Forum: Wirtschaft
Vorschläge der Euro-Gruppe: Der Katalog der Grausamkeiten
REUTERS

Eine Entscheidung gibt es in Brüssel noch nicht - dafür aber ein Positionspapier der Euro-Finanzminister. Es liest sich wie eine gewollte Demütigung Griechenlands.

Seite 74 von 74
weiß+blau 13.07.2015, 11:54
730.

Zitat von joha0412
der Finanzindustrie und ihrer Sklaven aus der Politik: erst das Land über 40 Jahre korrumpieren und aussaugen, jetzt die Restknochen noch privatisieren und dann zugucken wie ein kaputter Staat in die Tauschwirtschaft zurückfällt. Das ist das dreckige Europa der Neokonservativen und Neoliberalen.
"Deutschland wird nicht für die Schulden anderer Länder haften". Erinnern sie sich noch an den Satz, als es an die Euro Gründung ging?

Jetzt haben wir 2.300.000.000.000 Euro Staatsschulden, haften unbegrenzt(!) für die Schulden anderer Länder und stecken allein bei Griechenland mit 86.000.000.000 Euro drin.

Also, wo 'saugen' wir irgendwas aus!?

Beitrag melden
weiß+blau 13.07.2015, 11:58
731. Ich auch

Zitat von mcvitus
Und wie grausam ist es für die, die für griechische Misswirtschaft, Korruption etc. hunderte vom Mrd.'en in dieses Fass ohne Boden kippen (müssen)? Ich bin fassungslos über die einseitige Art der Berichterstattung.
Das ist nicht mehr die objektive Berichterstattung von früher... Fakten recherchierten, darstellen und jeden seine eigene Meinung bilden lassen- vergiss es...

Heute gilt, stramm die politische Hauslinie verfolgen, Fakten zurechtdrehen und dem Leser mit viel Emotionen und nem möglichst anklagenden Titel fertig servieren. "Anderer Meinung? Dann liegst du falsch!"

Beitrag melden
hornochse 13.07.2015, 12:08
732. unsinnig

Zitat von a.droste
Damit ein gerechter Ausgleich zwischen Griechenland und Deutschland wiederhergestellt werden kann, schlage ich vor, Merkel und Schäuble zur Regierung Griechenlands zu berufen. Dann ist Griechenland nach 10 - 15 Jahren ein blühendes Land. Im Gegenzug kommen Tsipras und seine Syriza nach Deutschland und wirtschaften dieses Land so weit ab, dass Deutschland dann am Tropf hängt. Dann werden alle als große Helden gefeiert.
Mir ist schleierhaft was Sie und andere Foristen immer mit der Syriza haben?!? Die Underdockpartei war lange ein Niemand und ist in Griechenland durch die schlechte Regierungsarbeit von Nea Demokratia und Pasok an die Spitze der Regierung demokratisch gewählt worden - was eine überfällige Konsequenz der griechischen Bevölkerung aus den vorangegangen Legislaturperioden gewesen ist. Das Misswirtschaften in Griechenland ist also nicht der aktuellen Regierung geschuldet, egal ob sie deren ideologische Grundhaltung vertreten mögen oder nicht, die Fakten sind andere- als Demokrat sollte ihnen das bewusst sein gleich ihrer politischen Gesinnung. Die Nea Demokratia türkte Zahlen im grossen Stil um Schäuble für den EU - Beitritt zu überzeugen und hat das Land in eine radikale Schuldenfalle getrieben- Sie erinnern sich?

Beitrag melden
Seite 74 von 74
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!