Forum: Wirtschaft
Studie zu Militärausgaben: Die Welt rüstet auf
Giuseppe CACACE/ AFP

Weltweit nehmen die Investitionen ins Militär zu: Spitzenreiter sind die USA und China. Deutschland steigt im Ländervergleich auf. Russland schafft es nicht mehr unter die Top 5.

Seite 1 von 10
Architectus 29.04.2019, 04:23
1. Nein

Nein, wir haben kein Geld für Klimaschutz, das ist viel zu teuer,
Wir investieren lieber in die Kriege um Öl, Wasser und Rohstoffe (andere Kriege gibt es namlich seltenst)

Beitrag melden
thomas_linz 29.04.2019, 05:09
2. Finde ich absolut in Ordnung,

knapp 2 Billionen Dollar für die Verteidigung auszugeben! Kriminelle lauern an jeder Ecke, es sterben nicht Millionen von Kindern, wir haben kein Umwelt- und Klimaproblem und das Militär schafft Arbeitsplätze und bringt die Wissenschaft voran. Da kann man nur den groessten deutschen Dichter, Broesel, zitieren: Wir trampeln durchs Getreide, wir trampeln durch die Saat, Hurra wir verbloeden, für uns bezahlt der Staat!

Beitrag melden
Scribulus 29.04.2019, 05:35
3. Bravo!!

Eindrucksvoller kann man nicht dokumentieren, wie dumm die Menschheit ihren Führern folgt.Der Planet kränkelt dank der Politik dem Ende seiner Funktionalität als biologische Existenzgrundlage entgegen, die Gesellschaften zerbröckeln aufgrund sich zuspitzender Unterschiede zwischen Arm und Reich, weil wir Gewinnmaximierung um jeden Preis zur Lebensmaxime erhoben haben - aber wir bauen lustvoll weiter an unglaublich wirksamen Mitteln, uns auszulöschen. Vivat Intelligenzia! Wenn wir wenigstens den Großmut hätten, auf unsere Mitbewohner der schönen Erde Rücksicht zu nehmen, denn Fauna und Flora sind unschuldig und ohne Arg.

Beitrag melden
Freeflow 29.04.2019, 05:59
4. Verteidigung?

Im Artikel heißt es, die U.S.A. gäben fast 650 Milliarden Dollar für ihre Verteidigung aus. Tatsächlich dient das U.S. Militär doch im wesentlichen dazu, die aggressive Außenpolitik der U.S.A. durchzusetzen. Bei Bedarf eben auch mit roher Gewalt.

Beitrag melden
karljosef 29.04.2019, 06:31
5. Gibt es irgendwo einen Vergleich,

wieviel die einzelnen Länder in die Entwicklungshilfe bezahlen?

Ob hierdurch evtl. mehr für den Weltfrieden erreicht würde?

Beitrag melden
Allgemeinbetrachter 29.04.2019, 06:41
6. Deutschland...

gibt ja nicht mehr für das Militär aus, sondern nur mehr für die Verwaltung des Militärs hihi :-). Muss ja auch verwaltet werden ne, da es ja keine externen Dienstleister für sowas gibt. Wenn man sowas extern vergeben würde auch Wartungsverträge würde es nicht zu so einer Missere kommen. Denn die Dienstleisterfirmen würden schon darauf achten ihren Vertragspartner nicht zu verstimmen.

Beitrag melden
stesotweb2 29.04.2019, 06:41
7. Nicht die Welt

Nicht die Welt rüstet auf sondern die Kriegstreiber USA mit ihren Vasalen von der NATO.Man erfinden irgendeinen Gegner um den Militär-komplex der USA zu füttern.Wenn Frankreich mehr als Russland für "Verteidigung" ausgibt und die anderen NATO "Verteidiger" zig-fach
auch,dann spricht das für die angebliche "Bedrohung" durch Russland.

Beitrag melden
auweia 29.04.2019, 06:53
8. Absolutbeträge sagen wenig aus.

Russland bekommt deutlich mehr „Wumms“ pro Dollar als z.B. Deutschland.
Das könnte an effizienteren Beschaffungsstruktuturen bei der Hardware liegen, ist aber sicherlich auch in unterschiedlichen Wohlstandsniveaus begründet. Man vergleiche Personalstärken und Anzahl der Grossgeräte. Zudem finanzieren die Russen auch noch ein Atomarsenal. Bekommt D mit dem Geld nicht hin. Vom fehlenden Einsatzwillen mal ganz abgesehen....?

Beitrag melden
gurkenhaendler 29.04.2019, 06:56
9.

Wenn man bedenkt was durch die Aufrüstung an Ressourcen verschleudert werden, wirkt die Diskussion um Diesel, Fahrverbote, E-Autos , CO2 Steuer, veganes Essen statt Fleisch usw. einfach nur lächerlich! Aufrüstung und alle mit ihr verbundenen Risiken, Zerstörung von Städten und von Material, Verbrauch von Brennstoffen, Freisetzung schädlicher Gasse incl. der totalen Vernichtung der Menschheit ist das Hauptproblem der Menschheit! Vor 30 Jahren wussten dies auch noch die Grünen!

Beitrag melden
Seite 1 von 10
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!