Forum: Wirtschaft
Studie: Deutschlands Topkonzerne verlieren Anschluss an Weltspitze
Carsten Koall/ Getty Images

Die größten deutschen Konzerne können bei Wachstum und Gewinnen nicht mehr mithalten. Die Exportnation leidet besonders unter der aggressiven US-Handelspolitik - doch das ist nicht der einzige Grund.

Seite 19 von 19
MarkusHenny 11.06.2019, 18:31
180. Nicht Auto; Verbrennungsmotor

Zitat von fidhelma
Wenn man sich aufs Auto konzentriert, die Energiewende versemmelt und Hasardeure wie Bayer als „Großkonzern“ oder die Deutsche Bank als „Großbank“ machen lässt.
Tesla hat schon vor zig Jahren vorgemacht, wie man eAutos baut. Aber Tesla hat den Nachteil, dass sie alles neu erfinden müssen. Die Deutschen wissen jedoch, wie man Autos baut. Hätte man schon zur gleichen Zeit wie Tesla in eAutos und Batterie-Fertigung investiert. Aber mit so einem Wirtschaftsminister, der nur verwaltete und die SPD herunterwirtschaftete war das halt nicht möglich. Dazu hätte man auch in die moderne Prozessortechnologie - ARM stand mal zum Verkauf - investieren müssen. Den selbtsfahrende Autos brauchen enormen Rechenpower. Aber diese Prozessoren kauft man dann halt in der USA ein. Aber evtl. muss man dann den Amis in einem Krieg gegen die Chinesen oder Ru/Cn zusammen helfen, weil man sonst keine Prozessoren geliefert bekommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MarkusHenny 11.06.2019, 19:05
181. Aber DE hat eben keine nationalen Champions

Zitat von PeterMüller
Da haben die US-Unternehmen tolle Gewinnzuwächse und absolute Gewinnzahlen veröffentlicht. Aha. Wie kam das? Riesige Steuererleichterungen, die spätestens in zwei Jahren beim "kleinen Mann/ KMU" nicht mehr wirken, deren Nachfrage dann implodieren könnte.
Daher haben Google, MS und Apple ihre Claims in EU abstecken können. Und weil sie Monopolisten sind können sie so oder so immer hohe Gewinne einstreichen. Auch wenn die Konjunktur nicht mehr so gut läuft. Das Geld fliesst immer von DE nach USA und diese können sich über den dummen deutschen Michel ins Fäustchen lachen. Denn deutsche Firmen wären in EU fast immer die Nummer 1, dies weil DE das grösste Land in EU ist. Deswegen aber müssen sich viele Deutsche als Laufburschen bei Amazon verdingen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brutus972 11.06.2019, 20:03
182. Euronews: Europäisches Facebook, Suchmaschine etc.

könnte locker als Europäische Gesellschaft gegründet werden. Wie wäre es, wenn Euronews ausgebaut würde?
Da könnte der Datenschutz und Fakenews besser handhaben. Man muss auch den Öffentlich-Rechtlichen mehr Freiheiten geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
euro-paradies 11.06.2019, 20:37
183. Alleine der geplante G5-Ausbau mit dieser Auktion erinnert an BER,

der Chaos-Baustelle des Hauptstadt-Flughafens, bei dem so gut wie alles schief geht. Und die Fähigkeiten der Bundesregierung nähern sich seit dem Hauptstadtwechsel dem Niveau der Berliner Landesregierung aus Sozen, Kommunisten und Grünen an. Weltklasse im Sozialausbau mit mit Geldverteilung und -umverteilung und unterste Kreisklasse in Sachen Wirtschafts- und Technikkompetenz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wählerstimmehamburg 11.06.2019, 22:57
184. Danke, Angela

16 Jahre alles verhindern, verpennen und dazu noch die Bildung beerdigen. Wer da raus will, darf nie wieder CDU, CSU, SPD oder FDP wählen, denn die haben alles, nur keinen Unternehmergeist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bananensalat 12.06.2019, 04:49
185. Ha! Der war gut..

Zitat von neptun680
wenn wir nicht mehr Weltspitze sein müssen/wollen/sind. Werden wir dann alle am Hungertuch nagen. Werden wir von bösen Ost Nationen überrannt und in die Knechtschaft gezwungen. Werden wir alle verdummen und nur noch Urlaute von uns geben. Wird man uns verachten und belächeln. Oh Gott, ich sehe es ein, wir müssen Weltspitze sein.
Wie wollen wir Deutschen auch durch die Welt gehen, wenn nicht zu hohem Ross? Ich meine, zuerst sind wir nicht mehr Weltmeister und jetzt das? Nein, ich hole mir einen anderen Pass..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rechtschreibprüfer_der 12.06.2019, 09:41
186.

Zitat von MarkusHenny
Tesla hat schon vor zig Jahren vorgemacht, wie man eAutos baut.
Wie bitte? Tesla ist noch Jahrhunderte von einer stabilen, störungsfreien Serienfertigung entfernt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AloisB 12.06.2019, 19:11
187. Wie passt das zusammen?

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/export-deutschland-erzielt-weltgroessten-leistungsbilanz-ueberschuss-a-1223960.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 19 von 19