Forum: Wirtschaft
Toyotas US-Imagedesaster: Bleifuß statt Bremspedal

Für Toyota war es der wohl größte Skandal in der Firmengeschichte: Angeblich sind in den USA massenweise Fahrzeuge wegen Materialfehler verunglückt. Nun hat eine Regierungsstudie den Konzern reingewaschen. Aber schafft es das Unternehmen, sein altes Image zurückzugewinnen?

Seite 1 von 11
Morn 15.07.2010, 12:17
1. Vergessen, die SPON-Kampagne?

Es war gewiss kein SPON-Glanzstück, wie Toyota wochenlang genüsslich, unverholen und recht durchschaubar niedergeschrieben wurde.
Die deutschen Hersteller wird es gefreut haben, so wie sich insbesondere die US-Hersteller über diesen Negativ-PR-Coup gefreut haben dürften.
Beim nächsten Mal bitte etwas mehr Taktgefühl und Fairness, liebe Redaktion.

Beitrag melden
rotverschiebung 15.07.2010, 12:28
2. Again and again and again....

Zitat von sysop
Für Toyota war es der wohl größte Skandal in der Firmengeschichte: Angeblich sind in den USA massenweise Fahrzeuge wegen Materialfehler verunglückt. Nun hat eine Regierungsstudie den Konzern reingewaschen. Aber schafft es das Unternehmen, sein altes Image zurückzugewinnen?
Toyota wird es schaffen, wie schon manches Unternehmen davor. Aber sie werden nicht die Letzten sein, die ein solches Desaster erleben. Im Land der unbegrenzten Blödheit schlummert noch gewaltiges Schadenersatzpotential.

Beitrag melden
homeuser 15.07.2010, 12:29
3. Offensichtlich!

Es war offensichtlich dass die Konkurrenz in den USA, respektive die Regierung die an der eigenen Wirtschaft interessiert ist jede Möglichkeit nutzt um Toyota, den ehemals (und aktuell?) größten Automobilhersteller der Welt gemessen an Absatz- und Umsatz (vgl. Google, Wikipedia), zu diskreditieren.

Man muss sich das mal vor Augen halten: die hochpatriotischen Amerikaner hatten ab einem gewissen Punkt lieber Toyota, Honda - aber auch VW, BMW, Audi gekauft und die schrottigen Inlandsprodukte von GM bei den Händlern stehen lassen.
Selbst der typische Hinterwäldler-Redneck fährt ja heutzutage in den USA Toyota Pickups statt Ford oder GMC Pickups...

Ein Armutszeugnis, zu mal auch "uns" das betrifft - schließlich kann sowas auch VW mal passieren.

Beitrag melden
Wolle3108 15.07.2010, 12:31
4. Irgendwie Komisch

Also wenn ich jetzt lese, das nun doch die Autofahrer schuld sein sollen, beschleicht mich doch irgendwie ein komisches Gefühl. Warum verwechseln denn nur Toyota-Fahrer das Gas mit dem Bremspedal? Unter der Annahme, dass die Begabung zum Autofahren bei den Fahrern aller Modelle ungefähr gleichverteilt ist, ist das eine statistisch wohl eher nicht zu erklärende Häufung.

Beitrag melden
Sique 15.07.2010, 12:36
5. Sicher.

Zitat von Wolle3108
Also wenn ich jetzt lese, das nun doch die Autofahrer schuld sein sollen, beschleicht mich doch irgendwie ein komisches Gefühl. Warum verwechseln denn nur Toyota-Fahrer das Gas mit dem Bremspedal? Unter der Annahme, dass die Begabung zum Autofahren bei den Fahrern aller Modelle ungefähr gleichverteilt ist, ist das eine statistisch wohl eher nicht zu erklärende Häufung.
Es gab keine statistische Häufung, BEVOR der Verdacht aufkam, Toyotas hätten Probleme mit dem Bremspedal. Klar kommt einem das komisch vor.

Beitrag melden
herkurius 15.07.2010, 12:37
6. So sind sie halt, die Amis...

Die Amis glauben ja auch zu fast 70 Prozent, daß Gott der Herr vor 4600 Jahren bei der Erschaffung der Welt Zillionen Dinosaurierknochen geschnitzt und eingebuddelt hat, um die Menschen auf den Arm zu nehmen und ihnen die Evolution vorzuspiegeln. Die glauben alles, auch wenn einer sein Auto an die Wand gesetzt hat und behauptet, es habe von selber Gas gegeben...

Beitrag melden
Colorful 15.07.2010, 12:38
7. Dr.

Zitat von Wolle3108
Also wenn ich jetzt lese, das nun doch die Autofahrer schuld sein sollen, beschleicht mich doch irgendwie ein komisches Gefühl. Warum verwechseln denn nur Toyota-Fahrer das Gas mit dem Bremspedal? Unter der Annahme, dass die Begabung zum Autofahren bei den Fahrern aller Modelle ungefähr gleichverteilt ist, ist das eine statistisch wohl eher nicht zu erklärende Häufung.
Tuts doch gar nicht. Passiert auch bei allen anderen Modellen. Aber die Fahrer anderen Fahrzeuge konnten sich nicht rausreden.

Beitrag melden
derlabbecker 15.07.2010, 12:39
8. da wird...

... die US Automobilindustrie kräftig dran gearbeitet haben dass diese ganze Sache so aufgebauscht wird!
Ich hab das von Anfang an nicht verstanden, es ist doch einfach den Gang rauszunehmen, ausserdem ist die Bremsleistung eines Autos immer höher als die Motorleistung, das klingt zwar übel wenn ich bei Vollgas den Gang raushaue, oder bei Vollgas gleichzeitig bremse, aber bevor ich in eine Wand oder die Leitplanke fahre... ist mir das doch egal ob das Getriebe stirbt oder sich meine Bremsbeläge und die Scheiben in Staub verwandeln.
Aber klar, wenn ich eh schon als Fahrer nicht peile dass ich auf dem Gaspedal statt der Bremse stehe denke ich natürlich nicht an die anderen Dinge. Die haben in dem Augenblick bestimmt schon an die vielen Millionen Dollar der Entschädigungsklage gedacht...
Ausserem, so wie die Amis fahren, kein Wunder. Muss da an eine ML Fahrerin in Louisiana denken, leerer Highway, nur ich fahre drauf, sie fährt auf, ich mache ihr die rechte Spur frei, sie fährt direkt auf die linke Spur rüber... mit ca. 20 kmh! Ich rechts dran vorbei... gucke rüber.... die Dame, ca. 60 Jahre alt, in einer Hand die McDo Cola, in der anderen das Handy am Ohr! noch Fragen?

Beitrag melden
felisconcolor 15.07.2010, 12:40
9. Schade für Toyota

es ist traurig, wie versucht wird einen erfolgreichen Konzern hinzurichten. In Zeiten der Krise war Amerika noch nie zimperlich mit Ausländischen Arbeitgebern / Produzenten.

Nun gut, es zeigt sich aber wie bei vielen Dingen. Der Fehler sitz wie so oft vor dem Bildschrim, pardon hinter dem Lenkrad.
Wer jetzt meint das sei der immer komplexer werdenden Technik geschuldet. Ein Auto hat immer noch zwei oder maximal 3 Pedale. war schon immer so und wird wohl auch in Zukunft noch so bleiben.
Und wer bei einem Automatik mit dem linken Fuss zutritt, darf sich über die überraschend eintretenden Bremskräfte nicht beschweren. ;-)

Beitrag melden
Seite 1 von 11
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!