Forum: Wirtschaft
USA vs. China: Warum Trump richtig liegen könnte
REUTERS

Der US-Präsident liegt mit seinem Handelskrieg komplett falsch. Außer im Fall China. Am Ende könnte er - unbeabsichtigt - genau das Richtige tun.

Seite 1 von 15
GoaSkin 23.09.2018, 16:43
1.

China dürfte es nicht sonderlich weh tun, wenn sie aufgrund von Strafzöllen weniger Produkte in die USA verkaufen können. Die Welt ist groß und China versteht es gut, seine Güter in die gesamte Welt zu exportieren. Da sind die USA nur ein kleines Licht von Vielen. Da China nach wie vor ein Billiglohnland ist, können die Chinesen im Gegensatz zu den Amerkanern Güter produzieren, die auch in den Schwellenländern für die Massen erschwinglich sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
raoul2 23.09.2018, 16:45
2. Nein

Trump hat - auch wenn er mit seinen falschen Entschedungen möglicherweise einmal einen "richtigen" treffen sollte (was längst nicht ausgemacht ist) - trotzdem nicht recht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Vanagas 23.09.2018, 16:46
3. Ach plötzlich!

Ein Entschuldigung, „wir haben uns geirrt, Mr. President“ kann und darf einem SPIEGEL- Kolumnisten wohl nicht über die Feder kommen. Das wäre politischer Anstand des Fehlen der SPIEGEL doch ständig anprangert. Ich stelle fest: 1 zu 0 für Trump!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jjcamera 23.09.2018, 16:48
4. Zyklen

China hat den längeren Atem. Es hat ein politisches System, dass nicht alle vier oder fünf Jahre gewählt werden muss. Die chinesische Führung muss nicht sofort handeln, um fortzubestehen. Dadurch kann China in anderen, viel größeren Zyklen denken. China kann sich eine kurzfristige "Delle" locker leisten, um anschließend daraus stärker hervorzugehen. Trump ist ein einsamer und eitler Einfaltspinsel, den wirklich große Staatsführer wie Xi oder Putin in die Tasche stecken oder in der Pfeife rauchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
adsoftware 23.09.2018, 16:49
5. China hat eine 5000 Jahre alte Kultur

Chinas Wirtschaft hat mit Kommunismus so viel zu tun wie die US Wirtschaft mit sozialer Marktwirtschaft, nämlich gar nichts. DIe Chinesen haben eigene Regeln, und der Erfolg gibt ihnen recht. Aus ärmlichsten Landstrichen ist eine Weltmacht geworden. Die Chinesen fahren das überlegenere System. Was hat der Westen zu bieten außer einer Handvoll Industriestaaten? In der restlichen -internationalen Gemeinschaft- herrscht Armut, u.a. in großen Teilen Europas. Trump wird mit seinen Sanktionen und Zöllen nicht das Chinesische System zerstören. Oder gar seine Regeln durchsetzen. Dafür ist es zu spät.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
m.paulus 23.09.2018, 16:51
6.

China ist bestimmt kein Heiliger und da gibt es vieles zu kritisieren. Aber wäre es dann nicht besser, wenn sich G7 + EU auf eine gemeinsame Linie gegenüber China einigen würden? Dann wäre es meines Erachtens deutlich wahrscheinlicher, dass man auch substantielle Fortschritte macht. Aber Trump haut und sticht ja lieber gegen jeden und führt nicht nur Zweifrontenkriege, sondern eröffnet 10 und 20 Fronten. Und daher kann ich mir nicht vorstellen, dass Trump irgendwelche substantiellen Fortschritte erzielt, zumal eben China in diesem Handelskrieg die ultimative Waffe besitzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pirat2020 23.09.2018, 16:52
7. Wir sollen froh sein, dass Trump Chinas Machenschaften stoppt

Bisher haben alle Politiker nur tatenlos zugesehen, wie China unser freies System ausnutzt. Es hieß immer: Chinas Aufstieg ist unaufhaltsam. Das ist Versagen der gesamten westlichen Zivilisation! Wie kann man eigentlich zulassen, dass ein so großes Land seit 30 Jahren systematisch durch argliste Täuschung und Zwangsmaßnahmen unser geistiges Eigentum und Wohlstand erschleicht?
Gut, dass Trump den Stein ins Rollen gebracht hat! Jetzt müssen nur noch alle geschlossen handeln und China bestrafen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chico 76 23.09.2018, 16:53
8. Wenn Trump

etwas richtig macht ist es unbeabsichtigt?
Das bashing wird immer lustiger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jufo 23.09.2018, 16:56
9. Finde den Artikel gut

China legt sehr einseitig Regeln fest. Wer sich klaglos darauf einlässt wird als nützlicher Idiot wahrgenommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 15