Forum: Wirtschaft
Vorzeitiger Ruhestand: Schon 50.000 beantragen Rente mit 63
DPA

Die Generation 60 plus begeistert sich für die Rente mit 63. Bereits mehr als 50.000 Arbeitnehmer haben einen Antrag auf vorgezogenen Ruhestand gestellt.

Seite 1 von 11
Zaphod 08.07.2014, 16:38
1. Neueinstellungen

50.000 vorzeitige Rentner bedeuten 50.000 Neueinstellungen und somit eine Entlastung des Arbeitsmarktes. Die Rentner freuen sich über mehr Lebensqualität, die neu Eingestellten über einen Job.

Warum also das ganze Gejammere über diese Rentenregelung? Sie ist fair und gerecht! Mögen die jungen Rentner ihre Freizeit nun genießen und für sie erfüllend nutzen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Phil2302 08.07.2014, 16:44
2.

Liebe SPD, das ist der Grund, warum ich euch niemals wählen werde. Wer soll das bezahlen? Noch mehr Menschen, die Rente beziehen, noch weniger, die in die Rentenkasse einzahlen. Ich weiß nicht wo das enden soll. Mir graut es!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
emem2000 08.07.2014, 16:44
3. Tja, so ist sie halt...

...unsere SPD: Realitätsfern und ideologienah! Aber Hauptsache, nicht "hysterisch" werden... Jetzt noch den Mindestlohn durchsetzen und parallel dazu den Wert der Arbeit durch weitere Freihandelsabkommen senken, hört sich echt klasse an...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pirx64 08.07.2014, 16:45
4. Ps4

Tja, dann kann die Playstation Generation mal zeigen was sie drauf hat. Hatte sie doch immer gejammert die Alten würden nicht Platz machen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dapmr75 08.07.2014, 16:45
5. Ist das ein Erfolg, den es zu feiern gilt?

Stark steigende Frühverrentung auf Kosten der jüngeren Generationen, die die Kosten tragen werden; wie kann man nur so verbohrt sein und das als Erfolg werten? Wir leben im 21. Jahrhundert und werden von Menschen regiert, die die überholten Rezepte und Erkenntnisse des 19. Jahrhunderts anwenden und gleichzeitig von sozialer Gerechtigkeit reden. Hier ist wie so oft Schilda im Geiste nicht weit entfernt von der IQ-befreiten Regierung in Berlin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ingenör79 08.07.2014, 16:47
6. Ja warum denn

nicht. Das Haus ist bezahlt, die Kinder mit dem Studium fertig. Müssen ja nicht alle wie Mehdorn mit 71 noch über eine Baustelle schleichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-1459922526 08.07.2014, 16:49
7.

bisher waren die Rentenkassen schon leer. Wie soll das finanziert werden? Anzahl der Rentner steigt, die Anzahl der Beitragsleister bleibt allerdings identisch. Sehe mit grauen der Mehrbelastung entgegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mannheimer34 08.07.2014, 16:50
8. Na endlich

Bin zwar 35 aber ich freue mich für die baldigen Rentner.
So... und unsere Unternehmen müssen langsam mal wieder jüngere Facharbeiter ausbilden und gerecht entlohnen, dann gibts auch keine. Fachkräftemangel

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hanstreffer 08.07.2014, 16:56
9. seltsame Kommentare hier

EON schickt seine Leute zwischen 54 und 52 in den vorzeitigen Ruhestand. Das bezahlen die Kunden über den Strompreis. Beamte werden immer noch zuhauf mit Mitte 50 erwerbsunfähig. Das Rentenproblem ist überhaupt nicht da, weil die Produktivität die Demografie um Längen schlägt und hier wird ohne Ende rumgejammert. Ich mag zwar die SPD nicht, aber die ist nicht schuld, wenn man sich nicht informiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11