Forum: Wirtschaft
US-Chiphersteller: Intel kauft Altera für 16,7 Milliarden Dollar
Intel

Der US-Chiphersteller Intel übernimmt den Konkurrenten Altera für rund 16,7 Milliarden Dollar. Die Firma gilt vor allem wegen zweier Sparten als attraktiver Zukauf.

Seite 1 von 2
nofreemen 01.06.2015, 16:10
1. der grosse Griff

Die Kraken breiten sich unaufhaltsam aus auf Kosten dieset Völker der Welt.
Und die Politik muss mit spielen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bueckstueck 01.06.2015, 16:21
2.

Zitat von nofreemen
Die Kraken breiten sich unaufhaltsam aus auf Kosten dieset Völker der Welt. Und die Politik muss mit spielen.
Etwas zusammenhangloseres ist dir wohl nicht eingefallen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GrinderFX 01.06.2015, 16:27
3.

Zitat von nofreemen
Die Kraken breiten sich unaufhaltsam aus auf Kosten dieset Völker der Welt. Und die Politik muss mit spielen.
Das müssen sie uns mal genauer erklären. Intels Kerngeschäft bricht weg und sie beginnen deswegen in eine andere Sparte zu wechseln und das soll nun auf Kosten anderer sein?
Gerade Intel ist viel zu verdanken und gerade auf denen hacken sie ohne Begründung drauf rum?
Da schulden sie uns aber allen eine Erklärung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
viciousVelo 01.06.2015, 16:56
4.

Zitat von GrinderFX
Das müssen sie uns mal genauer erklären. Intels Kerngeschäft bricht weg und sie beginnen deswegen in eine andere Sparte zu wechseln und das soll nun auf Kosten anderer sein? Gerade Intel ist viel zu verdanken und gerade auf denen hacken sie ohne Begründung drauf rum? Da schulden sie uns aber allen eine Erklärung.
Was ist Intel zu verdanken?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mimas101 01.06.2015, 17:07
5. tststs

mich wundert lediglich das so ein US-Großkonzern nicht in der Lage sein soll CPUs und andere Chips für Handys und Tabletten zu entwickeln und herzustellen. Normalerweise müßte ein Griff in die Schubladen mit Ätzvorlagen reichen sowas herstellen zu können (wie es z.B. Philips bei der Elektronik für ihre Flach-TVs gemacht hatte).

Ist Intel vielleicht nur im Börsenwert groß und ansonsten ist nichts dahinter?
Das könnte sich mit dem recht betrüblichen Bild decken das man mittlerweile von US-Großkonzernen her kennt: Stark im Versilbern von Patenten und klagefreudig bei Lizenzen (gerne beruhend auf Erfindungen anderer) aber ansonsten nichts substantielles dahinter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alfredo_spencer 01.06.2015, 18:01
6. Schon mal ein IC gebaut?

Zitat von mimas101
mich wundert lediglich das so ein US-Großkonzern nicht in der Lage sein soll CPUs und andere Chips für Handys und Tabletten zu entwickeln und herzustellen. Normalerweise müßte ein Griff in die Schubladen mit Ätzvorlagen reichen sowas herstellen zu können (wie es z.B. Philips bei der Elektronik für ihre Flach-TVs gemacht hatte). Ist Intel vielleicht nur im Börsenwert groß und ansonsten ist nichts dahinter? Das könnte sich mit dem recht betrüblichen Bild decken das man mittlerweile von US-Großkonzernen her kennt: Stark im Versilbern von Patenten und klagefreudig bei Lizenzen (gerne beruhend auf Erfindungen anderer) aber ansonsten nichts substantielles dahinter.
Das ist so nicht ganz richtig, zum einen ist Intel den anderen Herstellern technologisch 6-9 Monate voraus zum anderen kommt in dem Artikel nicht raus was Altera macht.

Altera stellt programmierbare Logikchips her. Diese FPGA (Field Programmable Gate Array) genannten ICs können nach dem Einschalten programmiert werden und man bekommt so eine anwendungsspezifische Schaltung. Die Kunst oder das Schwierige bei der Herstellung dieser Schaltungen ist, die Architektur so zu wählen, dass viele unterschiedliche Schaltungen gut in dem Baustein zu realisieren sind. Dies erfordert ein sehr feines Zusammenspiel zwischen der Entwurfssoftware und der Architektur des Chips. Das macht man nicht mal eben.

Intel hat dieses Gebiet in den letzten 20 Jahren verschlafen und die zunehmende Verbreitung dieser Chips zwingt zum handeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alfredo_spencer 01.06.2015, 18:06
7. Mikroprozessor

Zitat von viciousVelo
Was ist Intel zu verdanken?
Intel hat den ersten Mikroprozessor gebaut und dann geschafft das Ding zu vermarkten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Oberleerer 01.06.2015, 18:12
8.

Stellt Altera nicht die einzigen alternativen Funk-Chips neben intel her, die gut funktionieren?
Muß da nicht das Kartellamt eingreifen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dualerstudent 01.06.2015, 18:13
9. @Mimas

Man merkt sie sind nicht vom Fach. Die Intel und Altera Technologie unterscheiden sich grundlegend. FPGA sind eine komplett andere Welt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2