Forum: Wirtschaft
Tarifstreit: EVG lehnt Angebot der Bahn ab
DPA

Die Tarifparteien stehen sich unversöhnlich gegenüber: Die Bahn-Gewerkschaft EVG hat Verhandlungen mit dem Konzern über eine neue Tarifstruktur abgelehnt.

parisien 04.12.2014, 13:07
1. Auslegung Art.9.3 GG

Die Situation zeigt - eigentlich keine Überraschung - :Jeder AG , in diesem Fall die Bahn, verhandelt bei mehreren parallel verhandelnden Gewerkschaften stets mit einer Partei , die gar nicht mit am Tisch sitzt.
Einigt er sich mit einer, weiß er nie, ob die sich als Konkrrenz verstehende andere Gewerkschaft nicht Forderungen stellt, die alle Annäherungen oder gar Vereinbarungen über den Haufen werfen.
Geht sie aif die andere Gewerkschaft nicht ein, streikt diese.
Tut sie es doch, streikt die andere.
Es bleibt abzuwarten, ob das BVerfG eine solche Interpretation des Art.9.3 GG zulässt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren