Forum: Wirtschaft
Trump-Berater bestätigt US-Interesse an Grönland: "Der Präsident kennt sich gut mit I
MICHAEL KAPPELER / AFP

US-Präsident Donald Trump will offenbar tatsächlich Grönland von Dänemark kaufen. Das jedenfalls hat sein wichtigster Wirtschaftsberater bestätigt - und den Grund genannt.

Seite 2 von 10
richey_edwards 18.08.2019, 18:00
10. Wäre eine gute Investition

wenn das Eis endlich weg ist kann man die Bodenschätze heben - keine Panik liebe Klimafreunde wir passen uns an den steigenden Meeresspiegel an wie immer schon. Entspannt euch. Keine Panik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rubraton 18.08.2019, 18:01
11. Verkauf ?!?!

wenn ich mich nicht irren sollte, gehört Grönland zum Großteil Dänemark und ein deutlich kleiner Teil steht unter kanadischer Herrschaft. kann mir nicht vorstellen dass Dänemark Grönland an die USA verkauft, denn Dänemark weiß das Grönland noch viele Reserven verbirgt auf die man gegenwärtig noch nicht zugreifen kann. Desweiteren wäre das Shitstorm für Dänemark zu groß

Beitrag melden Antworten / Zitieren
St.Baphomet 18.08.2019, 18:02
12. Mein Vorschlag als Däne

Trump bzw. die USA bekommen Grönland.
Wir Dänen bekommen das deutlich kleinere Hawaii-Archipel.
Die jeweiligen Bewohner der Inseln ziehen um.
Fairer Tausch finde ich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
luciust 18.08.2019, 18:07
13. Makler!

Na, vielleicht plant er Grönland nach Russland weiterzuverchecken. Das hat 2008 schon geklappt mit einer Villa, die er mitten in der Wirysxhaftskrise für ein Mehrfaches vom EK an einen russischen Potentaten weiterverkauft hat. So können sie auch diesmal die Provision prima versteckrn und von der kann er dort sicher gut leben, vor Strafverfolgung wäre er auch sicher und er findet dort sicher ein paar Buddies, die seine Vorliebe für hübsche und willige Mädel teilen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leser161 18.08.2019, 18:10
14. Verstehe Bohei nicht

Grönland ist strategisch wichtig und die USA haben sich auch schonmal Alaska gekauft. Kann man also machen. Okay, Dänemark wird aus oben genannten Gründen nicht verkaufen wollen - Ende des Themas.

Können wir jetzt wieder über wichtige Sachen sprechen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kaffeemail 18.08.2019, 18:11
15. Kühle Hütte

Klar, macht durchaus Sinn, wenn der nicht vorhandene Klimawandel weiter geht, hat er genug wohltempariertes Land, auf dem er leben kann oder kann es mit Gewinn an seine Klimaleugnerkumpels weiterverkaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der Pöter 18.08.2019, 18:12
16. Und wieviele

Projekte bezüglich Immobilien hat dieser Vollprofi versemmelt? Und vielen Dank für Beiteag #1, köstlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Chopp 18.08.2019, 18:12
17. Wie sieht das mit den "Ureinwohnern" aus

Werden die dann ausgewiesen? Führt mich zur Frage ob diese Menschen die ja nicht "First" sind mitreden dürfen wenn Ihre Heimat trumpisiert wird.
Es ist beruhigend das die Dänen ein sehr angenehmes Intellentes Volk sind - da dürften die Grönländer nix zu befürchten haben

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Anandamid 18.08.2019, 18:15
18. Jetzt also Grönland

Bin mal gespannt wieviel er bieten wird und wer ihm diesen Etatposten bewilligen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der Pöter 18.08.2019, 18:16
19. Außerdem war Larry Kudlow

offensichtlich stark angetrunken. Wer lallt denn so im Fernsehen. Ach, Amerika. Oh, FOX. Und die Tante würde auch noch gerne mitfahren. Paßt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 10