Forum: Wirtschaft
Vorzeitiger Ruhestand: Schon 50.000 beantragen Rente mit 63
DPA

Die Generation 60 plus begeistert sich für die Rente mit 63. Bereits mehr als 50.000 Arbeitnehmer haben einen Antrag auf vorgezogenen Ruhestand gestellt.

Seite 3 von 11
Europa! 08.07.2014, 17:07
20. Unfassbar!

Zitat von sysop
Die Generation 60 plus begeistert sich für die Rente mit 63. Bereits mehr als 50.000 Arbeitnehmer haben einen Antrag auf vorgezogenen Ruhestand gestellt.
Das Hirnrissige an der SPD-Konzeption ist ja, dass die Leute quasi gezwungen werden, in Rente zu gehen. Wer länger arbeitet, hat ja nur Nachteile: Die gleiche Arbeit, die gleiche Rente (bloß später), aber mehr Steuern. Fazit: Wer seine Arbeit liebt und gern bis 65 oder 67 arbeiten würde, zahlt dabei drauf. Und die Jungen müssen den ganzen Nahles-Schwachsinn bezahlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dirk Ahlbrecht 08.07.2014, 17:07
21.

Zitat von sysop
Die Generation 60 plus begeistert sich für die Rente mit 63. Bereits mehr als 50.000 Arbeitnehmer haben einen Antrag auf vorgezogenen Ruhestand gestellt.
Na, da freuen wir uns aber alle für diese Rentner, die nun vom heimischen Fensterbrett aus ein entspanntes Pläuschen mit dem Nachbarn führen können (doch Vorsicht, eine Kissen unterlegen sonst legt man sich die Ellenbogen durch...).

Das ist doch einmal gelebte Solidarität und Gerechtigkeit; vor allem dann, wenn andere diese bezahlen müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eisenhower2.0 08.07.2014, 17:10
22. Zur Erinnerung...

Man muss 45 Beitragsjahre haben,also verdient!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
robrien 08.07.2014, 17:10
23. ist ja sehr gönnerhaft von Ihnen

Zitat von insideman
Sei es Ihnen gegönnt.. Wozu mit zum letzten Tag malochen in der Fabrik. So hat man wenigstens noch was von seinem Leben. Schön wenn die Generation die in einer harten Zeit groß geworden ist jetzt Schluss machen kann mit der Plackerei. Zeigt dem Kapitalismus die kalte Schulter, Kapital muss dem Menschen dienen und nicht umgekehrt. Kümmert euch lieber um die lieben Enkel, arbeitet was im Garten und macht lange ausgedehnte Reisen. Die Erinnerungen daran kann euch keiner nehmen. Jeder Cent bei der Rente ist in jedem Fall besser aufgehoben als in irgendwelchen Bankenrettungsschirmen!
aber wieso sind die 1951 Geborenen in einer harten Zeit groß geworden?

Und die Rente ab 63 wird eben nicht wie Rettungsschirme vom Steuerzahler, sondern vom bereits zum Großteil enteigneten GRV-Pflichtbeitragszahler....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dirk Ahlbrecht 08.07.2014, 17:12
24.

Zitat von hanstreffer
EON schickt seine Leute zwischen 54 und 52 in den vorzeitigen Ruhestand. Das bezahlen die Kunden über den Strompreis. Beamte werden immer noch zuhauf mit Mitte 50 erwerbsunfähig. Das Rentenproblem ist überhaupt nicht da, weil die Produktivität die Demografie um Längen schlägt und hier wird ohne Ende rumgejammert. Ich mag zwar die SPD nicht, aber die ist nicht schuld, wenn man sich nicht informiert.
e.on, hanstreffer, schickt seine Leute vor allem wegen der wunderbaren Energiewende in den vorzeitigen Ruhestand; eben weil nämlich die Erträge wegbrechen.

Was Sie hier als "rumjammern" bezeichnen ist eine verständliche Reaktion jener Leute, die diesen Mumpitz bezahlen sollen; und zwar einzig deshalb, weil die SPD bei 23% herumdümpelt und diese Partei hofft sich mit diesen Geschenken (wohlgemerkt: die andere bezahlen müssen) neue Wähler zu kaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
donatellab 08.07.2014, 17:13
25. Sei es ihnen gegönnt

Zitat von sysop
Die Generation 60 plus begeistert sich für die Rente mit 63. Bereits mehr als 50.000 Arbeitnehmer haben einen Antrag auf vorgezogenen Ruhestand gestellt.
Ich selbst muss voraussichtlich bis 67 arbeiten und mache das auch nur noch mit vermindertem Einsatz und in Teilzeit. Wozu soll ich noch ordentlich in die Rentenkasse einzahlen. Kommt für mich ja sowieso kaum noch mehr raus als die heutige Grundsicherung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
donatellab 08.07.2014, 17:15
26. Was viele nicht verstehen

Zitat von hypnos
1. Es gibt keine Rentenkasse. 2. Wer 45 Jahre ohne Unterbrechung für die Sozialversicherungssysteme gezahlt hat, soll in Rente gehen (dürfen). 3. Für die mangelnde Planung, Vorsorge und Voraussicht der Manager sollen gefälligst andere bezahlen. Denn jahrzehntelang hat dieser Kreis auf Kosten der Allgemeinheit das Humankapital entsorgt. 4. Das System der Rentenversicherung wurde unter Schröder zugunsten der Privatversicherungen zurückgefahren. 5. Zahlen tut immer die Solidargemeinschaft der Rentenversicherten: Wiedervereinigung, Aussiedler, Mütterrente für alle, ...
....ist die Tatsache, dass nur bestimmte Geburtsjahrgänge von der Rente mit 63 profitieren. Wer heute 50 Jahre oder jünger ist, hat von der Rentenreform nix. Er oder sie arbeitet bis 67.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
privado 08.07.2014, 17:16
27. Finde ich gut...

Die Rente mit 63 finde ich gut. Sie ist ja ohnehin ein Auslaufmodell, denn das Renteneintrittsalter verschiebt sich ja für die Jahrgänge ab 1964 nach hinten. Fraglich ist nur, wie das zukünftig finanziert werden soll. Immer weniger Einzahler, immer mehr Rentner. Juhee, das wird irgendwann eng werden mit der Rente.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juergw. 08.07.2014, 17:16
28. Nur noch Rente..

Zitat von BettyB.
Aber hoffentlich haben die zukünftigen Rentner sich klar gemacht, dass sie zukünftig "nur" noch Rente bekommen und nicht mehr ihr Gehalt. Zumeist wird der Unterschied nämlich beträchtlich sein...
ist doch in Ordnung.Man lebt ja Mietfrei im eigenem Haus.Ich als
Handwerksmeister bin schon 2013 mit 63 in Rente gegangen und
verdiene noch dazu,mit Beachtung der Hinzuverdienst Grenze.
Jetzt in der Pflichtversicherung Krankenkasse für Rentner.
Geld reicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000212679 08.07.2014, 17:20
29.

Der Spiegel und seine Halbwahrheiten,wenn man den Agenturen glauben schenken darf, dann werden Arbeitnehmer über 50 von Unternehmen gerne entsorgt, Gründe wie immer die Kosten. Arbeitslose über 50 existieren für Unternehmen nicht, aber beschweren wenn zu wenig Konsumgüter gekauft werden. Hüther und die ganzen neo liberalen Naz..... werden ja bald wieder bei Plasberg und CO sitzen und den Weltuntergang herbei reden, Amen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 11