Forum: Wirtschaft
Wachstum : Weltbank senkt Prognose für die Weltwirtschaft
AFP

Die Weltbank schraubt ihre Erwartungen für die Weltwirtschaft deutlich zurück. Ein wesentlicher Grund sind die niedrigen Rohstoffpreise.

Seite 1 von 2
Marut 07.06.2016, 23:13
1. Wirtschaftswachstum, was sagt es aus?

Ein sinkendes bzw. langsamer steigendes Wirtschaftswachstum benennt erstmal nur die Chancen derjenigen, die die Industriemitteln dieser Wirtschaft betreiben, Gewinne zu machen. Das wird dann in deren Sinne als Rückschritt betrachtet. Das aber, gerade, weil die Rohstoffpreise gesunken sind, das Leben derjenigen, die nur in abhängigen Arbeitsverhältnissen leben günstiger wird, sich über niedrigere Preise beim Tanken, Heizen etc. das Leben real verbessert, fällt bei diesen Betrachtungen unter den Tisch.
Die Behauptung "Wirtschaftswachstum bleibt die wichtigste Triebfeder für die Armutsbekämpfung" ist eine andere Aussage für die Forderung: man muß die Tische derjenigen, die oben essen, nur reichlich genug und überbordend decken, dann fallen auch mehr Krümmel runter für die, die unten essen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pauli96 07.06.2016, 23:39
2. Faul

Rohstoffe sind preiswert und die deswegen geht die Weltwirtschaft in die Knie?
Irgendwas ist verdammt faul an eurem Kapitalismus!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nic 07.06.2016, 23:41
3. Ein wesentlicher Grund sind die niedrigen Rohstoffpreise

Das verstehe wer will. Und seit wann werden die Ärmsten am Exportgewinn von Rohöl beteiligt?

Und
"Die Niedrigzinspolitik habe dazu geführt, dass viel Geld aufgenommen worden sei."
dürfte kaum nur auf Entwicklungsländer zu treffen. Die USA haben uns deswegen die Finanzkrise bescherrt. Und Deutschland dürfte diesen Fehler der USA und Spaniens wiederholen. Stichwort Immobilienblase.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DreiZen 08.06.2016, 00:17
4. Kann mir schnell jemand erklären wie steigende Ölpreise den Ärmsten helfen?

geben die Scheichs das ab? wird die Arbeit dann besser bezahlt? Ich verstehs nicht

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thequickeningishappening 08.06.2016, 01:15
5. Ewiges Wachstum

ist ein physikalisches Unding und hat in der Geschichte noch nie funktioniert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
analyse 08.06.2016, 01:19
6. Da es mehr Länder ohne Rohstoffvorkommen gibt,

muß die Bilanz bei niedrigen Rohstoffpreisen positiv sein !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BlackSky003 08.06.2016, 04:57
7. Öl Preis

Der Öl Preis ist dafür nicht mehr niedrig. Super war bei uns letztens bei 1.48, so teuer wie seit Ewigkeiten nicht mehr. Wenn man bedenkt das der Barrel Preis damals auch viel höher war als jetzt, ist das eine Frechheit

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joG 08.06.2016, 05:17
8. Tiefe Preise für Rohstoffe....

....sind nicht wirklich schlecht, sondern die Art der Verwendung der Erträge und hoher Schulden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sinaloa2 08.06.2016, 05:38
9. Ein wesentlicher Grund, die niedrigen Rohstoffpreise!

Kann jederman den Blӧdsinn der Weltbank erkennen? Wűrden die Erwartungen etwa steigen, when die Rohstoffpreise hӧher wären? Ist doch Alles nur Bull Sh-t, was die uns da erzählen. Die wollen uns doch nur auf das kommende Elend vorbereiten, dass Elend, natűrlich nur fűr die restlichen 90% von uns. Warum kӧnnen die Steinmeiers, die Gabriels and die anderen Knallkӧpfe das nicht erkennen? Eingeschlossen Messr. Holland und der Europäische Nato Vorsitzende! Wo sind die Herren Schrӧder und Kanzler Schmidt; ist doch Alles nicht so schwer zu verstehen! Es ist hohe Zeit fűr Deutschland endlich aufzuwachen! So schlau wie die von der Weltbank – sind wir doch allemal!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2