Forum: Wirtschaft
Streit um US-Aufschwung: Meiner, meiner, meiner
AP

Amerikas Konjunktur läuft endlich wieder rund. Das ist unser Verdienst, tönen die Republikaner. Nein, unser, tönen die Demokraten und Präsident Obama. Aber wem gehört der Aufschwung wirklich?

Seite 2 von 8
hubertrudnick1 12.01.2015, 12:22
10. wirklich rund?

Zitat von tomxxx
gibt es keine realwirtschaftlichen Zahlen! Dann würde man wirklich wissen, ob es einen Aufschwung gibt oder nicht! Das Geld drucken als Wachstum zu verbuchen ist der einfachste Weg um immer gut dazustehen. Hilft der Bevölkerung halt nicht, aber den Bankern umso mehr...
Sind das nicht wieder nur geschönte positive Aussagen, die leider mit der Realität kaum was zu tun haben.
Wie viele Arbeitslose und Sozialabhängige gibt es denn in den USA, ach so, dass interessiert ja keinem, wichtig ist nur, dass einige wenige hohe Profite machen, na dann alles klar.

Beitrag melden
mariowario 12.01.2015, 12:23
11. Obama hat das Land SPD-isiert

Eine Mittelschicht gibt es kaum noch und Beschäftigungsverhältnisse sind nur noch LowLevel - wie Pfispers das ausdrückte: Viele Leute in den USA würden von den Lebensbedingungen in der Vorwende-DDR träumen - Gute Nacht.

Beitrag melden
zehwa 12.01.2015, 12:27
12. Wer im Glashaus sitzt...

Zitat von Herbert Bader
Kurzfristig. Also liebe Amis, genießt die Konjunkturspritze, die Euch Fracking-Öl und Teersand bescheren. Aber wenn auch diese ausgebeutet sind, dann ist endgültig Schluss mit 'warm'.
Am Tropf nicht erneuerbarer Energiquellen haengt nicht nur Amerika...;)

Ich goenne Barak Obama die guten Wirtschaftzahlen. Ich meine generell, dass seine Praesidentschaft erfolgreich war, zumal er einen Truemmerhaufen uebernehmen musste, eine Tatsache, die die Republikaner gerne uebersehen.
Wenn ich daran denke, dass wir fast einen Al Gore als Vorgaengen haetten haben koennen, koennte ich heute noch kotzen.

Beitrag melden
vrdeutschland 12.01.2015, 12:28
13. Möchte mal wissen

wo diese Jobs genau entstanden sind.
Wenn man sich überlegt, daß allein in den USA die Anzahl der Millionäre um 300.000 in 2014 gestiegen ist und diese sich eine Putzfrau und eine Nanny leisten, so kommt man schon auf 600.000 Arbeitsplätze. Der Rest entsteht in der fracking-Industrie und am Montageband für V8 pick-ups. Na, super, ist ja mal wieder sehr nachhaltig...

Beitrag melden
metbaer 12.01.2015, 12:30
14. Niemandem?

Woher stammt dieser Irrglaube, dass die Politik Arbeitsplätze und Wirtschaftsaufschwung schaffen kann? Das ist einzig ein Verdienst der Unternehmen. Alles, was die Politik beisteuert ist bestenfalls eine Lockerung der Knebelgesetze (meist durchgedrückt von Lobbygruppen, die einen freien Markt unterbinden wollen, damit sie keine ernsthafte Konkurrent bekommen...)

Beitrag melden
kilix.brandenburg 12.01.2015, 12:32
15.

Zitat von zehwa
Am Tropf nicht erneuerbarer Energiquellen haengt nicht nur Amerika...;)
Das stimmt zwar, aber die Frackingfirmen haben die höchsten Kosten und sind bis über beide Ohren verschuldet. Eine Anleihenblase mit negativem Ausblick.

Beitrag melden
b.oreilly 12.01.2015, 12:35
16.

Zitat von Herbert Bader
Kurzfristig. Also liebe Amis, genießt die Konjunkturspritze, die Euch Fracking-Öl und Teersand bescheren. Aber wenn auch diese ausgebeutet sind, dann ist endgültig Schluss mit 'warm'.
Ja, ja, seit nunmehr 40 Jahren ist es mit den USA vorbei, praktisch seit ende des Vietnamkrieges.

Beitrag melden
restless2015 12.01.2015, 12:40
17. wormhole

wenn im letzten jahr millionen neue arbeitsplätze geschaffen wurden, wie kann dönnen denn dann die republikaner, die vor ein paar wochen entstandenden wahlerfolge als grund für den aufschwung nennen? wormhole ?
obama ist das beste, was der welt nach bush passieren konnte.

Beitrag melden
kilix.brandenburg 12.01.2015, 12:41
18.

Zitat von b.oreilly
Ja, ja, seit nunmehr 40 Jahren ist es mit den USA vorbei, praktisch seit ende des Vietnamkrieges.
Vorher schon, nachdem Nixon 1971 die Dollar/Goldbindung, mangels Masse hatte aufgeben müssen. Das war der erste große Raubzug.

Beitrag melden
jamon 12.01.2015, 12:45
19. off topic.....doch:

ich finde es sehr, sehr enttäuschend, dass berichte über die anschläge in nigeria so wenig platz finden!

dann lieber mal die USA wirtschaft auf top 1?!

Beitrag melden
Seite 2 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!