Forum: Wirtschaft
Teure Tarife: Vielen Rentnern ist private Krankenversicherung zu teuer
DPA

Privatversicherte Rentner klagen über hohe Kosten. Jeder Zweite akzeptierte eine höhere Selbstbeteiligung oder ist bereits in einen billigeren Tarif gewechselt. Das ist das Ergebnis einer AOK-Umfrage.

Seite 9 von 9
pkvprofi 17.01.2013, 10:19
80. Rentner tragen Schuld selber!

Immer wieder nehmen manche Menschen einfach zu wenig Informationen ein bevor diese einen Vertrag fürs Leben schließen. Die meisten Personen verweilen Ihr ganzes Leben bei ein und derselben Krankenversicherung. Diese erhöht natürlich im laufe der Zeit immer wieder schön die Beiträge. Weil diese genau wissen das 90% der Kunden schlucken und nicht einfach so wechseln. Aber immer erst im Rentenalter fällt den meisten Menschen auf wieviel Geld diese an die Krankenversicherung verschenkt haben weil nicht ausreichend gewechselt wurden ist. Jeder muss sich frühzeitig ausgibig informieren zum Beispiel hier Bester Vergleich Private Krankenversicherung PKV um hohe Beitragszahlungen im Alter vorzubeugen. Ebenso kann man nur empfehlen regelmäßig am Besten jedes Jahr die Beiträge zu vergleichen um genau das zu verhindern das einem erst im Rentenalter die hohen Beiträge überraschen und man sich viele persönliche Träume dadurch nehmen lassen muss. Das Internet bietet nun wirklich genug informationen und vergleiche an womit das heute kinderleicht möglich ist. Man muss es halt einfach nur annehmen und nutzen. Liebe Grüße!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 9 von 9