Forum: Wirtschaft
Unter-25-Jährige: Schuldenfalle Smartphone
imago

Das Smartphone verschlingt viel Zeit - und Geld. Zwei Drittel der jungen Schuldner in Deutschland kommen durch Telefon- oder Internetrechnungen in die Miesen. Das Minus ist durchschnittlich doppelt so hoch wie ihr Netto-Einkommen.

Seite 1 von 10
jujo 30.06.2014, 11:09
1. ...

Zitat von sysop
Das Smartphone verschlingt viel Zeit - und Geld. Zwei Drittel der jungen Schuldner in Deutschland kommen durch Telefon- oder Internetrechnungen in die Miesen. Das Minus ist durchschnittlich doppelt so hoch wie ihr Netto-Einkommen.
Da ist doch vorzuschlagen die jüngeren Leute einem Intelligenztest zu unterziehen. Der bestandene Test ist an den Verkauf und den Vertrag gekoppelt. Schwachsinnige Handlungen müssen zum Schutz der Leute verhindert werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sf49ersftw 30.06.2014, 11:10
2.

Wie schafft man das denn bitte? Es gibt doch inzwischen schon recht günstige Flatrate Angebote

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Indigo76 30.06.2014, 11:12
3.

Zitat von sysop
Das Smartphone verschlingt viel Zeit - und Geld. Zwei Drittel der jungen Schuldner in Deutschland kommen durch Telefon- oder Internetrechnungen in die Miesen. Das Minus ist durchschnittlich doppelt so hoch wie ihr Netto-Einkommen.
Wenn man sagt "Unter-25-Jährige", dann vermischt man zwei seht unterschiedliche Gruppen, die man aber getrennt voneinander betrachten muss. Mit 18 Jahren ist man voll geschäftsfähig. Wenn man dann Schulden macht, ist das die eigene Sache - die Suppe muss man selbst auslöffeln. Aber unter 18 ist man eingeschränkt geschäftsfähig. Es darf nicht möglich sein, dass so ein Mensch Schulden in dieser Höhe machen KANN. Die Schlussfolgerung ist denkbar einfach. Ein Unter-18-Jähriger darf keinen Vetrag für ein Smartphone schließen. Tun es die Eltern, haften sie.

Niemand mit Verstand will den Jugendlichen das Handy verbieten. Aber ein Smartphone ist ungleich mehr als einfach nur ein Telefon. Wer nicht erwachsen ist, ist per Definition unreif. Ein Unreifer darf nicht solchen Versuchungen ausgeliefert sein!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mactor2 30.06.2014, 11:14
4. Wie geht das denn???

Sich in Zeiten von Telefon- und Datenflatrates mit durchschnittlich rund 1350 Euro zu verschulden zeugt von erheblichem Unwissen. Wie geht denn das??? Jedes Jahr ein neues Handy? Falsche Verträge? Dummheit?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Smith 30.06.2014, 11:15
5. Passend dazu Vodafone...

...mit ihrer Print, Online und Plakatwerbung von NextPhone wo dem Kunden alle 12 Monate ein neues Gerät versprochen wird. Nun also nicht nur aus ökologischen Faktoren kritisch zu bewerten, sondern auch aus sozialer Sicht. 1A Fettnäpfchen, Vodafone ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
felisconcolor 30.06.2014, 11:18
6. und das

Verbraucherschutzministerium schläft den Schlaf der Gerechten. Denn wer schläft der sündigt nicht.
Für Erwachsene ist der Tarifdschungel schon kaum noch durchschaubar und hinter vielen "Flatrates" lauern versteckte Kosten. Und mancher Prepaidkunde käme selbst mit einem teuren Telekomvertrag wohl um einiges billiger. Denn was nutzt die 15€ Telefonkarte wenn dort nach vier Tagen schon wieder Ebbe herrscht. Aber viele, gerade junge Menschen sind in dieser Hinsicht einfach beratungsresistent.
Merke, die mit der aggressivsten Werbung sind oft die teuersten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ingenör79 30.06.2014, 11:21
7. Die können

eben nicht wirtschaften und werden in den Handyländen über den Tischgezogen. Flatrates gibt es ab 15€ und gute Smartphones ab 140€. Marknen will ich keine nennen. Auch hier gilt Geiz ist geil.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lupus39 30.06.2014, 11:30
8.

Zitat von sf49ersftw
Wie schafft man das denn bitte? Es gibt doch inzwischen schon recht günstige Flatrate Angebote
Indem man das Smartphone in Kombination mit einem Vertrag kauft, der 50€ im Monat kostet, 24 Monate läuft mit abschließender Zahlung. Also auf gut Deutsch: Einen Kredit für das 700€ teure Handy abschließt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hermann_huber 30.06.2014, 11:31
9. Erziehung

ich habe damals Schulden furs Motorad gemacht und bin damit in den Urlaub..
Sollen die Jungs und Mädels mit Ihrem Geld doch machen was Sie wollen.

Allerdings sollte man vielleicht mal uber Bildung und der Vermittlung von Kochen, wirtschftliches Denken, kritisches Denken, selbständiges Leben nachdenken.
Ansonsten wird Deutschland und die EU immer mehr ein gezogenes und gelenktes Volk was vor allem beschützt und reglementiert werden muss, dazu natürlich noch konsumieren soll, nnein dieser Absatz war jetzt nur Spass...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10