Forum: Wirtschaft
Tarifkampf der IG Metall: Schräges Lohnsystem
DPA

Die IG Metall sollte jetzt ein fettes Lohnplus herausholen. Doch sie verhandelt über Arbeitszeiten - und lässt sich damit wohl eine historische Chance entgehen. Schuld daran ist unser leistungsfeindliches Abgabensystem.

Seite 14 von 14
yvowald@freenet.de 21.01.2018, 10:29
130. 200 EURO mehr für alle Beschäftigten

Das "Schräge Lohnsystem" könnte begradigt werden, wenn die IG Metall "200 EURO mehr für alle Beschäftigten" fordern würde.
Wenn dann am Ende jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter 100 EURO mehr in der Tasche hätte, wäre das gut und gerecht.
Vorstandsmitglieder würden sich mit 100 EURO mehr allerdings nicht zufrieden geben. Die sind als Leitende Angestellte von der IG Metall-Forderung ja auch nicht betroffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
curiosus_ 21.01.2018, 13:59
131. Ganz schön suggestiv und...

Zitat von brasshead
Die Abstraktion....die unzutreffende Interpretation...ein großes Problem in vielen Denkansätzen und Modellen der VWL....die diese oftmals zu völlig falschen und unrealistischen Schlüssen führen...aber hervorragend dazu geeignet sind bestimmte Ideologien theoretisch zu begründen...Bedauerlicherweise sind die Lehrbücher voll davon....Das wird mittlerweile (in der VWL) glücklicherweise immer offensiver und kontroverser diskutiert...
...strotzend vor Ideologie der post. Aber wenn's der wahren dient...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brasshead 21.01.2018, 19:58
132.

Zitat von curiosus_
Ganz schön suggestiv und strotzend vor Ideologie der post. Aber wenn's der wahren dient...
Ja, sehr spitzfindig. Dann vergleichen Sie doch mal, zB mit Ihren eigenen Ausführungen zum Zustand der VWL oder deren Methoden. Nehmen Sie sich in diesem Forum zu irgendeiner Fragestellung als annähernd neutral und ergebnisoffen wahr?

Ich nicht. In meiner Wahrnehmung würzen Sie "suggestiv" und "dogmatisch" am liebsten mit "überheblich" und "herabschätzend", bei meist oberflächlicher bis einseitiger Informiertheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
curiosus_ 22.01.2018, 09:36
133. Wie wäre es mit...

Zitat von brasshead
Ja, sehr spitzfindig. Dann vergleichen Sie doch mal, zB mit Ihren eigenen Ausführungen zum Zustand der VWL oder deren Methoden. Nehmen Sie sich in diesem Forum zu irgendeiner Fragestellung als annähernd neutral und ergebnisoffen wahr? Ich nicht. In meiner Wahrnehmung würzen Sie "suggestiv" und "dogmatisch" am liebsten mit "überheblich" und "herabschätzend", bei meist oberflächlicher bis einseitiger Informiertheit.
...Belegen für Ihre Behauptungen? So in der Art wie von mir oben Ihnen gegenüber? Dann könnte ich konkret darauf reagieren. Auf "In meiner Wahrnehmung" geht das dummerweise nicht, aber das ist ja vielleicht gewollt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 14 von 14