Forum: Wirtschaft
Umstrittene NGO: Krombacher stoppt Kooperation mit Deutscher Umwelthilfe
DPA

Die Deutsche Umwelthilfe ist zuletzt in die Kritik geraten, weil sie vorzugsweise vor Gericht ihre Interessen vertritt. Ein Unternehmen kündigt nun die Zusammenarbeit mit der umstrittenen Organisation.

Seite 1 von 12
Timo Siedler 27.11.2018, 10:07
1.

Greenwashing bleibt Greenwashing.

Beitrag melden
exilator_ 27.11.2018, 10:13
2.

ich habe gerne Krombacher getrunken, jetzt aber schmeckt es mir nach Dieselgestank.

Exilator

Beitrag melden
kraus_adam 27.11.2018, 10:14
3. Boykottstop

Gott sei Dank! Endlich kann ich wieder Krombacher trinken!
Sollten die vielleicht tatsächlich Umsatzeinbußen verzeichnet haben? Ich habe mehrere Leute in meinem Bekanntenkreis die, ebenso wie ich, kein Krombacher mehr gekauft haben.

Beitrag melden
KaWeGoe 27.11.2018, 10:15
4. unverschämte Umwelthilfe klagt auf Einhaltung von Gesetzen ...

... und bekommt von den Gerichten auch noch reihenweise Recht.
Das geht doch gar nicht.
So etwas kann man nicht unterstützen !

IRONIE-ENDE

Es stinkt gewaltig in unserem Staat nach Cliquen-Wirtschaft. Einige nehmen für sich das Recht heraus, über dem Gesetz zu stehen. Wenn dann jemand doch auf die Einhaltung der Gesetze pocht - und auch noch Recht bekommt, dann wirft man über die Medien mit Dreck nach ihm.

Wenn Merz Kanzler wird, sind diese Herrschaften einen deutlichen Schritt weiter.

Beitrag melden
gitane 27.11.2018, 10:20
5. Endlich!

Jetzt sollte auch die Telekom aufhören diesen Abmahnverein zu unterstützen. Die Vielflieger-Tickets des Vorsitzenden kann ja ein japanischer Autohersteller finanzieren.

Beitrag melden
deepbrain 27.11.2018, 10:23
6. Feigenblatt

Wälder aufforsten und Moore schützen ist gut, tut aber auch niemandem wirklich weh. Solche Aktionen eignen sich somit hervorragend als Feigenblatt. Aber wehe, man macht Aktionen, die manch einem auch weh tun, wie Recht vor Gericht einklagen (und recht bekommen), was dann wiederum andere einschränkt. Dann ist schnell Schluss mit Unterstützung.

Beitrag melden
skeptiker97 27.11.2018, 10:24
7. Spenderliste

Veröffentlicht doch mal die Spenderliste der DUH. Dann, zumindest bei Spendern aus der Industrie, kann jeder Bürger mit seinem Kaufverhalten abstimmen, was er davon hält.

Beitrag melden
rathat 27.11.2018, 10:25
8. Klagen, die gewonnen wurden.

Ist es in Deutschland momentan verboten zu klagen, wenn man einen Missstand sieht? Was bedeutet es, dass erwähnte Klagen allesamt gewonnen wurden? Wenn die BRD nicht mehr verklagt werden darf, schafft doch einfach den Rechtsstaat ab, denn das ist ein elementarer Bestandteil.

Beitrag melden
fjt1967 27.11.2018, 10:25
9. endlich

endlich kommt mal ganz langsam heraus, wer und was hinter der sog. Umwelthilfe steckt. Es ist gut, dass sich Krombacher - im eigenen Interesse - aus der Unterstützung zurückzieht, denn der dieselfahrende Familienvater sollte sonst mal darüber nachdenken, seinen Biergeschmack zu ändern. Bedenkt man, dass auch Toyota zu den Unterstützern gehört, um ihre Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge nach vorn zu bringen, müsste auch jedem Richter mittlerweile klar sein, dass es schon lange nicht mehr um Umweltschutz geht.

Beitrag melden
Seite 1 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!