Forum: Wirtschaft
Untersuchung: Kartellamt kritisiert Tricks von Vergleichsportalen
DPA

Das Bundeskartellamt hat 36 Vergleichsportale im Internet untersucht - nicht alle arbeiten demnach neutral und transparent.

Seite 2 von 5
vitalik 11.04.2019, 19:29
10.

Zitat von yvowald@freenet.de
-Seriöse Unternehmen sollten sich von solchen Vergleichsportalen fernhalten, weil die Vergleiche bekanntlich hinken. Die HUK-COB'URG beispielsweise verweigert sich Vergleichen, für die zuvor "Eintrittsgelder" gefordert werden (check24 u.a.). Das wissen gut informierte Verbraucherinnen und Verbraucher, die sich eher an Ergebnissen der STIFTUNG WARENTEST (Zeitschrift "test" und "Finanztest") orientieren. Diese Stiftung arbeitet werbefrei und unabhängig, dürfte also wirklich vertrauenswürdig sein.
Klar, DA-Direkt, DEVK, SparkassenVersicherungen, Allianz und dutzenden Andere, alles unseriöse Versicherer.
Stattdessen blättert man in einer 1 Jahr alten Zeitschrift, die jeweils 2 Tarife einer Handvoll Versicherer vergleicht. Die dutzende andere Tarife und Versicherer, die jeder Versicherer mit anbietet, fallen dabei einfach runter.
Vielleicht liegt es bei der HUK auch daran, dass die Preise bei vergleichbaren Leistungen zu hoch sind und sowieso niemand diese Versicherung wählt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dummzeuch 11.04.2019, 19:32
11. Verivox lügt

> Position-0-Angebote würden bei Verivox deutlich sichtbar als Anzeige ausgewiesen, fügte ein Sprecher hinzu. <

Falsch. Da steht nichts von "Werbung" ich habe es gerade nochmal bei den Stromtarifen überprüft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ichliebeeuchdochalle 11.04.2019, 19:37
12.

Zitat von rofldub
Check24 tritt bei Versicherungen als Makler auf, dass wird von denen auch so deklariert. Steht auch so in den e-Mails wenn es um Versicherungen geht: Versicherungsmakler: Die CHECK24 Vergleichsportal für Sachversicherungen GmbH ist Versicherungsmakler mit Erlaubnis nach §34d Abs. 1 GewO durch die IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt am Main; Registrierungsnummer (gem. §11a GewO): D-UC2S-PFVJD-82 (www.vermittlerregister.info).
Daß im Kleingedruckten die Wahrheit steht, muß ja sein. Schon wegen der Konkurrenz. In meinem Internet ist auf der Startseite wovon die Rede? Ähhh nicht die Rede? Ich kann den Makler-Hinweis nicht entdecken. Und darum ging es.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ichliebeeuchdochalle 11.04.2019, 19:42
13.

Zitat von tatsache2011
Wenn ein preiswerter Gas- oder Stromanbieter gesucht wird, werden die Angebote neutral aufgelistet und der Kunde entscheidet. Wo sehen Sie einen Interessenkonflikt? Wenn sich der Kunde für ein Angebot entscheidet, bezahlt der Anbieter für die Vermittlung des Kunden Geld für diese Dienstleistung.
Vergleichsportal: Unabhängig - wer vom Verkauf lebt (Provisionen) ist nicht unabhängig, er ist abhängig vom erfolgreichen Verkauf. Unabhängig ist ein Berater, der von der Beratung, also der reinen Information ohne gleichzeitigen Verkauf lebt.

Check24 ist ein Verkäufer ... wie alle anderen Verkäufer auch. Und das soillte sofort und klar erkennbar sein ... sobald man die Seite aufruft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ziehenimbein 11.04.2019, 19:47
14. Dann ist doch alles in Ordnung, oder?

Bei Check24 und verivox kann ich also unter einem bestimmten Füllhorn von Anbietern den Günstigsten finden. Das ist doch super! Ob der Versicherungsmakler oder das Reisebüro um die Ecke da objektiver sind, wage ich zu bezweifeln. Dass es womöglich noch andere, günstigere Obtionen gibt, ist stets zu vermuten. Wenn ich aber dort einen Anbieter finde, bei dem ich z.B. jährlich ein paar Hundert Euro an Stromkosten spare, dann kann ich ja immer noch weitersuchen oder mich damit zufrieden geben. Dass diese Unternehmen ihren Mitarbeitern Gehälter zahlen und das Geld dafür von irgendwo her kommen muss, sollte verständlich und klar sein. Ich nutze solche Portale und habe schon ziemlich viel Geld und auch Zeit gespart, weil Anbieterechsel dort schnell und zuverlässig ablaufen. Dass ich womöglich noch ein oder zwei Prozent mehr sparen könnte, ist mir vollkommen egal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rofldub 11.04.2019, 19:55
15.

Zitat von ichliebeeuchdochalle
Daß im Kleingedruckten die Wahrheit steht, muß ja sein. Schon wegen der Konkurrenz. In meinem Internet ist auf der Startseite wovon die Rede? Ähhh nicht die Rede? Ich kann den Makler-Hinweis nicht entdecken. Und darum ging es.
Dann klicken Sie mal ruhig auf "Impressum", da ist alles in normaler Schriftgröße aufgelistet.

Und es sind nicht gerade wenige ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ziehenimbein 11.04.2019, 20:14
16. Es geht um die kleinen Portale,

wo man erst einmal etliche Daten preisgeben muss, und das Ergebnis bzw. Angebot nur per Mail bekommt. Die haben eh nur eine Handvoll Anbieter im Vergleich und heben den hervor, der die höchste Provision zahlt. Check24 und verivox sind hingegen vollkommen transparent und erheben Daten nur zum Vertragsabschluß, wenn man ihn nicht selber beim Anbieter initiieren möchte. Mal abgesehen davon, fördern diese Portale den Wettbewerb, als Verbraucher kann ich daran nichts Böses entdecken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tatsache2011 11.04.2019, 20:22
17. Unabhängig

Zitat von ichliebeeuchdochalle
Vergleichsportal: Unabhängig - wer vom Verkauf lebt (Provisionen) ist nicht unabhängig, er ist abhängig vom erfolgreichen Verkauf. Unabhängig ist ein Berater, der von der Beratung, also der reinen Information ohne gleichzeitigen Verkauf lebt. ...
Sie meinen, Vergleichsportale für Gas- und Stromanbieter sind nicht unabhängig (?).
Wie äußert sich die Abhängigkeit zum Nachteil des Kunden?
Überhöhte Preise bei den preiswerten Anbietern?
Bitte um Erklärung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ichliebeeuchdochalle 11.04.2019, 20:24
18.

Zitat von rofldub
Dann klicken Sie mal ruhig auf "Impressum", da ist alles in normaler Schriftgröße aufgelistet.
Noch einmal: Auch ohne eine Impressum-Seite aufzurufen, muß für jeden, der die Seite betritt, klar sein, daß er auf der Seite eines Versucherungsverkäufers, hier Versicherungsmaklers, ist. Es muß klar sein, daß das Angebot nicht der neutralen Information dienst sondern dem Verkauf von Versicherungen. Und zwar ohne Spezialkenntnisse.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ichliebeeuchdochalle 11.04.2019, 20:31
19.

Zitat von tatsache2011
Sie meinen, Vergleichsportale für Gas- und Stromanbieter sind nicht unabhängig (?). Wie äußert sich die Abhängigkeit zum Nachteil des Kunden? Überhöhte Preise bei den preiswerten Anbietern? Bitte um Erklärung.
Wer als Verkäufer Provisionen von Anbietern bekommt, ist ein von Provisionen abhängiger Verkäufer. Nur der Verkauf bringt das Geld, nicht die neutrale Information, nicht die Beratung. Ein von Provisionen abhängiger Verkäufer hat das Ziel, unbedingt etwas zu verkaufen. Nur dann gibt's Geld. Im Gegensatz dazu steht der echte Berater. Der muß nicht zu einem Abschluß raten, um Geld zu bekommen.

Hinzu kommt, daß die Anbieter unterschiedlich hohe Provisionen bezahlen. Das Risiko für de Käufer besteht darin, daß der Verkäufer nicht den für den Kunden günstigen Vertrag in den Vordergrund stellt sondern den Vertrag, der ihm, dem Verkäufer das meiste Geld bringt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 5