Forum: Wirtschaft
Streit über Schuldenschnitt: Ukraine droht Russland mit Rückzahlungsstopp
REUTERS

Die Ukraine steckt in einer tiefen Wirtschaftskrise und hat milliardenschwere Schulden. Die meisten Gläubiger wollen auf einen Teil ihres Geldes verzichten, Russland jedoch nicht. Der ukrainische Ministerpräsident droht Moskau nun mit einem Zahlungsstopp.

Seite 1 von 6
Robert Redlich 26.10.2015, 11:11
1. klingt nach dreister Erpressung

Ist schon frech, als Schuldner einen Rabatt erzwingen zu wollen, indem man damit droht, sonst gar nichts zurückzuzahlen. Das hätte Griechenland mal versuchen wollen, da wären unsere Politiker aber Amok gelaufen!

Das ist so als wenn ich tanke und dann zum Tankwart sage: "Hey, ich gebe Dir 80 Cent pro Liter. Wenn Du nicht einverstanden bist, bezahle ich gar nichts und fahre einfach weg."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juergw. 26.10.2015, 11:15
2. Da schafft Vertrauen...

für zukünftige Investionen in der Ukraine-Kredite werden
nach gutdünken zurück gezahlt,gerade wie es passt.
Jaze mit seiner partei würden in der Ukraine auch nur noch 3% wählen-damit hat der Ministerpräsident jedes mandat verloren.Er sollte zu seinen Freunden in die USA zurück gehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
windpillow 26.10.2015, 11:17
3. Schwarze Null

Jazenjuk würde nicht so große Reden schwingen, wenn er nicht wüßte, das Deutschland mit Zahlungen einspringen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ella66 26.10.2015, 11:17
4. lustig....

so hätte Griechenland mit der EU auch verhandeln sollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wilmalein 26.10.2015, 11:24
5. Schnell

Jetzt wäre doch der Zeitpunkt gekommen die Ukraine in die EU zu holen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rudi_1957 26.10.2015, 11:25
6. Wo ist

das Problem? Dann dreht Rußland eben den Gashahn zu. Ach so, ist doch ein Problem, dann springt ja Frau Merkel den Ukrainern zur Seite, und Deutschland liefert Gas. Wir kriegen ja dank Gas - Gerd genug via NorthStream

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kurzschlussingenieur 26.10.2015, 11:27
7. Zahlungsunfähigkeit

Im Grunde sagt er doch folgendes: Wir können/wollen nicht alle Schulden bezahlen, entweder ihr verzichtet oder bekommt garnix. Das ist doch nichts anderes als Zahlungsunfähigkeit. Staatsbankrott. Also, obwohl die Oligarchenpolitiker Millionen zugeschoben bekommen erweisen sie sich als unfähig und korrupt, führen ihren Staat in den Bankrott, privatisieren in ihren Raubzügen das Volkseigentum in ihre Taschen und setzen sich dann ins Exil ab. Wenn es dem Land "zu" schlecht geht und sie vielleicht von einer volksfreundlicheren Regierung davon gejagt und enteignet werden, werden Sie dann klagen um ihr widerrechtlich erlangtes Vermögen zurück zu erhalten. Yukos lässt grüßen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cum infamia 26.10.2015, 11:27
8. Schuldenmoratorium ?

Warum ist Griechenland noch nicht auf diese phänomenale Idee gekommen ? Ist auch im Wirtschaftsleben jedem Schuldner zu empfehlen ! Mott : von Jazenjuk lernen heißt SIEGEN lernen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lupenreinerdemokrat 26.10.2015, 11:29
9.

Bei der permanenten Kriegshetze Kiews gegen Russland würde ich an Stelle von Russland auch auf pünktlichen Rückzahlungen gewährter Kredite bestehen.
Was Jazenjuk da abzieht, ist an Dreistigkeit und Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6