Forum: Wirtschaft
Streit über geplante Digitalsteuer: Frankreich verbittet sich Einmischung der USA
AFP

Weil Apple, Facebook und Co. bislang kaum Steuern zahlen, plant die französische Regierung eine Abgabe für große Digitalkonzerne - und reagiert verschnupft auf Drohungen der USA.

Seite 1 von 6
gruenewiese 11.07.2019, 12:00
1. Hurrah Frankreich!

Warum nur 3%? Ich hoffe, die restlichen EU Laender folgen dem Beispiel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karlo1952 11.07.2019, 12:00
2. Es wäre richtig gewesen,

wenn die gesamte EU diese Steuer gemeinsam beschlossen hätte. Aber Einigkeit bei solchen Dingen kennt man in der EU eben nicht mehr. Es könnte ja den Wettbewerbsvorteil beeinflussen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 11.07.2019, 12:02
3. richtig so

nur nichts von den USA sagen lassen.,...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Knack5401 11.07.2019, 12:03
4. Respekt,

das ist eine Vorgehensweise, die ich von unserer Regierung auch gerne sehen würde. Unsere Kanzlerin hält sich natürlich wie immer bedeckt. Ein Fehler, der uns immer mehr ins Hintertreffen geraten lässt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
123rumpel123 11.07.2019, 12:09
5. Lex Amerika

Die Begrenzung der Steuer ab 750 Mio. Umsatz nährt den Verdacht einer gezielten Maßnahme. Da es andere explizit von der Steuerpflicht befreit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heikhen 11.07.2019, 12:11
6. warum nur Frankreich ?

hätte auch Deutschland gut angestanden und gleichzeitig die EU gestärkt. Wieder eine Chance vertan. Die USA- hörigkeit ist einfach nur beschämend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hergen.heinemann 11.07.2019, 12:19
7. Ein einheitliches Vorgehen der EU-Staaten

und in diesem Falle Solidarität mit Frankreich wäre schön. Aber wenn es gegen die USA geht, ist Einheit in der EU nicht zu erwarten. Daher wäre es sinnvoll, in der EU wenigstens eine Koalition der Willigen zu etablieren, die gemeinsam vorgehen, auch wenn einige wenige Länder sich dem verweigern, die dann mit ihrem Aussenseiter-Status eben umgehen müßten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HanzWachner 11.07.2019, 12:25
8. Zum Glück ist Frankreich...

…nicht so devot gegenüber den trumpifizierten USA wie es die Deutschen sind. Klar muss die Digitalsteuer her und das sollte nur der Anfang sein, alle US-Konzerne in Europa realistisch zu besteuern. Selbstverständlich kontert Donald Trump sofort mit Vergeltungswünschen, doch ein amerikanischer Präsident ohne eine Spur Verstand darf nicht Maßstab für europäische Politik sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pepe-b 11.07.2019, 12:26
9. @ gruenewiese

Weil 3% vom Umsatz eben nicht 3% vom Gewinn sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6