Forum: Wirtschaft
Umdenken in Brüssel: EU diskutiert offenbar Schuldenerlass für Griechenland
REUTERS

Ein Schuldenerlass für Griechenland wird wahrscheinlicher. Nicht nur das Linksbündnis Syriza fordert einen teilweisen Verzicht der Gläubiger - auch in der EU-Kommission wächst offenbar die Überzeugung, dass dem Land anders nicht zu helfen ist.

Seite 10 von 37
Spanier.cs 10.01.2015, 10:32
90. Wie an der Börse

Das Vorgehen der großen Institutionen ist leicht erklärbar: Sie haben große Angst vor dem, was passiert, wenn es heißt: Wir haben nun lange an Griechenland in der EU und dem Euro festgehalten, ein Gesamtpaket von 300mrd € reingepumpt, und müssen diese Investition nun abstoßen. Die Alternative ist, dass die EZB bald Staatsanleihen stark verschuldeter Staaten kauft und diese zum Nullzins der Inflation entgegenlaufen lässt, bis diese die Anleihen entwertet hat. Schlussendlich wird ein sehr hässliches Szenario den EU-Bürger Erwarten, wenn der Wert des Euros gegenüber anderen Währungen die globalen Transaktionen erschweren wird.

Wie an der Börse muss man aber auch mal den Hintern in der Hose haben, um eine Fehlinvestition mit Verlust abzustoßen, bevor der Totalverlust droht.

Laut Prinzipal Agenten Theorie wird den Schuldenstaaten nicht genug abverlangt, um ernsthaft Reformbestrebungen durchzusetzen. Auf Pump wurde den Griechen ein Lebensstil ermöglicht, der nicht der wirtschaftlichen Wertschöpfung dieses Landes entspricht.

Meine Zukunft wird in der Schweiz liegen und bei der nächsten Bundestagswahl wird noch die AfD gewählt.

Beitrag melden
pevoraal 10.01.2015, 10:33
91. demokratie zum Wohl des Volkes

geht anders. Das kompl. Versagen der Bundesdeutschen Regierungen egal welcher Partei laesst nur den Schluss zu das diese Politik Methode hat und bis zum bitteren Ende fuer die Buerger dieses Staates durchgezogen wird. hier geschieht gerade ein Verbrechen an unserer und aller folgenden Generationen.

Beitrag melden
flusser 10.01.2015, 10:34
92. Kredite

Zu erst waren es Kredite gegen Reformen, dann wurden keine Reformen gemacht und nun ist es ein Schuldenerlass gegen Reformzusagen! GEHTS NOCH?

Beitrag melden
jambon1 10.01.2015, 10:34
93.

Schon vor Wochen wurden Interna aus Brüssel öffentlich gemacht. "Deutschland soll zahlen!"

Was erhält nun der Deutsche Steuerzahler und damit Schuldner Griechenlands als Gegenleistung? - Nichts!

Das nenne ich Betrug am Volke. Welche Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt? - Keine. Weil "alternativlos" und so.

Ich fühle mich bestätigt in meiner Einschätzung, dass wir von unserem Politikern, egal ob Regierung oder Opposition nach Strich und Faden betrogen werden. Und das mit Vorsatz!

PaDeGeWäB = Patriotische Deutsche gegen WählerBetrug wäre jetzt besser.

Beitrag melden
wuxu 10.01.2015, 10:35
94. die AfD wird sich freuen

Schuldenschnitt heißt, dass der deutsche Steuerzahler u.a. zahlt. bzw. dass wir dannn die Schulden von Griechenland an den Hals bekommen.

Die Banken bzw. Geldgeber kommen also ungeschoren davon, obwohl sie über die Wirtschaftslage und Bonität Griechenlands bestens bescheid wussten, als sie das Geld hingaben.

Beitrag melden
genugistgenug 10.01.2015, 10:36
95. Krediterlass gegen Zusage?

Der Berliner Ökonom und Regierungsberater Marcel Fratzscher plädiert dafür, Griechenland bei weiteren Reformzusagen die Hälfte seiner Staatsschulden zu erlassen........

Wo kriege ich einen Kredit, am besten in Milliardenhöhe (Vermittlerprovosion übernimmt Kreditgeber)?
Rückzahlungsplan:
1. 25% ich werde mich bemühen zurückzuzahlen
2. 50% ich werde mich mehr bemühen zurückzuzahlen
3. ich habe mich genug bemüht und der kleine Rest sind nicht mal peanuts, also bin ich ab sofort schuldenfrei
4. weil der Kredit nicht geplatzt ist, bin ich weiter kreditwürdig und bereit einen weiteren Kredit zu schultern und es beginnt wieder bei 1.

PS was hat eigentlich dieser Oettinger hier zu schwurbeln? Ist der nicht Fachmann für Internet geworden?

Beitrag melden
coxeroni 10.01.2015, 10:36
96.

Ich habe den Eindruck, dass die Stimmung in DE bzgl. der Eurorettung ao langsam kippt. Die Bürger erkennen so langsam, dass die Aktionen jetzt wirklich Geld kosten (bisher wurde das ja von unserer politischen 'Elite' kategorisch ausgeschlossen), die mit Steuererhöhungen bezahlt werden müssen, der Soli bis zum Nimmerleinstag weiter läuft um die Löcher zu stopfen. Ich bin diese Politik langsam so satt! Bitte AfD, macht was.

Beitrag melden
waltraudnetwall 10.01.2015, 10:36
97. AfD oder Pegida ,

wird mit Recht erstarken.Die Wahl in Hamburg wird es zeigen.Für mich meine Familie Verwandten und Freunde ist diese Partei wählbar. Frau Merkel hat verspielt! Wer es bis jetzt noch nicht einsieht wird es merken wenn es zu spät ist.

Beitrag melden
peterxyz 10.01.2015, 10:37
98. Willkommen in der Transferunion!

So wird das dann in Zukunft sich permanent wiederholen: Es werden Rettungspakete geschnürt als sogenannte "Kredite", die natürlich zurückgezahlt werden, aber sowas von sicher, dann gibt es einen Schuldenschnitt. Dann werden wieder Rettungspakete geschnürt, die diesmal aber ganz ganz sicher zurückgezahlt werden, dann gibt es - oh Wunder - nach 2-3 Jahren wieder einen Schuldenschnitt,wer hätte das gedacht. Und so weiter. Wir können uns also auf eine ewige Abfolge von Krediten und Schuldenschnitten einstellen. Der Club Med hat den Wirtschaftskrieg gewonnen. Wer jetzt noch Merkel und Co. wählt, dem ist nicht zu helfen, der wählt sich seinen Schlachter selber.

Beitrag melden
von_scheifer 10.01.2015, 10:37
99. Die betrogenen Bürger Europas

Nun sollen die anderen Bürger Europas wieder zahlen. Die Steuerzahler in Nordeuropa sind die einzigen, die einen positiven Beitrag zu Europa leisten. Sie zahlen jetzt schon die höchsten Steuern der Welt, u.a. um die EU zu finanzieren.

Sie wurden von ihren eigenen Politiker 2010 wieder massiv angelogen. In Deutschland von Merkel und Schäuble. Das waren keine Kredite, die die EU an Griechenland überwies. Das war Wechsel, die auf die Bürger gezogen wurden, auch um die Banken vor Verluste aus deren fehlerhaftes Verhalten zu schützen. Die Tratte wurde von den EU-Bürgern n i e unterschrieben, deren Unterschrift wurde von diesen Politikern gefälscht. Ein Vorgehen wie bei den Mafo-Wechseln der Nazis.

Deutschland muss aus dieser EU mit dem Euro raus. Eine EWG als Zollunion reicht aus und hat früher besser funktioniert. Bevor diese EU den deutschen Bürgern voll auf die Füsse fällt und es mit in den Ruin treibt. Mitgegangen, mitgehangen.

Die Italiener haben es am 3. September 1943 gezeigt, wie man aus einer hoffnungslosen Sache aussteigt.

Beitrag melden
Seite 10 von 37
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!