Forum: Wirtschaft
Umstrittener Finanzkonzern: Wirecard wird Kartenzahlungen in Aldi-Märkten abwickeln
ALDI SÜD/dpa

Zuletzt hat Wirecard durch Berichte über angebliche Verstöße gegen Bilanzregeln stark gelitten. Doch jetzt zieht das Unternehmen einen neuen Großkunden an Land.

dani216 19.07.2019, 09:15
1. Ich frage mich, warum in der SPON-Überschrift

immer "umstrittener Finanzkonzern" steht.
Was ist an Wirecard umstritten? Ist das vielleicht wegen den Fehlbuchungen, die vorgekommen sind und wenn ja, was müsste dann als Überschrift bspw. bei der Deutschen Bank stehen, die sich an allen Ecken und Enden berechtigterweise mit juristischen Auseinandersetzungen konfrontiert sieht?
Vielleicht kann man das einmal erklären.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
so-long 19.07.2019, 09:29
2. Wirecard

isr der einzige D Zahlungsabwickler, der wenigstens etwas Format mitbringt, auch wenn er gegen die US-Betriebe (noch nicht?) anstinken kann. Coba und DB sind Trauerspiele erster Klasse. Das zeigen die aktuell laufenden Quartalsberichte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Titanus 19.07.2019, 09:52
3. Wirecard

Wirecard ist eines der wenigen deutschen Fintech-Unternehmen, die ein langfristig erfolgreiches Geschäftsmodell aufweisen. Leider hinkt Deutschland in der Digitalwirtschaft der Welt hinterher, was vor allem an den ausufernden Datenschutzbedenken, fehlendem Risikokapital und einem niedrigen Vertrauen in die digitale Zukunft liegt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
goliat7 19.07.2019, 10:50
4. Nicht umstritten, sondern

Sondern von Shortsellern mithilfe der FT attackiert.
Etwas mehr Sorgfalt und Recherche wären wünschenswert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rst2010 19.07.2019, 11:33
5. an der

kartentransaktion sind mindestens 2 parteien beteiligt, die jeweils ihren anteil am kuchen haben wollen; dafür dass ein paar daten übers netz schieben und ein paar datenbankeinträge verändern. damit verdient man scheinbar ziemlich gut, oder andersherum: die gebühren sind hoch genug, dass es dem shareholder gefällt.
bargeld hat doch unbestritten vorteile: anonym und ohne transaktionsgebühren für alle beteiligten banken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JoeLimited 19.07.2019, 15:31
6. Ahnungsloser, tendenziöser Artikel

Die journalistische Qualität des Spiegel in Wirtschaftsfragen wird immer unterirdischer. Der letzte Absatz in deutlich korrekterer Fassung sollte lauten:
"Die von McCrum/FT erhobenen Vorwürfe haben sich als weitgehend haltlos und unbegründet erwiesen. Unregelmäßigkeiten wurden nur in niedriger Millionenhöhe festgestellt, die auch auf Buchungsfehler zurückgehen können - Betrug oder gar systematischer Betrug konnten nicht festgestellt werden.
Hingegen ermittelt mittlerweile die Staatsanwaltschalt München gegen McCrum, die FT sowie beteiligte Hedgefonds wegen des schwerwiegenden Verdachts auf Marktmanipulation. McCrum hatte bereits 2015 ähnliche Anschuldigungen gegen Wirecard erhoben, die sich damals als vollkommen unbegründet erwiesen hatten."

Beitrag melden Antworten / Zitieren