Forum: Wirtschaft
Umfrage: 70 Prozent der Griechen wollen den Euro behalten
REUTERS

Griechenlands Finanzminister Varoufakis warnt vor einer Auflösung Europas. Doch für die meisten Griechen steht das nicht zur Debatte. Fast 70 Prozent wollen laut einer Umfrage im Euro bleiben - und würden sogar harte Sparmaßnahmen akzeptieren.

Seite 1 von 45
hummelhirte 16.06.2015, 09:00
1. lol

Wer hatte damals eigentlich die Deutschen gefragt, ob wir den Euro haben wollen? Niemand!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ka117 16.06.2015, 09:02
2. 70% der Deutschen

Und 70% der Deutschen möchten schön und jung sein. Was nun?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hasimen 16.06.2015, 09:03
3. ./.

... aber über 70 % der Europäer wollen nicht das die Griechen den EURO behalten und über 99 % haben die Nase voll von den griechischen Faxen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Toe Jam 16.06.2015, 09:03
4.

"... und würden sogar harte Sparmaßnahmen akzeptieren."
Wäre gar nicht notwendig, wenn einfach mal Steuern gezahlt werden würden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Atheist_Crusader 16.06.2015, 09:04
5.

Gute Nachrichten für die 70%: Ihr müsst dafür gar nichts opfern. Okay, die tausenden kleinen Steuerbetrügereien müsste man natürlich einstellen.
Aber das eigentliche Geld kann man sich von den reichsten 1-5% holen.

Ich bin mir fast sicher, dass das auch das war was sie im Hinterkopf hatten, als sie eine linke Regierung gewählt haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spitzaufknoof 16.06.2015, 09:04
6. Umfrage

Diese Umfrage scheint sehr sehr zweifelhaft bzw. schon unglaubwürdig. Bekanntlich gehen die meisten Bürger dort wirtschaftlich und sozial schon länger am Stock. Was wollen/sollen die Menschen denn noch ertragen ? Das Ganze wirkt durch und durch manipuliert. Ist die geschürte Angst vor dem Grexit wirklich berechtigt? Ich denke nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marchesa 16.06.2015, 09:04
7. Umfrage?????

Sollen sie eine Volksbefragung machen, das wäre repräsentativ. Eine "Umfrage" ohne die Parameter zu kennen ist so repräsentativ wie kalter Kaffee am Morgen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tout-et-rien 16.06.2015, 09:05
8. Wir sind jetzt natürlich alle sehr überrascht,

dass die Mehrheit der Griechen weiterhin den Euro als Währung haben wollen.
Danke, dass das hier auch gleich kommentiert wird, und jetzt ist im Sinne der Demokratie kein Zweifel mehr, dass sie das bekommen sollen, was sie wollen, egal, was es die anderen Volkswirtschaften kosten mag.
Es ist ja bekanntlich im Preis-Leistungs-Verhältnis deutlich profitabler, die Partner permanent anzuschnorren als im eigenen Land die Superreichen zur Kasse zu bitten oder irgendwas am kranken System zu ändern. Was diese Änderungen sein könnten, wurde schon gefühlte 1000 mal in Foren wie diesem erörtert...
Also ICH bin nach wie vor dafür, dieses Land aus dem Klub EU und € zu komplimentieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frenchie3 16.06.2015, 09:05
9. Das Volk will drin bleiben?

Sorry, das ist Eure gewählte Regierung, also vertritt sie auch Euren Willen. Wir müssen auch mit Murkel auskommen. Das ist halt der Nachteil der Demokratie: die größere Minderheit vertritt die Mehrheit

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 45