Forum: Wirtschaft
Verschobene Schutzzölle: USA dementieren Annäherung an China
Yu Fangping/ SIPA Asia/ ZUMA Wire/ DPA

Nach der überraschenden Verschiebung von Sonderzöllen auf einige chinesische Waren gab es Hoffnung auf eine Entspannung im Handelskrieg mit den USA. Washington bleibt jedoch hart.

raton_laveur 14.08.2019, 19:40
1. Das verstehe, wer will.

Mit dem Verschieben der willkürlich angedrohten Strafzölle auf einen späteren Zeitpunkt gibt die Trump-Administration natürlich ein Stück nach, indem sie den unmittelbaren Druck reduziert. Das kann sie kaum bestreiten. Ich glaube im übrigen kaum, daß es jemals zur Einführung dieser Zölle kommt, denn was würde Trump wohl von seinen Leuten zu hören bekommen, wenn ein iPhone plötzlich 10% teurer wird?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
x+n 14.08.2019, 21:58
2.

Zitat von raton_laveur
Mit dem Verschieben der willkürlich angedrohten Strafzölle auf einen späteren Zeitpunkt gibt die Trump-Administration natürlich ein Stück nach, indem sie den unmittelbaren Druck reduziert. Das kann sie kaum bestreiten. Ich glaube im übrigen kaum, daß es jemals zur Einführung dieser Zölle kommt, denn was würde Trump wohl von seinen Leuten zu hören bekommen, wenn ein iPhone plötzlich 10% teurer wird?
Schwierig.
Er hätte gerne von der FED niedrigere Zinsen. Zölle erhöhen aber die Inflation, was den Handlungsspielraum der FED für Zinssenkungen einschränkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren