Forum: Wirtschaft
Umweltverschmutzung: US-Gericht schmettert Milliardenklage gegen Ölmulti Chevron ab
REUTERS

Im größten Umweltprozess aller Zeiten hat der Ölkonzern Chevron einen Etappensieg erreicht. Ein US-Gericht verweigerte die Durchsetzung eines Urteils, laut dem das Unternehmen 9,5 Milliarden Dollar für Verschmutzungen im Amazons zahlen soll. Der Richterspruch sei durch Bestechung zustande gekommen.

Seite 2 von 2
charly136 05.03.2014, 11:56
11. Tja wer Öl hat, hat

Zitat von ichstaune
noch Fragen?!

auch "Schmiermittel" und Das fließt in ALLEN Gefilden dieser korrupten Welt...!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ISTQB 05.03.2014, 12:49
12. Es bleibt mir weiterhin...

...ein Rätsel, wie ein US-Bundesrichter auf equdorianischem Hoheitsgebiet begangene Schäden die von einem dortigen Gericht mit Schadenersatz belegt wurden, einfach so in den Wind schreiben kann?
Und da wundern sich die Amis, wie sie zum Ziel irgendwelcher Terrorattacken werden? Alles, aber auch wirklich alles selbstverursacht.
Ich würde als Regierung Equadors sämtliche Aktiva von Chevron (Texaco) beschlagnahmen und deren Gelder einfrieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rotertraktor 05.03.2014, 13:27
13. Nebenwirkungen

Zitat von ISTQB
Ich würde als Regierung Equadors sämtliche Aktiva von Chevron (Texaco) beschlagnahmen und deren Gelder einfrieren.
Sich mit den selbsternannten "Herren der Welt" anzulegen, kann schonmal gesundheitliche Nebenwirkungen zeitigen, und die ecuadorianische Regierung möchte wahrscheinlich nicht das gleiche Schicksal erleiden wie ihre Vorgänger:
Zitat von
Die Nachfolger dieser zunächst relativ stabilen, selbst ernannten 'national-revolutionären' Militärdiktatur wurden 1979 durch den frei gewählten sozialdemokratisch orientierten Präsidenten Jaime Roldós abgelöst, der am 24. Mai 1981 unter bis heute ungeklärten Umständen bei einem Flugzeugabsturz starb.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gerd.leineune 18.05.2014, 12:11
14.

Zitat von grommeck
Die Wirtschaft ist zur Geißel der Menschheit verkommen. Einfach widerlich sind zudem die bestochenen Richter heutzutage...nicht nur in dem tollen Land USA...
Die wirkliche Geißel der Menschheit sind Leute wie Sie die dumm daherplappern und gar nicht in der Lage sind zu reflektieren was sie gerade gesagt haben. Seien Sie doch auch so konsequent und verzichten KOMPLETT auf "die Wirtschaft"...

Zitat von psteuer2005
diese Wilden die Umwelt indem sie mitten im Urwald leben , dann wollen sie von den völlig unschuldigen Erdölfirmen aus den USA auch noch Geld dafür , dass sie--- rein durch ihre Anwesenheit --- die Umwelt verschmutzen. Dann sollen auch noch die armen US-Firmen dafür zahlen . Dabei haben die nur 36 Milliarden verdient , woher sollen die das Geld nehmen um die ungerechten Forderungen der Wilden zu erfüllen. Ja , so werden die Guten immer wieder bestraft , obwohl sie sich soviel Mühe gegeben haben , obwohl kaum etwas verdient wurde. Es durften nicht einmal Sklaven gehalten werden , obwohl genug bereit standen in den verschiedenen BLACK Sides rund um den Globus . ;--))
Schad, daß Sie es nicht verstanden haben, was der Forist meinte. Es geht dabei um eine sachliche und nicht polemische Darstellung. Das angeprangerte Bild IST völlig unsachlich und polemisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2