Forum: Wirtschaft
Tuning von Ikea-Möbeln: Rallyestreifen fürs Regal
Mykea

Sie nennen es "Ikea-Hacking". Junge Designer verpassen den Möbeln des schwedischen Einrichters mit frischen Farben und grellen Bezügen eine neue Note. Ganz billig ist das Tuning für Billy und Expedit nicht.

Seite 1 von 3
Rockaxe 21.03.2014, 07:01
1. Na ja,

Zitat von sysop
Sie nennen es "Ikea-Hacking". Junge Designer verpassen den Möbeln des schwedischen Einrichters mit frischen Farben und grellen Bezügen eine neue Note. Ganz billig ist das Tuning für Billy und Expedit nicht.
eine ganz nette Idee, mehr aber auch nicht. Unter dem Strich nichts was ein halbwegs talentierter Heimwerker nicht auch könnte. Zudem gibt es im gut ausgestatteten Baumarkt der eigenen Wahl, Möbeltattoos, andere Füße etc. Vielleicht nicht passgenau für die Möbel von Ikea, aber die Bequemlichkeit muss man(n) eben bezahlen.
Unter dem Strich doch eher Werbung für die Anbieter der Sachen als ein wirklicher Artikel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
koshernostra 21.03.2014, 07:38
2. Man könnte allerdings auch ...

mal bei einem Möbeltischler anfragen, besonders bei Systemregalen. Sind nur wenig teurer als getunte Billy-Regale und passen dazu auch noch genau. Und die Aufbauhilfe ist meist auch noch mit dabei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bartholomew_simpson 21.03.2014, 07:53
3.

Ein (überteuertes) Billigmöbel bleibt ein Billigmöbel, auch wenn es mit Aufklebern verschandelt ist.
Schade ums Geld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sirko 21.03.2014, 08:05
4. Verschönerung ist immer gut

Das sind wirklich schöne Verschönerungen von „Saustark Design" und "Mykea". Man muss Ikea ja zu Gute halten, dass das Design in den letzten Jahren stylischer geworden ist. Trotzdem ist es schöner individuelle Blickfänge im Zimmer stehen zu haben. Zum Preis kann ich nur sagen, dass es eben kaum möglich ist, so billig zu produzieren wie Ikea. Daher ist es nicht verwunderlich, dass gerade kleinere und mittelständische Unternehmen einfach mehr verlangen müssen, um Ihre Kosten für Produktion und Kreativität. Unser Erfahrung mit dem Label bSquary www.bsquary.com zeigt, dass man wenn man echtes Holz aus nachhaltiger Holzwirtschaft benutzt und in Europa produziert, einfach mehr finanziellen Aufwand hat. Dafür hat der Kunde dann aber auch ein sehr individuelles, stylischen Regal oder Möbel daheim.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stabilobacter 21.03.2014, 08:36
5. werbung

Ist wenn man man ueber produkte informiert. Gute werbung infiormiert ueber neuigkeiten. Illegale werbung kommt als journalismus daher.
Gruss s

Beitrag melden Antworten / Zitieren
apo77 21.03.2014, 08:38
6. Do it yourself

Schön wäre auch ein Verweis auf Seiten wie www.ikeahackers.net auf denen ohne viel Geld auszugeben kreative Eigenbasteleien - Ikea hacks- zu bewundern sind. Regt den einen oder anderen evtl. zum Nachbau an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
merty 21.03.2014, 08:38
7. Schick!

Da sind einige wirklich nette Ikea-Verschönerungen dabei. Würde das eher so nennen. Unter "Ikea-Hacking" versteh ich eigene Umbauten und kreative Veränderungen wie bei ikeahackers.net. Hoffe eines Tages auch meinen kaputten Not-Lampenschirm mit einer Blanda-Salatschüssel zu ersetzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
!Obacht! 21.03.2014, 09:00
8.

Das ist nicht euer Ernst, oder SPON?
Tuning? Eher Infantiling.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tanja.m.1980 21.03.2014, 09:01
9. same story - different day

letzten Sommer bei SPON: http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/studentenzimmer-hightech-deko-folien-fuer-schraenke-und-regale-a-903114.html
Guter Artikel! Es wird auch Zeit, dass den langweiligen IKEA-Möbeln der Kampf angesagt wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3