Forum: Wirtschaft
Vor dem Referendum: Varoufakis wirft Gläubigern "Terrorismus" vor
AP

Kurz vor dem Referendum am Sonntag teilt Athens Finanzminister Varoufakis noch einmal aus. Die Gläubiger Griechenlands betreiben Terrorismus, findet er. Ihr Ziel: das griechische Volk erniedrigen.

Seite 6 von 70
baerenfreund-tim 04.07.2015, 12:30
50.

Der Typ ist meiner Meinung nach geisteskrank.
Es wird Zeit dass Griechenland die EU verlässt.
Das ist kein Staat für einen Staatenbund der auf Aufrichtigkeit und Vertrauen aufgebaut ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
io_gbg 04.07.2015, 12:30
51.

Die haltlosen, demagogischen persönlich gemeinten Beschimpfungen, die Tsipras und Varoufakis in diesen Tagen äußern, machen Verhandlungen mit diesen Menschen unmöglich.
Die Griechen tun mir leid. Andererseits ist der Wähler in einer Demokratie mündig, und trägt letztlich die Verantwortung und die Folgen seiner Wahl.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alsi 04.07.2015, 12:30
52.

Jeder weiß das die Griechen die Schulden nicht zurückzahlen können.
Aber nur die Griechen sagen den Leuten das auch und werden dafür bestraft wie jeder Politiker der versucht den Leuten die Wahrheit zu sagen.
Arme Politik

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peter Eckes 04.07.2015, 12:30
53. Ein hoffnungsloser Fall.

Von außen will sich der Grieche nichts sagen lassen. Und die eigenen Politiker sind von rechtsaußen bis linksaußen zu dumm einen Eimer Wasser umzutreten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
markusma 04.07.2015, 12:31
54. Warum ...

> "Warum haben sie uns gezwungen, die Banken zu schließen?"
Hmmm, war das so?
Aber klar, schuld sind wieder die anderen, "wir" können doch nichts dafür ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kritischer-spiegelleser 04.07.2015, 12:31
55. Terrorismus und Erniedrigung

wirft Varoufakis den Geldgebern vor. Dabei arbeitet genau die griechische Regierung mit diesen Mitteln. Und das haben sich die Geldgeber nicht gefallen zu lassen. Auch die Geldgeber haben eine Würde und eine Verantwortung ihren Staaten und deren Steuerzahlern gegenüber.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ortibumbum.. 04.07.2015, 12:31
56. Griechen lebten in Saus und Braus

....mit diesem A..... würde ich kein Wort mehr sprechen. Das hat mit politischer Auseinandersetzung nichts mehr zu tun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ichsagsja 04.07.2015, 12:31
57. BILD schießt sich ins Knie ...

... heute, Sa, einen Tag vor dem Referendum in Gr. Bild tut mal wieder so, als würde die Volksabstimmung in Deutschland stattfinden und fordert auf, ein Votum abzugeben. Sieh da: 89 Prozent stimmen mit NEIN! Respekt. Die Griechen werden ähnlich votieren. NAI. Außer der Schlagzeile braucht man bei BILD ohnehin nichts zu lesen, ist sowieso daneben oder für Buchstabierer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thespeedmaster 04.07.2015, 12:33
58. Terrorismus?

Dass Europa die beiden griechischen Armleuchter so lange ertragen hat, ist im Nachhinein erstaunlich. Nun wird der Verhandlungsterror der beiden Armleuchter endlich adäquat beantwortet und schon fängt man an zu jammern, wie ungerecht sich die Gegenseite verhält. T&V haben sich verhalten wie zwei Schulhof-Bullies. Jetzt, wo die Drangsalierten geballt zurückschlagen und den Bullies mal zeigen, wo Bartel den Most holt, sind die beiden Armleuchter sauer und schmollen. Ich freue mich schon auf die Gesichtsausdrücke der beiden Herren, wenn es ab Montag dann mal so richtig abgeht. Wer die Sendung "Bully Beatdown" kennt, weiß, was ich meine.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kimmberlie67 04.07.2015, 12:34
59. Immer nach dem Motto

Frechheit siegt.

Wie im richtigen leben,Schulden machen und nicht zurück zahlen.

Dann habe mal Eier in der Hose und melde Insolvenz an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 70