Forum: Wirtschaft
Tierversuche bei Volkswagen: Vergiftete Kultur
Getty Images/ iStockphoto

Mehr Offenheit und einen Kulturwechsel: Das sprach VW-Chef Müller nach dem Dieselskandal. Geschehen ist zu wenig. Probleme werden weiter vertuscht und die Aufsicht - etwa durch das Land Niedersachsen - versagt

Seite 1 von 22
BluemanHH 29.01.2018, 17:15
1. kein VW mehr!

Unfassbar! Ein weiterer Grund, weshalb die Marke VW nebst Töchtern für mich gestorben ist!

Beitrag melden
reifenexperte 29.01.2018, 17:15
2. Die Kinder in den Buggys an den Ampeln der Städte

sind schon seit langem die Versuchtiere für die Abgase der Autos. Die Industrie und die Fahrer hat das noch nie gestört. Wenn die Empörung auch der Politik echt wäre, würde jetzt der Individualverkehr in den Städten gestoppt. Wird er aber nicht, die Politik tut alles, um das zu verhindern. Was soll also diese Heuchelei?

Beitrag melden
theanalyzer 29.01.2018, 17:17
3. Viel (Diesel)Rauch um nichts...

Hier wird mal wieder viel (Diesel)Rauch um nichts gemacht. Moralisch empört, fern der Sache. Die eigentöichen Fragen sind doch:
1. Waren die Versuche illegal?
2. Was ergaben die Versuche?

Nun, wir wissen inzwischen, daß die Versuche ergaben, daß Stickoxide in den getesteten Konzentrationen offensichtlich unschädlich sind. Das passt etlichen Meinungsmachern und Prozeßhanseln natürlich ganz und gar nicht, daher wird nun von deren Seite die Moralkeule geschwungen, um von der Sache abzulenken. Ich meine: ein ganz billiger und mieser Trick.

Beitrag melden
michlmeik 29.01.2018, 17:19
4. Einfach lächerlich

ist es jetzt so ein Diskussion loszutreten, was ist daran nicht OK wenn sich Menschen gegen Bezahlung für soche Studien hergeben. Wir sollten in Deutschland endlich mal wieder runterkommen zu den eigentliche Problemen des Lebens--Fake News ist noch der mildere Ausdruck für solche angeblichen Enthüllungen von 2013.

Beitrag melden
investor3000 29.01.2018, 17:22
5.

Affen den Abgasen aussetzen ist nicht ok, aber bei Stadtmenschen soll das aber ok sein?
Die Luftmessstationen saugen die Luft aus ca. 2,80 m an und extra nicht aus der Höhe von 1,70 m wo Menschen laufen oder auch im nachfolgenden Auto sitzen. Damit geht der Betrug weiter.

Beitrag melden
joG 29.01.2018, 17:22
6. Also, wenn ich bedenke....

....dass die deutschen Politiker seit Jahren eine regelmäßige Überschreitung der Gasgenzwerte erlauben, also praktisch an millionen unfreiwilliger Probanden in den Grossstädten Feldversuche durchführen, wenn man so will? Nah, da kann ich mich jetzt nicht wirklich wundern, wenn die Industrie im Winzigen ähnliches tut. Und bedenkt man dann, wie wenig dieser Staat tat Schuldige zu bestrafen und Geschädigte zu entschädigen? Dann ist doch das alles genau das, was man erwarten würde.

Beitrag melden
Goonie2 29.01.2018, 17:23
7. Aufsicht versagt?

50% des Aufsichtsrates sind Arbeitnehmer- und Gewerkschaftsvertreter - die allermeisten wohl SPD Mitglieder?

Beitrag melden
marialeidenberg 29.01.2018, 17:24
8. Der VW-Aufsichtsrat Stefan Weil

- immerhin vertritt er den Großaktionär Niedersachsen - qualifiziert sich mehr und mehr auf dem Weg vom Schönschwätzer über den Gesundbeter zum obersten Vertuscher. Die SPD beansprucht seit jeher im Vergleich mit der Union die höheren moralischen Standards, was im Lichte der Ereignisse zunehmend zu bitterem Lächeln reizt.

Beitrag melden
martinm70 29.01.2018, 17:26
9. Wie soll man die Auswirkungen sonst testen?

Dafür verwendet man nunmal Tierversuche. In diversen Labors sterben ständig Versuchtstiere seien es Affen, Mäuse oder Ratten. Alleine für die Kosmetik Industrie sterben jeden Tag mehr als genug Tiere.

Aber das ist ja nun kein "neuer" Skandal, es ist einer denn wir schon seit 70ern haben. Und wenn die Produkte nicht vorher an Tieren getested werden dürfen, dann halt an Menschen. Wenn das nicht passiert dann ist jeder sonst eine Testperson.

Jetzt werden halt manche mal wieder aus ihrer rosaroten Wolke heruntergeholt und mit der harten Realität konfrontiert. Demnächst wird vermutlich aufgedeckt das für das Fleisch das auf Hamburgern verwendet wird Tiere getötet werden müssen :)

Beitrag melden
Seite 1 von 22
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!