Kommission untersucht den deutschen Exportüberschuss und wird die Bundesrepublik womöglich bestrafen - Wirtschaftsbosse und Politiker in Berlin sind erzürnt. Doch Deutschland kann dem Rest Europas nicht Regeln vorschreiben und sich selbst nicht daran halten.
Die Frage lautet: Wer profitiert an diesen Exportüberschüsse konkret?

Im Land der Aufstocker, Mini-Jobber, Realohnverlust seit über 15 Jahren und atypischen Beschäftigungen ist nichts angekommen. Schwimmbäder werden geschlossen, viele Schulen und Straßen desolat - Zeit die Steuergeschenke von rot-grün an die Konzerne wieder einzukassieren, den deutschen Arbeitnehmer endlich mal den von Roman Herzog geschnallten engen Gürtel abzulegen und ihm am Erfolg wirklich zu beteiligen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
j.cotton 13.11.2013, 16:13
54. Warum nur,

Zitat von kuac
Das ist eine sozialistische Forderung von der Mottenkiste!!
...lieber Herr Hirnbeiß (der aus der Abendzeitung...) ist es eine "sozialistische Forderung aus der Mottenkiste", zB Rekordarbeitern in der Fleischindustrie einen Mindestlohn und somit mehr als nur 6,00€ die Stunde zu zahlen?
Na los, und in die Tastatur gehauen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cobden27 13.11.2013, 16:13
55. Einmal nachdenken...

Wenn Deutschland eine Strafzahlung überweist, dann erhöht das den deutschen Kapitalexport und das führt zu wachsender Nachfrage im Ausland, was dann wieder den Export von Gütern aus Deutschland erhöht. Wenn man den Export senken und den Import erhöhen will, dann muss Geld nach Deutschland überwiesen werden und nicht umgekehrt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kantundco 13.11.2013, 16:14
56. Grundsätzlich richtig.

Zitat von kuac
Aber, die Verhinderung der Lohnskaverei ist die Aufgabe eines demokratischen Rechtsstaates.
Nur dann exportieren Sie ganz schnell mal die Arbeitsplätze.Und zwar nicht unbedingt in die EU.
Und an der Lohnsklaverei ist Vater Staat auch hübsch beteiligt. Mit hohen Abgaben, teurer Bürokratie und Steuern auf Dinge, die ein Arbeitnehmer zum Leben braucht. Hier nur die Unternehmen ins Schussfeld zu rücken, ist realitätsfern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Am_Rande 13.11.2013, 16:17
57. Wer spricht vom BIP?

Zitat von yovanka
das BIP ist, ist doch gar nicht das Thema, über das gerungen wird, sondern nur der "Leistungsbilanzüberschuss" -vermutlich sind Sie als "Anti-Kommunist" auch nur "am Rande" in das Thema involviert...
Aber wenn "Deutschland" "zuviel" exportiert, dann leistet "es" doch wohl in den Augen einiger Polit-Kommissare "zuviel"...

Oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
handkantenschlag 13.11.2013, 16:17
58. Big Brother is steering you

Excellentes Ablenkungsmanöver der Amerikaner, initiiert um eigenes Fehlverhalten bezüglich Spionage und ungesunde Devisenausfuhren nach China zu Verheimlichen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
caiman 13.11.2013, 16:18
59. Dieser Vergleich...

Zitat von jensjavea
lasst uns diesen Wahnsinn der da EU und Euro ist beenden. Länderfinanzausgleich alá Deutschland. Die Faulen kriegen es in den Ars.... geschoben, die fleißigen zahlen. Als Bayer für Berlin, Bremen, NRW zahlen , jetzt dann auch noch für Griechenland, Frankreich usw. Die haben doch nicht mehr alle Tassen im Regal......
... hinkt leider etwas, denn gerade NRW hat in den Anfangsjahrzehnten der Bundesrepublik mit seinen Zahlungen dafür gesorgt, dass in Bayern eine Infrastruktur entstand, dank derer es etwas mehr wurde als nur ein Agrarland, das von Oktoberfest, Milch und Milchprodukten, ein paar Sommerfrischlern und Skifahrern lebt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 26