Forum: Wirtschaft
US-Abgasaffäre: VW muss angeblich 15 Milliarden Dollar Entschädigung zahlen
DPA

Offiziell verhandelt Volkswagen noch mit den US-Behörden, Insidern zufolge steht das Ergebnis schon fest: 15 Milliarden Dollar kostet die Entschädigung laut zwei Berichten.

Seite 1 von 17
Mertrager 28.06.2016, 07:48
1. So verändert man das Gewicht der Autokonzerne

GM wird bei Opel mit lächerlichen Beträgen davon kommen. The Winner takes it all.

Beitrag melden
mikado17 28.06.2016, 07:58
2. Ein Dank an unsere Abgeordneten!

Ich fimde es immer wieder erschreckend, wie unsere Abgeordneten ihre Wähler hinters Licht führen und sich nicht für sie einsetzen. Ok, da die hälfte der Abgeordneten undemokratisch über Liste in die Parlamente kommt bleiben immer noch die Hälfte direkt gewählte, diese könnten sich auch einmal engagiert für den Verbraucher einsetzen! Leider besonders im Fall VW Fehlanzeige.

Beitrag melden
gbofeld 28.06.2016, 08:05
3. Tja schade...

...dann bleibt wohl für die deutschen VW-Geschädigten nichts mehr übrig. Aber etwas Verständnis darf man von einem "guten Deutschen" auch erwarten - oder etwa nicht??

Beitrag melden
monocultur 28.06.2016, 08:11
4. Läuft...

...dafür sind die deutschen Steuerzahler doch da. Gewinne privatisieren, Verluste sozialisieren. So wirds laufen.

Beitrag melden
wakaba 28.06.2016, 08:12
5.

Also 15 Mia $ Strafe, 10 Mia für Rückkauf und Fix, 35% Umsatzverlust und 20% Marktanteilsverlust für die USA. Jetzt noch D, Korea etc. Der VW Group ist am Ende.

Beitrag melden
frankfurtbeat 28.06.2016, 08:15
6. es wäre ...

es wäre ja mal interessant zu erfahren was der Verursacher des wochenlangen Gaslecks in den USA bezahlen musste.

Beitrag melden
menschsagmal 28.06.2016, 08:21
7. Gibt es

dafür auch eine Bonuszahlung für den Vorstand ?

Beitrag melden
Archetim 28.06.2016, 08:23
8. Bis zu 10.000$ pro Autobesitzer

und ich wette, die deutschen Autobesitzer sehen keinen Cent...

Beitrag melden
karlisbruvers 28.06.2016, 08:23
9. ach du meine guete

haben die denn ueberhaupt so viel geld?

Beitrag melden
Seite 1 von 17
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!