Forum: Wirtschaft
Verlierer und Gewinner 2015: Lautsprecher, Gleisblockierer, Geldvernichter
DPA

Griechenland-Streit, Volkswagen-Skandal und nervende Bahnstreiks - das Wirtschaftsjahr 2015 war ein Jahr der Krisen. Wer ist als Gewinner und Verlierer daraus hervorgegangen? Der Überblick.

Seite 1 von 4
geisterfahrerii 29.12.2015, 07:02
1. Gewinner / Verlierer

Wer war Gewinner, wer war Verlierer? Ich als zahlender Bürger dieses Staates bin mit absoluter Sicherheit nicht bei den Gewinnern. Nicht unter dieser Regierung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peterbond2 29.12.2015, 07:05
2. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble

Ist der mit Verursacher der Geld Krisen wie Griechenland und Probleme in Süd Europa.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
traeumer 29.12.2015, 07:27
3. Gewinner und Verlierer sitzen im selbem Boot

Die Aufteilung in Gewinner und Verlierer mag dem menschlichen Bedürfnis nach einfachen Antworten und unterhaltsamer Dramaturgie entgegenkommen.
Wenn aber VW bei umweltschonender Technik schummelt, der deutschen Bank nach wie vor die erträglichsten Anlagemöglichkeiten wichtiger sind als ihre Verantwortung, ein Europa nach schäublischem Austeritätsmuster auseinanderzubrechen droht und das Alles so bleiben wird, weil der Profit des Einzelnen weiterhin der höchste und heiligste Wert unseres Wirtschaftsystems ist und keiner dieser "neuen" Köpfe den Anschein macht, daran etwas ändern zu wollen, dann hat niemand gewonnen und niemand für sich allein verloren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Prinzen Paule 29.12.2015, 07:27
4. Der Steuerzahler.....

Ist wie immer der Verlierer . Er buckelt hart zahlt brav ein damit andere sich zB schamlos bereichern und das mit Vorsatz ! Bitte lesen Sie dazu mal diesen Artikel des ORF den auch schon die SRG vor Monaten so wieder gegeben hat. Bitte recherchieren Sie auch mal nach ob das so stimmt . Herzl dank

http://orf.at/stories/2313775/2313776/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nabob 29.12.2015, 08:04
5. Die staatliche Reaktion auf den VW-Skandal

ist nichts weiter, als die Einladung des Staates an die Industrie, künftig mit ähnlichen Dingen aufzuwarten, falls es nicht medial unterdrückt wird, um nicht die Kindergartenleiterin zu schwächen.

"Ich leide, also bin ich" - Pascal Bruckner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nic 29.12.2015, 08:31
6. Wer ist als Gewinner und Verlierer daraus hervorgegangen?

Wo ist der kleine Mann?, immerhin ist der auch Verlierer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LorenzSTR 29.12.2015, 08:42
7. Sicher

Wolfgang Schäuble und Frank-Jürgen Weise als Gewinner? "Nervende" Bahnstreiks? In welcher Welt leben Sie? Lassen Sie mich raten: Von Geburt an auf der Gewinnerseite, nicht? Klar, dass man dann schlecht mit gut verwechselt und die Welt nach BWL-Manier einteilt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwarzwald67 29.12.2015, 09:04
8. Lautsprecher, Gleisblockierer, Geldvernichter....

Drei zum Preis für EINEN Wolfgang Schäuble

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nachtmacher 29.12.2015, 09:05
9. Gewinner / Verlierer...

Der größte Verlierer 2015 ist das deutsche Volk und der Steuerzahler. Gewinner kann ich bei dem was 2015 so gelaufen ist nicht wirklich erkennen.
Entscheidungsunfähigkeit, krampfhafter Starrsinn und unendliches politisches Showgelaber... sonst ist gar nichts passiert. Man hat versucht in 2015 Probleme mit Geld totzuschmeissen und auszusitzen. Von Griechenland, Eurokrise bis zur Flüchtlingswelle gabs vor allem von unseren politikern und Medien nur Gelaber, Gedöns und leere Versprechungen. Ansonsten wurde der Kopf in den Sand gesteckt und nichts gemacht. Die gesamte Willkommenskultur basiert schliesslich darauf es zuzulassen (mangels Handlungswillens), bei der Bevölkerung abzuladen und beruhigende Parolen. Das Selbe in Griechenland, Spanien und Portugal. Und Europa fahren unsere Politikheinzen an die Wand, weil es am Demokratieverständnis mangelt....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4