Forum: Wirtschaft
Ukrainischer Gasmagnaten Firtasch: Der Oligarch, den Amerika jagt
AP

Dmitrij Firtasch gilt als Mann Moskaus in der Ukraine. Im Moment sitzt er in Wien fest, das FBI will seine Auslieferung. Doch ein Kontakte zum neuen US-Präsidenten könnte den Milliardär retten.

Seite 1 von 4
Hänschen Klein 25.02.2017, 18:16
1.

Schön langsam reicht es. Die Leute sollen in ihrer Heimat oder dort vor Gericht gestellt werden, wo sie ihre vermeintlichen Verbrechen begangen haben. Oder notfalls vor einem internationalen Gerichtshof, aber nicht vor Gerichte eines weiteren Schurkenstaats wie den USA.

Beitrag melden
andreika123 25.02.2017, 18:29
2. Super thriller

Das ist eine spannende Geschichte. Mal sehen wie es weiter geht, wie wird sich der Justizminister entscheiden? Und es wird uns weiter eingetrichtert das es um justiz, Menschenrechte so wie Demokratie geht. Alle wollen ihre Einflussbereich ausweiten und kontrollieren und wir sind sie Zuschauer in den Theaterstück und wissen bis Ende nicht wer der böse ist.

Beitrag melden
papaleo3011 25.02.2017, 18:33
3. Die Oesterreicher ...

sollten lieber nicht mit dem Feuer spielen.

Beitrag melden
caty24 25.02.2017, 18:36
4. Das

Wird Zeit,daß Trump diese alte Strukturen des FBI ,CIA aufbricht
Irgendwas finden die immer,um angebliche Erfolge zu präsentieren.
Die FBI schafft es nicht einmal in Chicago für Ruhe zu sorgen.

Beitrag melden
nofreemen 25.02.2017, 18:37
5. Carousselle

Auch Oesterreicher lieben das Geld.

Beitrag melden
outsider-realist 25.02.2017, 18:51
6.

Zitat von Hänschen Klein
Schön langsam reicht es. Die Leute sollen in ihrer Heimat oder dort vor Gericht gestellt werden, wo sie ihre vermeintlichen Verbrechen begangen haben. Oder notfalls vor einem internationalen Gerichtshof, aber nicht vor Gerichte eines weiteren Schurkenstaats wie den USA.
Sie glauben er wird in Russland angeklagt?
Ich wüsste jetzt nicht, wieso ich die USA deshalb kritisieren sollte.
Die USA ist eines der Länder, die Korruption und Bestechung mit drastischen Strafen ahndet.....nicht nur gegen einen Russen. Deutschland ist dagegen ein Paradies für Gauner.
Was meinen sie jetzt mit Schurkenstaat?

Beitrag melden
outsider-realist 25.02.2017, 18:52
7.

Zitat von caty24
Wird Zeit,daß Trump diese alte Strukturen des FBI ,CIA aufbricht Irgendwas finden die immer,um angebliche Erfolge zu präsentieren. Die FBI schafft es nicht einmal in Chicago für Ruhe zu sorgen.
Wo war das FBI letzte Nacht in Schweden? Wenn man sie mal braucht.....

Beitrag melden
ihawk 25.02.2017, 19:18
8. Auslieferung

Eines fasziniert mich immer, wenn ich einen Artikel über Auslieferung lese ...
Die USA liefern grundsätzlich keinen US Bürger aus - selbst wenn diese wegen Schwerverbrechen in einem anderen Land vor Gericht gestellt werden sollen.
Warum dann eigentlich in die USA ausgeliefert wird, entzieht sich meinem Rechtsverständnis.
G.W.Bush hat aus gutem Grund die USA seit 2008 nicht mehr für eine Reise ins Ausland verlassen und hat entsprechende Einladungen zu Veranstaltungen abgesagt.

Beitrag melden
gratiola 25.02.2017, 19:19
9. Spekulationen ohne

Ende in dem Artikel. Verbrechen sind die alle denn wer Schaft es schon mit seiner Handelt Arbeit oder seiner übertragenden Intelligenz Milliarden zusammenzutragen und noch für kleine Gefälligkeit ein paar Millionen parat zu haben.
Fakt ist, dass solche Gangster. So wie Chondrowski, in den Ländern selber vor Gericht zu stellen oder aber vor einen internationalen Gerichtshof. Die Amis betreiben mit solchen Gebaren nur z.B. Regimechangepolitik Bus der Clown auf dem Thron Ihnen in den Kram paßt.

Beitrag melden
Seite 1 von 4
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!