Forum: Wirtschaft
Thomas Middelhoff über Roland Berger: "Ich schulde ihm Geld"
DPA

Zuletzt floh er noch übers Garagendach. Jetzt gibt Thomas Middelhoff zu: Roland Berger hat eine Rechnung bei ihm offen. Er sieht sich zurzeit aber nicht in der Lage, sie zu begleichen.

Seite 1 von 2
hman2 02.09.2014, 12:53
1. Nicht unbestritten?

"Sein Rechtsanwalt Winfried Holtermüller schränkte zudem ein, Bergers Forderungen seien nicht unbestritten."

Sowei ich weiß, hat Berger doch einen gerichtlichen Titel, dann ist die Forderung doch unbestritten - oder Middelhoff hat den Prozess verloren. Dann wär sie auch unbestritten...

Beitrag melden
bold_ 02.09.2014, 13:11
2. Im Gegensatz zu Ulli Hoeneß

wird dieser feine Herr wohl in der Versenkung verschwinden, sobald er gesiebte Luft atmet. Da hilft ihm auch kein Katzensprung mehr.
Kinderschänder und Arbeitsplatz-Vernichter haben wohl schlechtere Karten als "gewöhnliche" Steuerhinterzieher! Mithäftlinge wissen genau Bescheid und lassen ihren "Kollegen" die entsprechende Behandlung zukommen.
Und: Wer 2008 gezockt hat, sollte die Verluste abschreiben - die Wenigsten haben jemals ihr Geld wiedergesehen.

Beitrag melden
wibo2 02.09.2014, 13:21
3. Zuletzt floh er noch übers Garagendach wie eine Katze

"Jetzt gibt Thomas Middelhoff zu: Roland Berger hat eine Rechnung bei ihm offen. Er sieht sich zurzeit aber nicht in der Lage, sie zu begleichen." (SPON)
Für Thomas Middelhoff wird es eng. Die Vergleichsgespräche mit den Gläubigern scheitern
nacheinander. Es ist Zeit für einen Schuldenschnitt.
Investments können scheitern. Was soll´s?

Beitrag melden
spiegelleser99 02.09.2014, 13:30
4. Eine Schande für Deutschland

und jeden anständigen Menschen. TM sollte ruckzuck in den Knast!

Beitrag melden
theodor11 02.09.2014, 13:36
5. Ein Blender mit Großmannssuchtgehabe.

Die Fa. Bertelsmann (Mohn) kann sich glücklich schätzen, diesen Blender und Fatzke rechtzeitig vor die Tür gesetzt zu haben. Mit M. und den Gang an die Börse wäre Bertelsmann das gleiche erfahren wie Karstadt.

Beitrag melden
BMerkenswert 02.09.2014, 14:11
6.

Zitat von theodor11
Die Fa. Bertelsmann (Mohn) kann sich glücklich schätzen, diesen Blender und Fatzke rechtzeitig vor die Tür gesetzt zu haben. Mit M. und den Gang an die Börse wäre Bertelsmann das gleiche erfahren wie Karstadt.
Wenn Sie Abermillionen in den Sand gesetzten EUR rechtzeitig nennen möchten... Ich erinnere da an das AOL/TimeWarner-Desaster.

Beitrag melden
superbiti 02.09.2014, 14:30
7. ---

basics der kaufmannslehre: gehe ich in ein geschäft und lasse anschreiben, so habe ich dort eine rechnung offen, da ich dem geschäft geld schulde.
ebenso verhält es sich auch in dem fall tm und rb. wenn tm rb geld schuldet, so hat tm eine rechnung bei rb offen, nicht umgekehrt.
er hat ja auch noch andere rechnungen offen, wie der artikel zu verstehen gibt.
aber tm war doch noch nie zu trauen, wer ihm geld leiht oder aber leistung erbringt mit der absicht, erst später zu kassieren ist selbst schuld.

Beitrag melden
roflem 02.09.2014, 14:37
8. Ach ja?

Zitat von theodor11
Die Fa. Bertelsmann (Mohn) kann sich glücklich schätzen, diesen Blender und Fatzke rechtzeitig vor die Tür gesetzt zu haben. Mit M. und den Gang an die Börse wäre Bertelsmann das gleiche erfahren wie Karstadt.
Die Firma Bertelsmann war selber in dubitöse Geschäfte mit ihrem Buchclub verwickelt. Das Vermögen der Mohns beruht zum Teil auf heute endlich verbotener Abzocke. Da passt so ein Schickimicki genau ins Bild!

Beitrag melden
peter_freiburg 02.09.2014, 16:10
9. erfahrung

Zitat von bold_
Kinderschänder und Arbeitsplatz-Vernichter haben wohl schlechtere Karten als "gewöhnliche" Steuerhinterzieher! Mithäftlinge wissen genau Bescheid und lassen ihren "Kollegen" die entsprechende Behandlung zukommen.
Sprechen sie aus Erfahrung? Und was genau passiert? Wird der 76jährige M. zu Tode geprügelt? Klären sie uns über ihr Insiderwissen auf.
Bei aller berechtigter Kritik an TM, solche Kommentare braucht kein Mensch.

Beitrag melden
Seite 1 von 2
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!