Forum: Wirtschaft
USA und Kanada: Mehrere Kinder tot - Ikea ruft Kommoden zurück
AFP

Amerikanische Behörden machen Ikea für den Tod von mindestens sechs Kindern verantwortlich. Sie kamen durch umstürzende Kommoden zu Tode. Nun startet der Konzern eine enorme Rückholaktion.

Seite 1 von 19
bergerangel 28.06.2016, 20:36
1. Und jetzt ?

Der Artikel sagt doch schon alles. Die Dinger gehören an die wand geschraubt und fertig. Lächerlich das sich darum eine amerikanische Behörde drum kümmert....

Beitrag melden
Toe Jam 28.06.2016, 20:40
2. Was lesen wir als nächstes?

Chrysler ruft 20. Mio Autos zurück, weil 3 Amis dachten, bei "Cruise Control" handele es sich um einen Autopiloten?

Beitrag melden
Stäffelesrutscher 28.06.2016, 20:48
3. Ja was denn nun?

»Amerikanische Behörden machen Ikea für den Tod von mindestens sechs Kindern verantwortlich.«

»Die Möbel waren nicht an der Wand befestigt, wie es in der Montageanleitung vorgeschrieben wird.«

Soll Ikea die Möbel nur zusammen mit der Wand ausliefern, oder worauf wollen die Kläger hinaus, die eine Anweisung nicht befolgt haben?

Beitrag melden
christian.neiman.7 28.06.2016, 20:52
4.

Zitat von bergerangel
Der Artikel sagt doch schon alles. Die Dinger gehören an die wand geschraubt und fertig. Lächerlich das sich darum eine amerikanische Behörde drum kümmert....
Nicht jedes Kind hat das Glück, Eltern zu haben, die sich genauestens an die Aufbauanleitung halten. Wahrscheinlich machen die meisten Eltern das nicht, ob nun in amerikanischen oder deutschen Familien. Insofern hat die Rückrufaktion ihre Berechtigung, vor allem da 29 Millionen Kommoden nur ein Bruchteil zurückgehen wird.

Beitrag melden
hisch88 28.06.2016, 20:53
5. Amerikanische Behörden machen Ikea für den Tod von mindestens sechs Kindern verantwortlich.

Wenn Dummheit furchtbare Schmerzen verursachen würden, müßten in USA einige permanent Opiate bekommen und doch noch vor Schmerzen schreien.

Hab gerade 3 Regale gekauft und in ALLEN steht klar und deutlich "an der Wand zu befestigen". Anbauteile werden mitgeliefert.

Beitrag melden
whocaresbutyou 28.06.2016, 20:56
6.

Zitat von Toe Jam
Chrysler ruft 20. Mio Autos zurück, weil 3 Amis dachten, bei "Cruise Control" handele es sich um einen Autopiloten?
Die Telekom stellt "FREE CALL" ein, weil in Amerika drei Gefängnisinsassen weiterhin einsitzen müssen...

Beitrag melden
slaritbartfass 28.06.2016, 21:00
7.

Zitat von bergerangel
Der Artikel sagt doch schon alles. Die Dinger gehören an die wand geschraubt und fertig. Lächerlich das sich darum eine amerikanische Behörde drum kümmert....
Mehrere Kinder tot - Lächerlich - unglaublich lächerlich Ihr Kommentar. Erst seit neuesten stellt IKEA Wandverschraubung bereit - Dank dieser lächerlichen Amerikanischen Behörde.

Beitrag melden
Langkieler 28.06.2016, 21:01
8. Nomen es omen

Wenn Ikea das Möbel schon "Malm" nennt, ist der Gedanke zu dem im Wortstamm gleichlautenden Verb nicht fern. Ja, sarkastisch, geb ich ja zu...
Allerdings gehörte es früher zum Allgemeinwissen, daß man nie mehr als eine Schublade einer Kommode gleichzeitig aufziehen darf.
Heute werden in der Schule ja nur noch Kompetenzen vermittelt. Die wichtigste scheint dabei die allgemeine In-Kompetenz zu sein.

Beitrag melden
max Kistler 28.06.2016, 21:02
9. technisch längst gelöst, aber Billig ist wichtiger

jeder bessere Schreibtisch-Container hat eine Auszugssperre, die dafür sorgt, dass nur eine Schublade aufgeht und nicht alle Laden gleichzeitig, das Möbel das Übergewicht bekommt und nach vorne umstürzt. Das ist eine Frage des Arbeitsschutzes.
Der Container kostet dann € 590.-, die Ikea Kommode kostet € 59.-.
Das Leben eines Kindes: priceless!

Beitrag melden
Seite 1 von 19
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!