Forum: Wirtschaft
Umsiedlung von einer Million Menschen: Massenproteste gegen Moskaus Abrisspläne
AFP

In Moskau herrscht ungewohnte Unruhe: Die Stadt will tausende alte Wohnblöcke abreißen, doch die Bürger wehren sich und gehen auf die Straße. Für Präsident Putin kommen die Proteste zur Unzeit.

Seite 1 von 4
melnibone 14.05.2017, 21:03
1. Die ´Jungen´ begehren ...

auf in der ´Russischen´ ´Förderation´.
Die ´gelenkte´ Demokratie ist hoffentlich bald beendet.
Und ein paar Hundert Personen müssen wegen illegaler Bereicherung in ein Gefängnis.
Darunter der gesamte Staatsapparat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
demiurg666 14.05.2017, 21:44
2. Wahl

In einer Diktatur wird vielleicht gewählt aber das Ergebnis ist vorherbestimmt. Warum wird so getan als ob Russland wirklich eine Demokratie wäre. Sollten die Proteste Putin stören werden einfach wieder Verhaftungen vorgenommen bis sich niemand mehr auf die Straße traut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
j.vantast 14.05.2017, 21:59
3. Russische Verhältnisse

Wenn die Bewohner Eigentümer sind sollte es in einer Demokratie mit intakter Justiz unmöglich sein dass die Stadt einfach beschliesst die Häuser abzureissen und Neubauten zu errichten um die Bauwirtschaft anzukurbeln.
Man sollte es den Bewohnern selbst überlassen ob sie grössere und modernere Wohnungen haben wollen oder nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lupenreinerdemokrat 14.05.2017, 22:10
4.

Zitat von melnibone
Die ´gelenkte´ Demokratie ist hoffentlich bald beendet. Und ein paar Hundert Personen müssen wegen illegaler Bereicherung in ein Gefängnis. Darunter der gesamte Staatsapparat.
Sie sprechen jetzt nicht zufällig von der EU und Berlin?
Da wird's nämlich höchste Zeit, dass die korrupte Bande endlich vor Gericht gestellt wird!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andreika123 14.05.2017, 22:22
5. halbes wissen

Vor ca 3 Jahre sind die Menschen auf die Straßen gegangen (darunter dieselben oppositionellen) zum protestieren das nichts unternommen wird wegen denn alten, verorten Häuser die seit 60 Jahre stehen und eine Schande für das moderne Moskau sind. Jetzt das selbe, aber anders rum. Ich sehe es täglich in Stuttgart, S21. Das gleiche Spiel. Es wird was geplant, eine Modernisierung angeboten, aber es finden sich welche die dagegen sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
r.neal 14.05.2017, 22:32
6. Teures Moskau

zwischen 7.535 und 14.350 Euro liegt der Quadratmeterpreis in Moskaus beliebtestens Wohnlagen. - Die Bewohner werden wahrscheinlich abgeschoben an den Stadtrand und dort wo Sozialbauten standen wird eine Luxuswohnanlage.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomas_gr 14.05.2017, 22:35
7.

An alle Unwissenden, auch in Deutschland ist Enteignung zum Wohle aller möhglich. Einfach mal nachlesen. Marode Gebäude müssen nun mal weg. Man kann sich nicht einerseits beschweren, dass nichts passiert und in Russland alles marode sei und nun wo was passiert, ist es ganz doll schlimm

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Meconopsis 14.05.2017, 23:12
8.

Zitat von demiurg666
In einer Diktatur wird vielleicht gewählt aber das Ergebnis ist vorherbestimmt. Warum wird so getan als ob Russland wirklich eine Demokratie wäre. Sollten die Proteste Putin stören werden einfach wieder Verhaftungen vorgenommen bis sich niemand mehr auf die Straße traut.
Russland ist weder eine Demokratie noch eine Diktatur. Irgendwas dazwischen. Immerhin darf demonstriert werden. So etwas ist in Diktaturen nicht möglich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ersti1 15.05.2017, 00:13
9. Ich empfehle Ihnen,

Zitat von thomas_gr
An alle Unwissenden, auch in Deutschland ist Enteignung zum Wohle aller möhglich. Einfach mal nachlesen. Marode Gebäude müssen nun mal weg. Man kann sich nicht einerseits beschweren, dass nichts passiert und in Russland alles marode sei und nun wo was passiert, ist es ganz doll schlimm
noch einmal ganz genau nachzulesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4