Forum: Wirtschaft
Tesla erzielt Rekordgewinn: Die späte Rache des Elon Musk
AFP

US-Elektrobauer Tesla widerlegt seine Kritiker: Das Unternehmen hat den größten Gewinn seiner Geschichte erzielt. Dahinter steckt der Erfolg des Model 3 - und ein nicht eingehaltenes Versprechen.

Seite 1 von 25
tempus fugit 25.10.2018, 20:48
1. Zuerst ignorieren sie dich, dann...

...dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hestephan 25.10.2018, 20:51
2. der größte Gewinn

seiner Geschichte ist bei Tesla wohl sehr relativ zu sehen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MisterD 25.10.2018, 20:56
3. Man möchte sagen "Chapeau"...

Doch so einfach ist es leider nicht. Ein Autobauer lebt nicht vom Erstkäufer, ein Autobauer lebt von denen, die wieder dort kaufen.
Und es mehren sich die Anzeichen, dass die Premiumkunden des Model S mit ihren 120.000 Dollar Autos nicht wirklich zufrieden sind...

Zum Anderen muss man bedenken:
Tesla bedient den Elektro-PKW-Markt im Mittelklassebereich und aufwärts im Moment fast alleine. Kurzfristig werden aber nun Daimler, BMW, Audi und Porsche mit dazukommen inkl. prall gefüllter Kriegskassen...
Tesla erreicht die Profitabilität nur, weil man derzeit das Model 3 in Vollausstattung für 60.000 Dollar verkauft... das reicht aber nicht...
Jeder weiß, dass die Margen bei Vollausstattung extrem hoch sind.
Wenn selbst dann nur 330 Millionen USD im Quartal rauskommen... dann gute Nacht, wenn erstmal die Model 3 für 35.000 USD vom Band laufen ;(

Wenn ein BMW nur an einem 335d verdienen würde und beim 316d drauflegt, gäbe es die Münchner schon seit vielen Jahren nicht mehr....

Wer das anders sieht... sorry, der hat die Automobilindustrie nicht verstanden ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Teile1977 25.10.2018, 21:03
4. Partner

Zitat von tempus fugit
...dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Tesla und Daimler waren lange Zeit Partner und haben in dieser Zeit gut voneinander Provitiert. Auch nach der Trennung sind die Beiden Unternehmen noch verbunden, so liefert Tesla die Antriebsstränge für den Smart oder die A-Klasse, während Daimler wohl mit anderer Technik aushilft. Das hindert Daimler allerdings nicht daran jetzt eigene ernstzunehmende E-Autos zu entwickeln.
In 2-3 Jahren werden die Deutschen E-Fahrzeuge mit Macht auf den Markt drängen, es ist zu hoffen das Tesla bis dahin seine Position derart gestärkt hat das es diesen Zusammenprall gut übersteht. Aktuell hat Tesla das Monopol bei starken E-Mobilen, daher auch die extreme Eile bei der Einführung des Modell 3.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
logisch_konsequent 25.10.2018, 21:06
5. Scheint dem Autor ja nicht zu gefallen...

Scheint dem Autor ja nicht zu gefallen, dass ein echter Unternehmer Erfolg hat, wenn er schreibt, dass Musk mit Zelten auf "halsbrecherische Weise" die Produktion gesteigert hat. Jeder einsichtige Mensch zieht wohl den Hut, dass es Musk als Einzel-Person hinter dem Tesla Erfolg alle deutschen Konzerne wie VW, BMW, Mercedes mit 100x so großen Budgets überholt hat. Armes vom Neid zerfressenes Deutschland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Violator 25.10.2018, 21:07
6. Zum oft bekrittelten Zelt

Die ist weder blöd, noch was besonders. Das sind keine Campingzelte und auch mit Bierzelten kann man sie kaum vergleichen. Für eine klimatisch günstig gelegene Region wie Arizona ist das für eine Übergangszeit mehr als in Ordnung. Und der Brand wird auch übertrieben. Ein Gebäudebrand wäre gefährlicher und teurer gewesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sven2016 25.10.2018, 21:09
7. Unrealistische Hochrechnung

Sachte. Das war ein Quartal von vielen.

In Tests der 3er in den USA werden sehr gute Elektro- und Motortechnologie, aber mangelhaftes Karosseriedesign und uneinheitliche Befestigungstechnik bescheinigt.

Die 30% Gewinn werden bei der derzeitig erforderlichen manuellen Endmontage nicht erreicht. Ingenieure vermuten bei diesen Modellen ein Minus im Ertrag.‘

Vollautomatisch funktioniert das längst nicht mehr, bei den notwendigen großen Auslieferungszahlen bis Ende des Jahres wird das auch nichts.

2019 wird sich darstellen, ob eine Normalfertigung Produktions- und Ertragsziele erwirtschaften kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ceraflava 25.10.2018, 21:28
8. Von wegen Tesla ist eine Verbrennungsmaschine

Musk ist ein Tausendsassa und ein sehr ungewöhnlicher Mensch. Ich bezeichne Ihren Titel nicht als "späte Rache" sondern als Sieg. Ein Konzert!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paula_f 25.10.2018, 21:28
9. es geht nicht nur um die Autoindustrie

Zitat von MisterD
Doch so einfach ist es leider nicht. Ein Autobauer lebt nicht vom Erstkäufer, ein Autobauer lebt von denen, die wieder dort kaufen. Und es mehren sich die Anzeichen, dass die Premiumkunden des Model S mit ihren 120.000 Dollar Autos nicht wirklich zufrieden sind... Zum Anderen muss man bedenken: Tesla bedient den Elektro-PKW-Markt im Mittelklassebereich und aufwärts im Moment fast alleine. Kurzfristig werden aber nun Daimler, BMW, Audi und Porsche mit dazukommen inkl. prall gefüllter Kriegskassen... Tesla erreicht die Profitabilität nur, weil man derzeit das Model 3 in Vollausstattung für 60.000 Dollar verkauft... das reicht aber nicht... Jeder weiß, dass die Margen bei Vollausstattung extrem hoch sind. Wenn selbst dann nur 330 Millionen USD im Quartal rauskommen... dann gute Nacht, wenn erstmal die Model 3 für 35.000 USD vom Band laufen ;( Wenn ein BMW nur an einem 335d verdienen würde und beim 316d drauflegt, gäbe es die Münchner schon seit vielen Jahren nicht mehr.... Wer das anders sieht... sorry, der hat die Automobilindustrie nicht verstanden ;)
Tesla liefert Strom und Autos und das weltweit. Im Modell 3 ist ein Konzept der Wärmepumpe verbaut welches Daimler nicht wollte (kein Bauraum) BWM wollte es geschenkt und Volkswagen hat viele Monate für ein ablehnende Antwort gebraucht die zudem zeigte, dass es nicht einmal verstanden wurde. Eine weitere noch bessere Lösung eines Thermomanagements kommt in den neuen Modellen. Tesla hat außerdem gutes Design und eine Markenstruktur ähnlich wie Apple.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 25