Forum: Wirtschaft
Urteil: Wie Anton Schlecker seine Kinder opferte
DPA

Das Urteil ist gefallen: Der Gründer der insolventen Drogeriekette Schlecker kommt mit einer Bewährungsstrafe davon. Seine Kinder müssen in Haft - auch, weil der Vater sie ans Messer geliefert hat.

Seite 5 von 19
RalfBukowski 27.11.2017, 17:35
40. Da wurde keiner geopfert...

...das war ganz klar eine Absprache. Und gemessen an dem Kosten/Nutzen-Verhältnis ganz ok für beide Seiten.

Beitrag melden
Jasro 27.11.2017, 17:36
41. 'Kinder'?

Lars und Meike Schlecker sind doch auch schon über 40. Ob man da wirklich noch von "Kindern" sprechen kann? Ich kann Anton Schlecker auch nicht ausstehen, aber seine "Kinder" haben ja auch bei seinem schmutzigen "Spiel" mitgemacht. Und ab einem gewissen Alter ist man auch selbst für seine Taten verantwortlich. Zumal Lars und Meike Schlecker studierte Ökonomen sind, ausgebildet an den besten Unis Europas. Also vom Fach.

Beitrag melden
D.E. 27.11.2017, 17:39
42. Strohmann-Geschäftsführer

Ein Strohmann-Geschäftsführer, auch wenn er die Geschäfte nicht leitet, ist haftbar. Schwierig natürlich nein zu sagen, wenn es um den eigenen Papa geht.

Beitrag melden
adama. 27.11.2017, 17:40
43. Ein selten dummer Kommentar

Das Geld das Schlecker an sich auszahlen lies, hat er nachweislich in die Firma gesteckt und damit indirekt an die Angestellten. Schlecker hat das Geld seinen Kindern weggenommen, obwohl er nicht musste. Sicher diente das Firmenkonstrukt dazu die Risiken und die Steuern zu vermindern. Doch auch die Kinder und die Firmen der Kinder haben Steuern bezahlt, sind mit in die Pleite gerutscht. Anton Schlecker hat zwar ein Firmenkonstrukt geschaffen, um im Notfall auch einen Teil seines Vermögens retten zu können, doch hat er, abgesehen von "Peanuts", einem winzigen Teil eines einstigen Milliardenvermögens, dass seine Kinder bekommen sollten, alles in die Firma gesteckt und verloren.
99 von 100, sicher auch der Autor, hätten klüger gehandelt, frühzeitig verkauft, ohne sich um die Rettung der Firma oder Arbeitsplätze zu kümmern.
Gibt ja nicht viele Dumme, die die schlecht bis gar nicht ausgebildeten Schleckerfrauen, angestellt hätten.

Beitrag melden
w50 27.11.2017, 17:42
44. Was heißt hier Kinder,

Die beiden waren Geschöftsführer in einem gesetzten Alter und sind selbstverständlich voll selbstverantwirtlich. Nicht ihr Vater, sondern sie haben die Bilanzen ihrer Unternehmen zu verantworten.

Beitrag melden
just_ice 27.11.2017, 17:43
45. Familie ist das höchste Gut

Ich würde mich in einer ähnlichen Situation auch für meinen greisen Vater opfern. Wenn schon nicht für die Eltern, dann für wen denn dann sonst? Darüber hinaus weiß man ja spätestens seit dem Fall Hoeneß, dass die effektive Nettozeit hinter Gittern nur ein Bruchteil des verhängten Bruttostrafmaßes sein wird.

Beitrag melden
airelag 27.11.2017, 17:43
46. Auswahl der Spiegelautoren

Unter dem Deckmantel der Pressefreiheit derartige Behauptungen aufzustellen führt doch nur weiter dazu, dass sich die Leserschaft abwendet. Was ist nur aus dem einst seriösen Spiegel geworden 2017?

Beitrag melden
D.E. 27.11.2017, 17:43
47.

Zitat von friesenheino
und Herr Schlecker hat die Vorgehensweise sicher mit seinen Kindern abgestimmt, die auch leichter eine Haftstrafe ertragen können als er, auch wenn er der Drahtzieher der ganzen Sache ist. Ich glaube, dass die Schlecker-Familie o. k. ist und glaube auch, dass die Kinder letztlich nicht ihre Haft werden absitzen müssen.
Bei einer Freiheitstrafe von über zwei Jahren ist keine Bewährungsstrafe möglich. Sie werden sitzen.

Beitrag melden
BurpyUk 27.11.2017, 17:46
48. @klausbrause - perfides Spiel ...

so isses in der Bundesrepublik leider wenn's drauf ankommt. Wie sagt der Rheinländer dazu: et is noch immer jut jejangen (es ist noch immer gut gegangen) - leider. Und das legal - auch wie immer.

Beitrag melden
espressotime 27.11.2017, 17:47
49.

Wozu braucht man Feinde, wenn man so einen Vater hat. Aber nichtsdestotrotz, arm sind sie nicht, wie schon andere reiche Pleitegeier, haben Sie alles ins Ausland geschafft und werden später in Saus und Braus leben.

Beitrag melden
Seite 5 von 19
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!