Forum: Wirtschaft
Umstrittene Bonitätsbewertung: Wie Sie die geheime Schufa-Formel knacken können
imago/Rüdiger Wölk

Mietvertrag, Telefonanschluss, Bankkredit - die Schufa entscheidet überall mit. Anhand geheimer Berechnungen bewertet sie die Kreditwürdigkeit von Verbrauchern. Doch nun können Sie helfen, den Algorithmus offenzulegen.

Seite 1 von 7
Art Mooney 15.02.2018, 05:17
1. Wer haftet bei falscherAuskunft?

Ich habe mal keine Kreditkarte bekommen, weil ein eigentlich längst hätte zu löschender Eintrag noch drin stand (bei einer anderen Auskunftei), das hab ich dann nur herausgefunden, weil ich überall meine Selbstauskunft angefordert habe. Das darf Unternehmen, die nichts anderes machen, als mit solchen Informationen zu handeln, nicht passieren. Das kann Leuten die Existenz kosten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dragondeal 15.02.2018, 05:40
2. Hat denn

Anvato seinen Algorithmus offengelegt? Wenn nein, warum nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_3607221 15.02.2018, 06:17
3. Konten und Handyverträge

Ich kenne meinen Schufa-Score und denke daher nicht, dass die schiere Anzahl der o.g. Verträge den Score maßgeblich negativ beeinflusst. In der Vergangenheit habe ich alle Hypotheken fristgerecht bedient und immer pünktlich Rechnungen bezahlt. Meine Girokonten sind zu 99,9% im Plus.
Gegen unseren Strom- und Gasversorger läuft seit 12 Jahren ein Verfahren wegen Einwandes der Unbilligkeit. Inzwischen ist der Laden der Meinung, wir würden ihm über 2.000 € schulden. Trotzdem ist mein Score ca. 99. Eine Maklerin erzählte mir mal, bei weniger als 70 wird es gefährlich. Nur mal so als Einordnung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JungUndFrei 15.02.2018, 06:59
4.

Falsch, niemand kann bei der Schufa unbemerkt etwas über jemanden erfahren, dazu ist immer das Einverständnis des Betroffenen Menschen einzuholen. Ich kann auch nicht verstehen, warum es als intransparent gilt, wenn der Algorithmus nicht offen gelegt wird. Versicherungen werden auch nicht offen legen, wie sie zu einem bestimmten Preis kommen. Im Prinzip ist es mit der Schufa einfach, keine Kredite aufnehmen (außer Immobilien), Rechnungen bezahlen und darauf achten, dass nichts Falsches gespeichert ist. Tut man dies, bleibt auch der Score gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bauigel 15.02.2018, 07:10
5. Nichtssagend

Der Schufa-Score ist absolut Nichtssagend.
Durch meine beruflich bedingten regelmäßigen Umzüge liegt mein Schufa- Sccore nur bei 86...... trotz 5000€ netto.
Und was nützt es, wenn zwar Kredite eingetragen sind, aber kein Einkommen. D. h., wenn ich eine PV-Anlage finanziere steht der Kreditbetrag in der Schufa obwohl ich gar nicht persönlich hafte, aber das Einkommen aus der PV-Anlage wird nicht berücksichtigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kaiser$oße 15.02.2018, 07:25
6. Bezugnehmend auf den Disclaimer...

...wie wäre es mit einem Interview mit Avarto und Informationen über deren Berechnungsmethode?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frox 15.02.2018, 07:38
7. Der Algorithmus ist doch gar nicht wichtig

Die Schufa, wie übrigens auch andere Auskunfteien arbeitet mit einem Score, der nun mal Geschäftsgeheimnis des Unternehmens ist und nicht offengelegt werden muss. Ich finde es fragwürdig, wenn sich die Autorin auf Algorithm Watch bezieht, die von Bertelmann mitfinanziert wird, wozu wiederum ein Mitbewerber der Schufa gehört. Warum sollte die Schufa ihren Mitberwerbern etwas offenbaren, was diese auch geheimhalten? Im übrigen dienen Schufa und andere Auskunfteien der Kreditsicherung. Der vielbeschworene Scorewert, um den sich viele Mythen ranken, ist ja nur ein Teil dieser Sicherung. Vereinfacht gesagt: Wer ein normales Einkommen hat und viele Verbindlichkeiten hat einen niedrigeren Scorewert als jemand mit weniger Verbindlichkeiten! Wer die Verbindlichkeiten pünktlich und verlässlich bedient steht besser da, als jemand der dies nicht tut. Das ist auch bei den Mitbewerbern der Schufa so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bepe4711 15.02.2018, 07:49
8. keine Kredite

JungUndFrei: "...Im Prinzip ist es mit der Schufa einfach, keine Kredite aufnehmen..."

Ohne die Formel zu kennen kann man genau das nicht sagen. Es gibt die Theorie, vermeintliche Beobachtung, dass man ohne je einen Kredit abbezahlt zu haben keinen (sehr) guten Score erhalten kann, da dann keine Information zum Zahlungsverhalten vorliegen. Sprich man sollte möglichst häufig oder hohe Kredite aufnehmen und pünktlich abbezahlen, damit eine positive Zahlungsmoral protokolliert wird.

Im Artikel steht es ja. Liegen keine Daten vor, wird ggf. "geraten" (Geo Score)...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sibylle1969 15.02.2018, 08:05
9.

Mein Mann konnte grundsätzlich kein Onlineshopping machen. Eine Schufa-Selbstauskunft löste das Problem: bei ihm war eine weitere Adresse gespeichert, an der er aber noch nie gewohnt hatte. Fehler der Bank bei der Datenübertragung. Über die Bank konnte er das korrigieren, seitdem gibts keine Probleme mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7