Forum: Wirtschaft
Trotz EU-Verbot: Wo Sie jetzt noch Billigbirnen kriegen

Die*60-Watt-Glühbirnen sollen*vom Markt verschwinden, so will die EU*die Nachfrage nach Energiesparlampen anheizen - doch die sind deutlich teurer. Wer*in letzter Minute*noch alte*Leuchten haben will, hat gute Chancen: Händler bieten massenhaft Restposten an.

Seite 1 von 18
ichbinsdermartin 01.09.2011, 15:29
1. Wo Sie jetzt noch Billigbirnen kriegen

Die billigsten gibts in Nachbars Garten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gandalfthegreen 01.09.2011, 15:34
2. Dummheit kennt keine Grenzen

Jetzt werden unsummen bei Ebay für ein paar ineffiziente trübe funzeln hingelegt.
Alternativen gibt es schon lange.
Osram udn Philips sowie wie Noname anbieter bieten Halogen-Glühlampen mit 42Watt an die EBENSO hell wie klassische Glühbirnen sind.
Diese Stecken in einem Klassischen Glaskolben und besitzen die gleiche Lichtfarbe.
Die sparsamste Variante von Philips kommt sogar nur mit 28 Watt aus.

Man kann so ganz leicht Stromsparen ohne auf die Vorteile der Glühbirne verzichten zu müssen.
Gleichzeitig wird über hohe Stromkosten gejammert.
Selber schuld sage ich nur.
Meine Familie spart jedes Jahr 300€ nur durch sparsame Lampen ein. Wer es nötig hat Geld zu verbrennen, darf nicht klagen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MikeNaeheHamburg 01.09.2011, 15:34
3. Naja ..

Ganz so schlimm ist es nicht. Und Hamsterkäufe, die gleich eine ganze Garage vollstellen, müssen auch nicht sein. Die Birnen werden ja weiterproduziert. Und wer dann ein- oder zweimal im Jahr aus Deutschland raus fährt, wird sich auch weiterhin eindecken können. Ich habe es auch gemacht und letztes Wochenende auf einem Prager Flohmarkt gleich mal 30 Stück gekauft. Preis: umgerechnet 10 Cent pro Stück – von Philips. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Glasperlenspiel 01.09.2011, 15:35
4. Ach ja, die EU...

Zitat von sysop
Die*60-Watt-Glühbirnen sollen*vom Markt verschwinden, so will die EU*die Nachfrage nach Energiesparlampen anheizen - doch die sind deutlich teurer. Wer*in letzter Minute*noch alte*Leuchten haben will, hat gute Chancen: Händler bieten massenhaft Restposten an.
... wenn wir die EU nicht hätten und die kleinen Kartoffeln, dann müssten wir lauter große essen. Ich habe mich jedenfalls schon lange mit allen möglich Glühlampen eingedeckt, leider gibt es schon seit Jahren Lieferprobleme bei einigen Arten (konkret einigen Sockeln), so dass es soweit kommen wird, dass ich mir neuere Lampen kaufen müß - dafür einen herzlichen Dank an unsere Erziehungsberechtigten in Brüssel.

Angesichts der Krise der EU ist das ja auch eine relevante Maßnahme. Oder um mit N. Parkinson zu sprechen: Kümmere Dich um die Maulwurfshügel; die Berge sorgen für sich selber!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mario V. 01.09.2011, 15:39
5. Glühbirnen mit Halogen inside

Gibt's mit E14 und E27 Fassung, in verschiedenen Stärken und Formen, bis zu 70 W, was einer herkömmlichen 100W Glühlampe entsprechen soll.

Sind deutlich billiger als Energiesparlampen, sind auch richtig hell, wie man's halt von Halogenlampen gewohnt ist, haben sofort 100% Leuchtkraft...
Hab ich zuletzt in Spanien im Laden gesehen, gibt's hier bestimmt auch. Wenn nicht dann aber auf ebay. Man suche z.B. nach "E27 halogen"...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schreikrampf 01.09.2011, 15:42
6. Geiz ist geil?

Zitat von sysop
Die*60-Watt-Glühbirnen sollen*vom Markt verschwinden, so will die EU*die Nachfrage nach Energiesparlampen anheizen - doch die sind deutlich teurer. Wer*in letzter Minute*noch alte*Leuchten haben will, hat gute Chancen: Händler bieten massenhaft Restposten an.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es einen Privathaushalt in den Ruin treibt, wenn er alle Jubeljahre mal eine durchgebrannte Birne gegen eine Energiesparbirne ersetzen muss.
Wie geizig kann man denn sein??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
inci 01.09.2011, 15:45
7. oooo

Zitat von MikeNaeheHamburg
Ganz so schlimm ist es nicht. Und Hamsterkäufe, die gleich eine ganze Garage vollstellen, müssen auch nicht sein. Die Birnen werden ja weiterproduziert. Und wer dann ein- oder zweimal im Jahr aus Deutschland raus fährt, wird sich auch weiterhin eindecken können. Ich habe es auch gemacht und letztes Wochenende auf einem Prager Flohmarkt gleich mal 30 Stück gekauft. Preis: umgerechnet 10 Cent pro Stück – von Philips. ;-)
lassen sie sich nicht erwischen! wenn der zöllner mal genau nachschaut, wird die "heiße" ware einkassiert. glühbirnenschmuggel ist schließlich ein "schändliches" verbrechen an der umwelt......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ein reisender 01.09.2011, 15:46
8. wer heute noch .......

Glühlampen kauft, hat das Thema mit dem Sparen von Energie nicht so ganz begriffen.

Die Glühlampe passt auch so gesehen nicht mehr in unsere Welt.
Nur was mich wundert ist der Hype zu den Energiesparlampen.
LEDs sparen wesentlich mehr Strom.
Aber das scheint dann auch nicht so ganz gewollt zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fourchette 01.09.2011, 15:46
9. Na wo schon?

Billigbirnen gibt es bei Aldi oder bei der FDP.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 18