Forum: Wirtschaft
Verstoß gegen EU-Regel: BaFin rügt deutsche Banken wegen zu hoher Bonus-Zahlungen
REUTERS

Seit kurzem gilt in der EU eine Obergrenze für Banker-Boni - doch deutsche Großbanken scheren sich kaum darum, kritisiert die Finanzaufsicht. Nur vier von 15 Instituten halten die Schranke demnach strikt ein, zudem mogelten sich viele Geldhäuser um die Vorschriften herum.

Seite 1 von 7
unixv 13.01.2014, 18:19
1. Wen zocken die eigentlich noch ab?

Zitat von sysop
Seit kurzem gilt in der EU eine Obergrenze für Banker-Boni - doch deutsche Großbanken scheren sich kaum darum, kritisiert die Finanzaufsicht. Nur vier von 15 Instituten halten die Schranke demnach strikt ein, zudem mogelten sich viele Geldhäuser um die Vorschriften herum.
Verstehe ich nicht, wie können die noch Geld machen, wer vertraut solchen ......Bankstern noch? oder bauen die mal wieder Blasen auf und kassieren dafür Boni?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
parisien 13.01.2014, 18:29
2. Wer regiert ?

Man wird mich jetzt auslachen, aber ich bin fassungslos angesichts dieses ganz bewussten Ignorierens jeglicher Regeln - offensichtlich weil man weiß, dass einem ohnehin nichts passiert.
Re(a)giert Merkel jetzt, oder meldet sich die SPD vielleicht doch mal mit einem Gesetzesvorschlag??
On verra.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
totalmayhem 13.01.2014, 18:30
3.

Zitat von sysop
BaFin rügt deutsche Banken wegen zu hoher Boni
Ruegen??? Aufhaengen!!! Meinetwegen auf Ruegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geht bestimmt 13.01.2014, 18:33
4.

Ganze 87 Einkommensmillonäre in Deutschland bei Deutschen Banken. Aber anscheinend genug, damit viele Linke einen ganzen Berufstand an den Pranger stellen.
Ich frage mich eher, ist der Aufwand gerechtfertig bei den paar Hansels. Die bekommen nicht mein einen Linienjet voll.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
robert.c.jesse 13.01.2014, 18:39
5. Im selben Boot...

Der Eine "rügt" der Andere "lügt" und Beide dienen dem Mammon und nicht dem "Kleinen Mann", der für ihre Fehler bluten muss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Luna-lucia 13.01.2014, 18:40
6. was uns interessieren würde

Zitat von hondje
Komisch Seit die Union Regiert Nehmen die Kriminelle Aktivitäten deren Anhänger zu Also Fühlen diese sich von der Union Geschütz und leider isst das auch noch war dass ist das Schlimmste .
werden solche "Boni-Zahlungen" auch immer fristgerecht den zuständigen Finanzämtern gemeldet? Und auf welche Konten fließen diese Zahlungen? Vielleicht doch nach Luxenburg? na ihr Helden von der "Deutschen Bank" - wie ist dort euer "Verteilerschlüssel"? Doch noch ein gemeinsamer "großer Block"? Oder wie war das ... ??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geht bestimmt 13.01.2014, 18:43
7. optional

Ganze 87 Einkommensmillonäre in Deutschland bei Deutschen Banken. Aber anscheinend genug, damit viele Linke einen ganzen Berufstand an den Pranger stellen.
Ich frage mich eher, ist der Aufwand gerechtfertig bei den paar Hansels. Die bekommen nicht mein einen Linienjet voll.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tevsa 13.01.2014, 18:44
8. Was ist mit der BaFin los?

Die machen Ja Ihren Job! Und das obwohl die meisten von denen ehmahlige Bänker sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000402407 13.01.2014, 18:46
9. optional

Sehr gut! Dieser Linke Blödsinn wird niemals funktionieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7