Forum: Wirtschaft
VW: Pischetsrieder soll nach Absetzung 50 Millionen Euro bekommen haben
DPA

Bei VW gibt es offenbar einen weiteren Fall von überzogenen Gehaltszahlungen. Einem Zeitungsbericht zufolge soll Bernd Pischetsrieder nach seiner Absetzung 50 Millionen Euro kassiert haben - für monatlich ein bis zwei Tage Arbeit.

Seite 20 von 30
chardon 29.05.2016, 11:19
190. @ # 168 Herrschaften,....

Zitat von wrkffm
Blöde nur das, ihre billige Verallgemeinerung, bei vielen anderen Lesern für riesengroße Entrüstung, Ablehnung und Wut sorgt !
gehen, bzw kaufen sie schon mal in einem Supermarkt ein (vielleicht Lidl, Aldi)? Gier, und "Klau" gehen um!! Beim Versandhandel ist es noch viel schlimmer. Bestelltes wird in jedem "Zustand" zurückgeschickt, und auf Rückerstattung gepocht, sonst wird im Internet die "Bewertung" der Firma demenstprechend mies gemacht etc. etc. Bildung, Anstand? Nix!

Beitrag melden
guenther2009 29.05.2016, 11:21
191. Die Käufer von

VW Karren müssen sich in erdter Linie fragen wie seriös
der Preis des Fahrzeuges ist, wenn solche Gldgechäfte gemacht werden können. Diese "Manger" haben nur ein INTERESSE, ihre eigenen Brieftaschen. Die Regierung baut Mist, die "Manager" kassieren ohne Ende und der Wähler soll bei der Wahl für diesen Staat stimmen? Wann werden all dise Laute endlich munter, so verhindert man keine AfD.

Beitrag melden
habenix 29.05.2016, 11:24
192.

Zitat von burgelh
Wenn alle Welt weiter VW kaufen dann haben die Vorstände nichts zu befürchten. Kauft nur die teuren Rückruf Kisten damit der Vorstand nur noch einmal im Monat arbeiten muss. Habe schon seit Jahren VW den Rücken gekehrt Suche lange schon die alte Firmenphilosophie das Auto für das Volk.
Einen neuen VW größer als ein Golf ist für den Normalverdiener fast nicht mehr zu bezahlen.

Beitrag melden
walter_e._kurtz 29.05.2016, 11:27
193.

Zitat von Ottokar
es bleibt JEDEM selbst überlassen zu welchen Verträgen er arbeitet bzw. nicht arbeitet. Noch einmal, JEDER ist seines Glückes Schmied.
Naja, den wenigsten sind Verträge solcher Art überhaupt zugänglich. Aber abgesehen davon haben Sie sicherlich recht; Pieschetsrieder hätte genausogut Teller waschen können.

Beitrag melden
lynx2 29.05.2016, 11:28
194. VW, Fußball etc., das ist..

.. einfach Showbiz. Und da werden eben Gagen gezahlt und nicht Gehälter ohne Gehalt für den normalen Gehaltsempfänger. Die Show besteht darin, dem autovernarrten VW-Fahrer eine überteuerte Kiste zu verkaufen und dem fußballverdummten Fan schöne Tore.
Darum heißt es eben 'Volks'wagen und bei Fußball TV-Grundversorgung, weil Fußball Kulturgut ist. Wer sich jetzt noch aufregt über Fifa-Abzocke, hohe Spielergagen und VW-Abfindungen versteht nicht was Showbiz ist.

Beitrag melden
ferdi111 29.05.2016, 11:28
195. Nun mal langsam..

Ich höre seit langem, dass die das verdienen, weil sie Verantwortung tragen! Natürlich tragen sie keine, aber glauben tuts jeder und stören tut sich auch niemand daran! Und das die Manger sich selber schon schämen, merkt man daran, dass sie ihre Höhe ihres Gehaltes in Prozentangaben angeben! Aber geht ja niemanden was an! Jeder von uns würde das Geld auch nehmen. In Wahrheit sind wir doch alle kleine Raffkes mit den entsprechenden Begleiterscheinungen...Schon seit langem sind wir doch selber verblödet...Gut gemeinte Sätze hier abzuliefern ist zwar schön..aber der Zug ist doch schon längst abgefahren!
Hier von Moral zu reden? Ist wohl ein Witz. In einer Demokratie sind solche Gehälter hinzunehmen..auch wenn sie einem nicht passen. So ist es im Recht genauso! Mit 2 Promille einen Fussgänger totfahren...Führerscheinentzug und der Rest auf Bewähung...auch das muss man hinnehmen! Alles muss man hinnehmen! Das ist hier eine Demokratie!

Beitrag melden
Freier.Buerger 29.05.2016, 11:29
196. Blödsinn

Zitat von Badischer Revoluzzer
der DDR haben sich die dortigen Bonzen auch noch mal die Taschen vollgemacht. Vielleicht sollte man aus vergleichbaren Gründen jetzt keine VW-Aktien mehr kaufen und das Produkt meiden.
Im Osten gab es nix, womit sich die Bonzen die Taschen hätten vollstopfen können.
Haben Sie die Datschensiedlung Wandlitz gesehen? JederDirektor einer Kreissparkasse im Badischen ging es besser.

Beitrag melden
Leserfrau 29.05.2016, 11:32
197.

So geht es doch mittlerweile allerorten hier in Deutschland zu. Beispiele gibt es Zuhauf: VW, deutsche Bank, BER, diverse andere DAX-Konzerne... Diejenigen, die den ganzen Bockmist betreiben, werden auch noch fürstlich dafür entlohnt. Ich stelle unser Rechtssystem erheblich in Frage. Die Rechnung zahlt der Bürger. Willkommen im schönen, neuen, globalisierten Deutschland.

Beitrag melden
lobro 29.05.2016, 11:35
198. Ansonsten wird es in Deutschland bald Knallen

Zitat von rita-bernhard.finger
Warum spielt die Politik damit. Leiharbeiter werden schlecht bezahlt, Familien gehen kaputt. Unser ganzes Wertesystem müsste Neu auf die Beine gestellt werden. Ansonsten wird es in Deutschland bald Knallen.
Da kann ich nur Lenin zitieren:
„Revolution in Deutschland? Das wird nie etwas, wenn diese Deutschen einen Bahnhof stürmen wollen, kaufen die sich noch eine Bahnsteigkarte !“
Der deutsche Michel lässt sich doch alles gefallen. Man sollte sich diesbezüglich mal ein Beispiel an den Franzosen nehmen.

Beitrag melden
darmspiegelgabsschon 29.05.2016, 11:37
199.

Man könnte den Eindruck gewinnen, die Elite nimmt den kleinen Mann nicht mehr so ganz ernst. Na ja, wenigstens kümmern sie sich noch um die Volksvertreter. Das beruhigt.

Beitrag melden
Seite 20 von 30
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!