Forum: Wirtschaft
US-Chef von VW im Kongress: "Was werden Sie im Gefängnis lesen?"
AP

Mit einer großen Geste der Entschuldigung tritt der Amerika-Chef von Volkswagen vor den US-Kongress. Die Verantwortung für die Schummelsoftware schiebt Michael Horn einzelnen Technikern zu. Manchem Abgeordneten fällt es da schwer, die Ruhe zu bewahren.

Seite 21 von 33
HansPa 09.10.2015, 09:41
200. @Mardor

Leider denken viele genau so wie dieser USA Basher. Ich denke die Medien haben Ihren Beitrag dazu geleistet. Schade.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
--Bob-- 09.10.2015, 09:45
201. Der Grund:

Zitat von deutschsprachendeami
Auf www.volkswagen.de/info habe ich meinen Fahrzeug-Identifizierungsnummer eingetippt. Das Ergebnis -- mein Auto ist nicht betroffen. Heute allerdings bekomme ich einen Brief von Herrn Korn mit der Mitteilung das mein Auto betroffen ist. Das Auto ist BJ 2012 Jetta (Golf in Deutschland) Sportwagen TDI. Hier stimmt etwas nicht.
Das Angebot zur Überprüfung auf volkswagen.de ist für VW-Fahrer in Deutschland.

In der Datenbank werden daher keine VINs von VW-Fahrzeugen hinterlegt sein, die in Amerika verkauft wurden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leo19 09.10.2015, 09:46
202. Schön, dass der Chef die Verantwortung auf die kleinen Mitarbeiter abschoiebt!

Dafür erhält er schliesslich sein Millionensalär. Nichts gewusst, keine Verantwortung! Dabei gehören die alle ins Gefängnis!
Piech, Winterkorn, Horn und das ganze £Top-Management sowi der Aufsichtsrat, der seinen Job nicht gemacht, aber Millionen kassiert hat. Wann werden die ersten Verhaftungen vorgenommen Herr Staatsanwalt? Oder sit gar der £Buzndesanwalt zuständig, weil VW sich als kriminelle Vereinigung herausgestellt hat?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joomee 09.10.2015, 09:47
203. Hämische Freude der Frustrierten

Unglaublich wie viel hier hämische Freude haben und am liebsten die "inkompetenten Eliten" in der Gosse oder auf Jahren im Zuchthaus sehen wollen - und zwar alle pauschal.

Wer hat denn eigentlich dafür gesorgt, dass Deutschland seit über 50 Jahren in vielen Bereichen deutlich besser dasteht als 170 Länder auf dieser Welt? Was haben denn die polemischen Meckerer und Frustrierten hier denn dafür getan? Wie viele Leute habt Ihr in Brot und Arbeit gebracht, welche Unternehmen oder soziale Einrichtungen gegründet, welche Innovationen habt Ihr gehabt die zu unserem Wohlstand und zur sozialen Sicherheit in Deutschland beigetragen haben oder wie Euch politisch betätigt, damit wir in unserem Land die längste Friedensperiode überhaupt erleben durften?

Nein, das war natürlich nie die Unternehmer, Manager und Politiker. Das sind ja schließlich alle Versager. All das haben besserwissende Kommentatoren erreicht, die meistens nie den Karren gezogen haben sondern bequem hinten drauf gesessen sind - und nur laut werden, wenn die Wegstrecke mal holprig wird! Traurig...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
out_of_chicago 09.10.2015, 09:47
204. @161 GM Paulpuma

Der Matkt fuer Diesel Fahrzeuge ist hier in den USA verschwindend gering, das Diesel nicht subventioniert wird und daher mehr kostet als Benzin. Daher haben sich hier mehr als 1.5 Mio Toyota Prius verkauft, aber nur vergleichsweise wenige Dieselmodelle. GM haette sehr einfach Dieselmotoren von Opel hier einsetzen koennen, sie haben aber festgestellt dass sie hier keine gute Marge haben, da die VW Modelle billiger waren und mit aggressiven Rabatten auf den Markt kamen. Jetzt ist auch klar warum die billiger waren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joomee 09.10.2015, 09:47
205. Hämische Freude der Frustrierten

Unglaublich wie viel hier hämische Freude haben und am liebsten die "inkompetenten Eliten" in der Gosse oder auf Jahren im Zuchthaus sehen wollen - und zwar alle pauschal.

Wer hat denn eigentlich dafür gesorgt, dass Deutschland seit über 50 Jahren in vielen Bereichen deutlich besser dasteht als 170 Länder auf dieser Welt? Was haben denn die polemischen Meckerer und Frustrierten hier denn dafür getan? Wie viele Leute habt Ihr in Brot und Arbeit gebracht, welche Unternehmen oder soziale Einrichtungen gegründet, welche Innovationen habt Ihr gehabt die zu unserem Wohlstand und zur sozialen Sicherheit in Deutschland beigetragen haben oder wie Euch politisch betätigt, damit wir in unserem Land die längste Friedensperiode überhaupt erleben durften?

Nein, das war natürlich nie die Unternehmer, Manager und Politiker. Das sind ja schließlich alle Versager. All das haben besserwissende Kommentatoren erreicht, die meistens nie den Karren gezogen haben sondern bequem hinten drauf gesessen sind - und nur laut werden, wenn die Wegstrecke mal holprig wird! Traurig...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Prinzen Paule 09.10.2015, 09:48
206. Einkäufer ...

Sowas passiert wenn Einkäufer Projekte kontrollieren ! Ich spreche aus Erfahrung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karabas 09.10.2015, 09:50
207. ich wünsche mir,

in Deutschland hätte wir auch einen solchen Kongress-Ausschuss. Er ist eine richtig scharfe Waffe. Es ist für jeden ein Horror vor diesem aufzutreten. Und es bleibt auch nicht alleine beim Show, sondern es folgen meistens sehr harte Konsequenzen. Meistens stehen vor diesen Ausschuss die Amerikaner selbst. Ich erinnere mich noch daran, als GM-Manager mit einem Hybrid-Fahrzeug vor Kongress demütigst zu Kreuze gekrochen haben.

Unsere Untersuchungsauschüsse mit ihren Parteigerangeln sind ein schlechter wirkungsloser Witz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MatthiasPetersbach 09.10.2015, 09:50
208.

Zitat von Andi500
Die Amis sollten erstmal vor der eigenen Haustüre kehren, und ihre Kriegstreiber vor Gericht stellen. Stattdessen führen sie einen Wirtschaftskrieg gegen den Rest der Welt, bespitzeln uns und veranstalten dann noch so ein Affentheater. Ganz schön erbärmlich.
Ich versteh auch nicht, warum der Rest der Welt nicht gegen Amerika klagt. Schon die Bespitzelung Deutschlands würde für ne Entschädigung für tausende Fantastilliarden reichen und aus ganz Amerika ein Volk von Schuldnern machen und die gesamte Führungsriege lebenslang hinter Gitter. Mal von richtigen Kriegsverbrechen der letzten 50 Jahre ganz zu schweigen.

Man muß es nur fordern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
p-r 09.10.2015, 09:55
209.

Zitat von lupo28
öffentliche Anhörungen vor laufender Kamera, dazu Abgeordnete, die einen wirklichen Aufklärungswillen haben und harte Fragen stellen. Politik, die sich nicht wie in Deutschland hinter verschlossenen Türen abspielt, sind auch für den Glauben an eine tatsächliche Demokratie wichtig. Bei uns hat doch der Bürger längst den Glauben verloren, dass Sauereien wirklich aufgeklärt werden sollen.
Solches Grillen in einer Anhörung ist doch show-Veranstaltung für die Öffentlichkeit! Das tröstet dann die Abgeordneten über den Machtverlust der Parlamente hier wie dort und vermittelt der Öffentlichkeit gnadenlose Aufklärung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 21 von 33