Forum: Wirtschaft
Verstoß gegen soziale Standards: Daimler trennt sich von Sarah Wiener
DPA

Der Autokonzern Daimler hat nach SPIEGEL-Informationen seine Verträge mit Firmen der Fernsehköchin Sarah Wiener beendet. Der Grund: Mitarbeiter sollen dort mehr als zehn Stunden täglich gearbeitet haben.

Seite 2 von 19
fortunakiller 28.12.2014, 16:28
10.

Frau Wiener wird jetzt rumlamentieren das sei in der Gastronomie üblich und sie selbst arbeitet auch 18 Stunden am Tag.Solchen Leuten gehört das Handwerk gelegt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frank-xps 28.12.2014, 16:28
11. Mai unsere Konzerne

Da werden sie aber bald Hunger bekommen bei Daimler.
In vielen Nicht Export-Gepamperten-Euro Profiteuren ist halt das bestehen nicht ganz so einfach. Von dem Hohen Ross kommen die ganz schnell wieder runter ohne Euro und Finanzblase arbeiten auch die Bei Daimler wieder länger weil sie sonst ganz viel frei haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ludwig49 28.12.2014, 16:31
12. In diesem Falle...

...großen Respekt der Firma, dass Ausbeutung dieser
Art nicht mehr geduldet wird. Leider ist das gerade in
Gastronomie ein unbearbeitetes Thema.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mullah_nd 28.12.2014, 16:31
13. Bravo

Ansich klasse. Nur warum fängt Daimler bei der SW an?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
holycow 28.12.2014, 16:31
14. Geez

10 Stunden in einer Restaurantküche arbeiten? ... das ist ja wohl eher unterdurchschnittlich in der Gastronomie

Beitrag melden Antworten / Zitieren
steelseries 28.12.2014, 16:32
15. nur 10 Stunden?

Man zeige mir bitte eine Küche, in der regelmäßig NICHT mehr als 10 Stunden gearbeitet wird. Die Regel dürfte Dienstbeginn 8 Uhr sein und Dienstende gegen 22 Uhr. Pro forma werden nach dem Mittagsgeschäft 1-2 Stunden Pause gewährt, die eigentlich mehr "Dienst unter erleichterten Bedingungen" sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karlheinzhepperle 28.12.2014, 16:32
16. 10 Stunden am Tag?

Dann kann Mercedes ja auch gleich aus der Formel 1 austreten. Dort wird nämlich auch mehr als zehn Stunden am Tag gearbeitet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spmc-135322777912941 28.12.2014, 16:33
17. Wie beruhigend ...

es gibt auch unsympathische Frauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tailspin 28.12.2014, 16:33
18. Falsche Begruendung

Da faehrt sie (zumindest in ihren Filmen) mit einem VW Cabi rum und arbeitet im Mercedes Museum. Ich wuerde sagen, DAS ist Karierre schaedlich. Oder irgendwas hat mit ihrem Essen nicht gestimmt.

Ueberstunden sind es jedenfalls nicht. Entweder gibts einen finanziellen oder zeitlichen Ausgleich, oder man arbeitet aussertariflich, wo alle Ueberstunden eingeschlossen sind. Oder man schaetzt einfach das Privileg, fuer Sarah Wieder in der Kueche arbeiten zu duerfen. Also wiederum kein Grund fuer Beschwerden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Eutighofer 28.12.2014, 16:34
19. Wieners

"Bekannt ist die Profi-Köchin auch für Ihr Engagement für gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit."
http://www.livingathome.de/kochen-feiern/2044-rtkl-interview-mit-sarah-wiener

Nachhaltigkeit - gilt wohl nicht für die Angestellten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 19