Forum: Wirtschaft
Verschleierte Verschuldung: Wie die Regierungsrechner tricksen und täuschen

Ein solider Haushalt trotz Milliardenschulden? Die schwarz-gelbe Bundesregierung verspricht den Wählern, das Unmögliche möglich zu machen. Was sie verschweigt: Ihren Wunder-Etat schafft sie nur mit Rechentricks - genauso haben es schon frühere Koalitionen gemacht.

Seite 1 von 7
klaus1201 04.05.2010, 16:27
1. -

Zitat von sysop
Ein solider Haushalt trotz Milliardenschulden? Die schwarz-gelbe Bundesregierung verspricht den Wählern, das Unmögliche möglich zu machen. Was sie verschweigt: Ihren Wunder-Etat schafft sie nur mit Rechentricks - genauso haben es schon frühere Koalitionen gemacht.
Wenn man den Banken solch "kreative" Buchführung erlaubt, weshalb soll man sie dann selber nicht machen ;-(((

Beitrag melden
klaus1201 04.05.2010, 16:34
2. -

Zitat von sysop
Ein solider Haushalt trotz Milliardenschulden? Die schwarz-gelbe Bundesregierung verspricht den Wählern, das Unmögliche möglich zu machen. Was sie verschweigt: Ihren Wunder-Etat schafft sie nur mit Rechentricks - genauso haben es schon frühere Koalitionen gemacht.
Wenn man den Banken solch "kreative" Buchführung erlaubt, weshalb soll man sie dann selber nicht machen ;-(((

Beitrag melden
gerthans 04.05.2010, 16:52
3. Unsere Hofschranzen

Mundus vult decipi: Die Leute wollen betrogen werden. Aus gutem Grund nennt man die Wählerschaft den Souverän. Obwohl man bei "Souverän" an einen König oder Fürsten denkt. Aber das passt schon. Glaubt man an Wiedergeburt, kann man sich gut vorstellen, dass gewisse Politiker, die uns Deutsche so in Sicherheit wiegen, in einem früheren Leben Hofschranze bei einem Monarchen waren, der unangenehme Wahrheiten nicht hören wollte. Der Überbringer einer schlechten Nachricht wurde früher schon mal geköpft und heute abgewählt. Unserem Durchschnittswähler, seiner Mündigkeit, seiner Reife, stellt das ein Armutszeugnis aus.

Beitrag melden
seoul 04.05.2010, 16:55
4. Es ist...

Zitat von klaus1201
Wenn man den Banken solch Buchführung erlaubt, weshalb soll man sie dann selber nicht machen ;-(((
aber doch genau umgekehrt. Die Regierungen haben uns bisher mit Tricks belogen und betrogen. Besonders die in Agitation per SED gescgulte Fr Merkel trickst sich von Wahl zu Wahl, in gefährlicher Art und Weise.
Alle Firmen und Unternehmer müssen bilanziereb, akso Verbindlichkeiten ausweisen. Selbst kommunale Haushalte müssen nach dem Prinzip der Doppok aufgestellt werden. Bzr die Länder und natprlich der Bund bleiben bei den kaneralen Tricksereien.
da sagen sich die banken doch, wie der Herr, so das Gescherr.
NUR, der ganze Mist fällt irgendwann zusammen, der Spiegel berichtet sehr genau in dieser Woche.
Den Euro kann man nämlich nur ein mal ausgeben, auch Fr Merkel.

Nun wird wieder alles in die KFW geschoben, und wenn die dann wieder faktisch Pleite ist, dann wissen die Aufsichtsräte des Bundes nicht mehr warum.

Es dauert nicht mehr lange, dann werden wir wieder Kartoffeln im Garten anbauen, bin ich sicher.

Beitrag melden
Flieger56 04.05.2010, 16:55
5. danke Frau Merkel

...ich glaube die Bevölkerung wacht erst auf,wenn auch in Deutschland der Crash nicht mehr abzuwenden ist !

Beitrag melden
Hank_Chinaski 04.05.2010, 17:03
6. Mit anderen Worten...

wir machens wie die Griechen - nur in größerem Maßstab.
Das wird sicher ein lustiges Erwachen :)

Beitrag melden
Munku 04.05.2010, 17:05
7. Länder

Das machen die Länder doch schon seit langem.
So wird mal eben ein Monatsgehalt für alle Bediensteten des Landes eingespart, indem das Gehalt nicht mehr am Monatsanfang, sondern erst Monatsende gezahlt wird.

Warum nicht mit demselben Trick gleich ein Jahresgehalt einsparen, das lohnt sich doch viel mehr. Außerdem klingt doch "Jahresgehalt" auch viel schicker, wird natürlich auch erst im Dezember gezahlt. Dann kann das Weihnachtsgeld auch gleich noch viel heimlicher gefällt werden.

Beitrag melden
sic tacuisses 04.05.2010, 17:13
8. "abwählen hat das gleiche Ergebnis, das bereits aus dem Altertum bekannt ist.

Zitat von gerthans
Mundus vult decipi: Die Leute wollen betrogen werden. Aus gutem Grund nennt man die Wählerschaft den Souverän. Obwohl man bei "Souverän" an einen König oder Fürsten denkt. Aber das passt schon. Glaubt man an.....
Schlägt man der Hydra einen Kopf ab wachsen ihr gleich 2 neue. Wen wollen Sie wie in D "abwählen"?
Sie glauben doch nicht etwa, dass es dahinter bessere
( integere ) gäbe ?

Beitrag melden
Pnin_ 04.05.2010, 17:14
9. Wer hier noch Steuern zahlt,

muss Masochist sein.

Beitrag melden
Seite 1 von 7
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!