Forum: Wirtschaft
Vorschlag der Troika: Deutschland fürchtet griechischen Schuldenschnitt
DPA

Für die Bundesregierung ist es eine Horrorvorstellung: Nach Plänen der Troika sollen die internationalen Geldgeber Griechenland einen Teil seiner Schulden erlassen. Die deutschen Steuerzahler würde das mehrere Milliarden Euro kosten - doch es gibt kaum ernstzunehmende Alternativen.

Seite 1 von 46
Augustusrex 28.10.2012, 17:57
1. Ganz Klar; Schuldenschnitt und

Griechenland unter Kuratel stellen..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fhasdorf 28.10.2012, 17:59
2. Banken in die Pflicht

Natürlich gibt es eine Alternative: Banken, Versicherungen und Hedgefonds, die sich vermeintlich risikolos mit GR-Obligationen vollsaugen, sollten mal das Risiko wirtschaftlichen Handelns erfahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dunnhaupt 28.10.2012, 17:59
3. Goldene Rettungsgelder

Gut, dass die Buba das Gold rechtzeitig zurück holt, damit wir es den armen Griechen geben können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blackstone13 28.10.2012, 18:00
4. Ist alternativlos.

"kaum eine Alternative", ja nee, is klar.

Alternativlos.

Der deutsche Michel zahlt und zahlt und zahlt und zahlt und zahlt ...

Wo geht denn das schöne Geld hin, lieber Spiegel?

Nur noch Mainstreampropaganda im deutschen Leitmedium.

Investigativer Journalismus sieht anders aus.

Bitte Veröffentlichen.

LG
Blackstone

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ragout 28.10.2012, 18:01
5.

Schmeißt Griechenland endlich aus der Eurozone! Das wird zwar für den dt. Steuerzahler auch teuer, aber so oder so werden wir das Geld von Griechenland nie wiedersehen. Also sollte man endlich die Konsequnzen ziehen anstatt immer noch mehr gutes Geld schlechtem hinterher zu werfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jann3mann 28.10.2012, 18:01
6. Das

Zitat von sysop
Für die Bundesregierung ist es eine Horrorvorstellung: Nach Plänen der Troika sollen die internationalen Geldgeber Griechenland einen Teil seiner Schulden erlassen. Die deutschen Steuerzahler würde das mehrere Milliarden Euro kosten - doch es gibt kaum ernstzunehmende Alternativen.

überrascht mich jetzt irgendwie gar nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
großvisionär 28.10.2012, 18:02
7. 100 %

welteweiten Schuldenschnitt für jeden. Also allses auf Null stellen. Dann ist ein für alle mal Ruhe an der Front.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
viceman 28.10.2012, 18:04
8. wann begreift man es endlich,

Zitat von sysop
Für die Bundesregierung ist es eine Horrorvorstellung: Nach Plänen der Troika sollen die internationalen Geldgeber Griechenland einen Teil seiner Schulden erlassen. Die deutschen Steuerzahler würde das mehrere Milliarden Euro kosten - doch es gibt kaum ernstzunehmende Alternativen.
ein schuldenschnitt ist unvermeidlich! wie soll es in griechenland besser werden, wenn zu alten schulden immer neue ,zu unsäglichen konditionen und rahmenbedingungen, dazukommen. es ist gelungen auch den rest wachstum, entwicklung abzuwürgen.wie sollen "die bürger" das alles zurückzahlen, wenn sie z.b. ein gehalt(renten)schnitt von durchschnittlich 20 % verarbeiten müssen?
hier saniert sich die griechische ( und auch deutsche ) oberschicht zulasten der masse der steuerzahler.
schuldenschnitt sofort, austritt aus der eurozone und einführung der drachme sowie ( reale )besteuerung der oberschicht - etwas anderes hilft dem griechischen volk nicht mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janne2109 28.10.2012, 18:04
9.

Der deutsche Bürger fürchtet bereits die Nennung des Wortes Griechenland, bekomme schon Magenschmerzen wenn ich die Tagesthemen einschalte. Habe noch nie soviel Phoenix, Arte etc. gesehen wie in den letzten Monaten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 46